Fahranfänger verliert Kontrolle – Unfall bei Geisa

Am 17.09.2017 gegen 11.10 Uhr wurde eine 18-jährige Frau bei einem Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Bremen und Geisa leicht verletzt. Die 18-Jährige fuhr mit einem PKW VW in Richtung Geisa. Nach einer Linkskurve kam sie mit ihrem Fahrzeug auf den rechten Randstreifen und kam ins Schleudern. Die Frau verlor die Kontrolle über das Auto und fuhr in den linken Straßengraben.

Frau dreht durch – beißt Polizisten – fährt betrunken – Unfall

Da Zeugen beobachtet hatten, dass die Frau mit einem PKW Opel unterwegs war, wurde die Blutentnahme veranlasst und die 1. Anzeige wegen Trunkenheit gefertigt. Während der Blutentnahme biss sie einen Beamten in den Unterarm und verletzte ihn. Aus der Behandlung im Klinikum entließ sich die Frau selbstständig und begab sich postwendend mit ihrem PKW zu einer Tankstelle und kaufte Wein. Gegen 05.00 Uhr ereignete sich somit die 2. Trunkenheitsfahrt. Gegen 06.00 Uhr konnte die Fahrerin im Bereich Utendorfer Straße fahrend festgestellt werden. Sie entzog sich der Kontrolle durch Flucht. Ca. 1 km nach Ortsausgang Meiningen in Richtung Utendorf verlor sie in einer Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam an einem Hang zum Stehen.

Kontrolle verloren bei Kaltensundheim – Unfall

Am 14.09.2017 gegen 14.15 Uhr kam es zwischen Kaltensundheim und Aschenhausen zu einem Verkehrsunfall. Eine 55-jährige Fahrerin eines PKW Suzuki kam auf regennasser Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Schutzplanke. In der weiteren Folge drehte sie sich noch mit ihrem Fahrzeug. Verletzt wurde die 55-jährige nicht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Die Schutzplanke wurde ebenfalls beschädigt.

B19 – LKW schiebt drei Autos zusammen – 1 Person verletzt

In einen Verkehrsunfall auf der B 19 zwischen Schwallungen und dem Abzweig Schmalkalden waren am 13.09.2017 vier Fahrzeuge verwickelt. Ein 35 jähriger LKW Fahrer bemerkte zu spät, dass die Fahrzeuge vor ihm bremsten. Er fuhr auf einen 58 jährigen VW Passat Fahrer auf, schob diesen auf eine 32 jährige VW Golf Fahrerin und diese weiter auf einen 75 jährigen VW Passat Fahrer. An den beteiligen Fahrzeugen entstand Sachschaden von mind. 20.000 Euro. Der Fahrer des mittleren Passats musste leicht verletzt in ein Klinikum verbracht werden.

Rollstuhlfahrer total Blau – sogar blasen ging nicht

Wegen auffällige Fahrweise wurde ein 76-jährige Fahrer eines Elektrorollstuhles am Dienstag in Wernshausen kontrolliert. Schnell viel den Beamten auf, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Der Mann war derart alkoholisiert, dass mit ihm ein Atemalkoholtest nicht möglich war. Die Polizeibeamten entschieden sich deswegen zu einer Blutentnahme im Klinikum. Der Rollstuhlfahrer muss sich wegen der Trunkenheitsfahrt verantworten.

Crash in Dermbach – Doppelt geknallt in Dorndorf – Diesel geklaut in Bettenhausen

Dermbach. An der Einmündung Geisaer-Str./Schloßberg in Dermbach kam es am 11.09.2017 um 10:07 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß, da eine Seat-Fahrerin einer Citroen-Fahrerin nicht die Vorfahrt gewährte. Beide Fahrzeugführerinnen wurden leichtverletzt ins Klinikum nach Bad Salzungen verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 2500,-Euro. / Bettenhausen. Ca. 100 Liter Dieselkraftstoff wurden vom 20.09.2017 zum 21.09.2017 in Bettenhausen durch Unbekannte aus einem Traktor abgezapft und Schaden von ca. 100 Euro verursacht.

Schülerin angefahren in Tiefenort – Täter geflüchtet

Am 30.08.2017 gg. 09:20 Uhr lief eine 14-jährige Schülerin mit ihrer Freundin. Plötzlich kam von hinten ein PKW gefahren, der die Schülerin mit dem linken Fahrzeugspiegel an ihrem rechten Arm streifte. Der Zusammenstoß war so stark, dass der Außenspiegel einklappte. Der PKW hielt kurz an und der Fahrer setzte anschließend seine Fahrt fort, ohne sich nach dem Gesundheitszustand der Geschädigten zu erkundigen.

Auto überschlagen – Unfall zwischen Bremen und Geisa

Ein 75Jähriger fuhr mit seinem Pkw VW aus Richtung Bremen kommend in Richtung Geisa. Beim Durchfahren einer Linkskurve wurde er durch die tiefstehende Sonne geblendet und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuern überquerte er die Fahrbahn, durchfuhr den linken Straßengraben und überschlug sich. Der Pkw kam auf dem angrenzenden Feld auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Auf Diebestour – 10 & 13 Jähriger – klauen ein

Zwei Brüder aus Bad Salzungen im Alter von 10 und 13 Jahren wurden am Freitagabend bei einem Ladendiebstahl in einem Elektronikmarkt in der Bahnhofstraße ertappt. Sie wollten einen Kopfhörer im Wert von 30 Euro mitgehen lassen. Dabei hatten die Jungen auch noch Diebesgut aus einem Einkaufsmarkt in der Leimbacher Straße. Hier hatten sie bereits am Nachmittag einen kleinen Lautsprecher und Spielzeugpistolen im Wert von 25 Euro entwendet.

viele Unfälle im Wartburgkreis am Wochenende

Am Freitag ereignete sich um 14:30 Uhr ein Auffahrunfall im Badelacher Weg. / Auf der B62, kurz vor dem Ortseingang Hämbach aus Richtung Merkers, ereignete sich am Freitag um 14:45 Uhr ein Unfall im Zuge eines Überholvorgangs. / Am Samstag, um 11:50 Uhr kam es in der Leimbacher Straße, in Höhe Burger King zu einem Unfall. / In der Wildprechtrodarer Straße, Höhe Einfahrt zur Werner-Lamberz-Straße, kam es am Freitag gegen 14:30 Uhr zu einem Unfall. Dabei fuhr die Fahrerin eines Mini Cooper auf einen Opel Insignia auf, welcher zu diesem Zeitpunkt nach links abbiegen wollte und verkehrsbedingt halten musste.

Überfall auf Discountmarkt in Breitungen

Gegen 12.30 Uhr betrat am 29.08.2017 ein bislang unbekannter Mann die Filiale eines Haushalt-Discounters im Riegelsweg in Breitungen/Werra im Landkreis Schmalkalden-Meiningen. Im Kassenbereich forderte er von der Kassiererin unter Androhung von Waffengewalt Bargeld aus der Kasse. Als die Frau kein Geld herausgab,  flüchtete der Unbekannte aus dem Markt und fuhr auf einem Fahrrad davon. Gegenwärtig läuft eine polizeiliche Fahndung nach dem Mann.

Vacha: Schwerer Motorradunfall / BaSa: Schwerer Fahrradunfall

Am Freitag, dem 25.08.2017 ereignete sich um ca. 19:00 Uhr ein Unfall in der Heyligenstädtstraße in Vacha. Zur Unfallzeit befuhren 2 Motorradfahrer die o.g. Straße vom Markt kommend. Der 31 jährige Unfallverursacher wollte seinen Motorradbegleiter überholen. Beim Überholvorgang kam der Unfallverursacher aus bisher ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und stieß mit einem geparkten Pkw zusammen. /

Kanzlerfan bekommt Prügel in Vacha

So erkennbar wurden beide von einem zunächst Unbekannten angepöbelt. Kurz vor dem Erreichen der Bahnhofstraße packte der Unbekannte den 21-Jährigen von hinten und schlug nach ihm. Der Angegriffene wehrte sich, so dass sich eine Rangelei zwischen den Männern entwickelte. Hinzukommende Zeugen forderten eine Beendigung der Auseinandersetzung, woraufhin der Angreifer das Weite suchte.