Erste Fahrt des Rhön-Zügle

Das Rhön-Zügle nimmt wieder Fahrt auf. Am Montag, den 1. Mai dampft die Museumsbahn des Fränkischen Freilandmuseums Fladungen erstmals in der Saison 2017 durchs idyllische Streutal zwischen Mellrichstadt und Fladungen. Insgesamt 19 Dampf- und Dieselzugfahrten stehen in diesem Jahr auf dem Fahrplan. Die Fahrten werden im Auftrag des Museums-Zweckverbandes vom „Rhön-Zügle e.V.“ durchgeführt, der Mitglieder auf Wunsch sogar zum Lokführer ausbildet.

Wie an einer Perlenschnur reihen sich entlang der Strecke Sehenswürdigkeiten aneinander als da zum Beispiel wären die Kreisgalerie Mellrichstadt, mit ihrer bedeutenden Gemälde- und Skulpturensammlung, die neuromanische Kreuzkapelle bei Stockheim oder Ostheim v. d. Rhön mit seiner Kirchenburg. Auch die Ruine Lichtenburg, ebenfalls bei Ostheim v. d. Rhön gelegen, oder die Sebastianskapelle bei Nordheim v. d. Rhön lassen sich vom Zug aus entdecken und laden zu einem Besuch ein. Je nach Jahreszeit, führt die Strecke von Mellrichstadt aus vorbei an blühenden Raps-, Holunder- oder Sonnenblumenfeldern bis an den Rand der Hochrhön nach Fladungen mit seinem denkmalgeschützten Bahnhof und dem Fränkischen Freilandmuseum.

FreilandmuseumFladungen_FlyerRhoenZuegle_Version2017

Dampfzug-Fahrtage 2017
1. und 21. Mai; 4. und 18. Juni: 2., 16. und 30. Juli; 13. und 27. August; 10. und 24. September; 8. Oktober

Dieselzug-Fahrtage 2017
7. Mai; 11. Juni; 9. und 23. Juli; 6. und 20. August; 3. September

 

 

Weitere Informationen : www.freilandmuseum-fladungen.de/de/rhoenzuegle

Quelle: Fränkisches Freilandmuseum Fladungen

Fotos:  Jens Englert