Pflegeeltern gesucht – Info-Veranstaltung am 28.5.2018

Das Jugendamt des Landkreises Schmalkalden-Meiningen ist stets auf der Suche nach Familien, die ein Kind mit offenen Armen empfangen - ihm Geborgenheit und ein neues Zuhause geben.

Manche Kinder kommen lediglich vorübergehend in eine Pflegefamilie - und zwar dann, wenn zu Hause die Welt auf dem Kopf steht und die leiblichen Eltern mit ihren Belastungen im Alltag nicht mehr fertig werden. Viele der Pflegekinder brauchen aber auch ein Zuhause auf Dauer. Eheprobleme, Arbeitslosigkeit, Krankheit, Suchtprobleme und Gewalt in der Familie können Gründe sein, warum das Jugendamt sich entschließt, eine Pflegefamilie für Kinder zu suchen.

Informationsveranstaltung „Pflegeeltern gesucht!“
am Montag, 28. Mai 2018 um 17.00 Uhr
ins Aktivmuseum, Schloss Breitungen, ein.

Ob diese für ein Pflegekind in Frage kommt, entscheidet das Jugendamt, welches das Kind auch in der Pflegefamilie begleitet und finanzielle Unterstützung leistet. Pflegeeltern müssen Zeit, Geduld, Belastbarkeit, Offenheit, Toleranz und auch Erfahrung in der Erziehung mitbringen. Auch wirtschaftlich sollte die Pflegefamilie auf festen Beinen stehen.

Ein Pflegekind aufzunehmen, ist eine schöne Aufgabe, aber auch eine riesige Herausforderung. Pflegefamilien werden immer gesucht. Das können Familien mit Kindern, Alleinstehende, Patchworkfamilien oder gleichgeschlechtliche Paare sein. Wer sich ganz unverbindlich über das Thema Pflegeeltern informieren möchte oder bereits konkretes Interesse daran hat, einem Kind oder Jugendlichen ein Zuhause zu geben, der ist herzlich eingeladen zur

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen erteilt Petra Hofmann vom Fachdienst Soziale Dienste – Pflegekinderdienst im Landratsamt Schmalkalden-Meiningen unter Tel.: 03693/ 485611