Eingebrochen in Geisa – Tresor aufgeflext

Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in eine KfZ-Werkstatt in Geisa ein. Sie durchsuchten das Büro und fanden dort einen kleinen Tresor vor. Wohl in der Hoffnung auf reiche Beute trugen sie den Stahlschrank in die Werkstatt und öffneten ihn mittels Trennschleifer. Im Inneren befanden sich jedoch lediglich einige Fahrzeugpapiere, welche die Einbrecher dann auch zurückließen. Den angerichteten Schaden schätzt der Firmeninhaber auf 1.000 Euro.

Einbruch in Werkstatt in Diedorf

Am 24.09.2017 wurde gegen 02:30 Uhr nachts eine Firma in der Ortslage Diedorf zum Ziel von bislang unbekannten Einbrechern. Der oder die Täter hebelten dabei die Eingangstür zum Verkaufsraum auf und gelangten so auch in das Büro sowie in die Werkstatt. Darin wurden diverse Schränke geöffnet und durchwühlt. Entwendet wurde nach derzeitigem Kenntnisstand jedoch nichts, es entstand lediglich Sachschaden.

Ins Schwimmbad Dermbach eingebrochen

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum vom 26.06.2017, 15.45 Uhr bis zum 27.06.2017, 10.30 Uhr im Schwimmbadweg in Dermbach in einen Kiosk ein. Der oder die unbekannte Täter drangen auf das Gelände des Schwimmbades ein. An dem Verkaufskiosk wurde ein gekipptes Fenster aufgehebelt, dadurch gelangten die unbekannten Täter in den Verkaufsraum. Aus dem Kiosk wurde 150 Euro Bargeld und Lebens- und Genussmittel im Wert von ca. 500 Euro entwendet, zudem entstand noch ein Sachschaden von etwa 100 Euro.