Kirchwanderung in Roßdorf – Mit Gott auf der Spur 8.9.18

Am 08. September 2018 findet ab 13.30 Uhr unter dem Motto „SeitwärtsbeWEGung – mit Gott auf der Spur“ eine generationenübergreifende Wanderung statt.

Diese startet und endet am Gutshof in Roßdorf, zu der das Pfarramt Roßdorf herzlich einlädt. Es ist das Gemeindeprojekt zur Examensarbeit unserer Vikarin Stephanie Reinhardt.

Sie haben die Wahl zwischen drei Rundwanderwegen. Alle drei beschäftigen sich mit den Ich-bin-Worten Jesu, legen aber verschiedene Schwerpunkte.

Der „Gottesparcour“ ist 3,2 km lang und führt über den Langen Rain zum Kahlen Berg. Er ist besonders für Familien und Kinder geeignet.

Die 5,7 km lange „Besinnungsrunde“ verläuft um den Nebel und wird angeleitet durch die geistliche Begleiterin, Pfarrerin Angelika Hundertmark.

Der „Hirtenpfad“ führt über die Roßdorfer Kirche zum Hofberg und ermöglicht Begegnungen der besonderen Art.

Wieder am Gutshof angekommen haben Sie die Möglichkeit, zu verweilen, sich kulinarisch zu versorgen oder sich bei einem bunten Mit-mach-Programm die Zeit zu vertreiben. Flohmarkt, Kinderstyling, Planwagenfahrt, Feuerkorb mit Stockbrot, Musik und Tanz erwarten Sie und euch Kinder. Auch eine Tombolaverlosung wird es geben. Natürlich sind dazu auch alle Nichtwanderer herzlich eingeladen.

Der „Wandertag“ findet in einem gemeinsamen Gottesdienst seinen Abschluss, den wir um 18.00 Uhr am Gutshof feiern werden.

Also: VonWEGen – VerWEGen. Machen Sie sich mit uns auf den Weg!

Stephanie Reinhardt ist seit September 2016 im Kirchspiel Roßdorf tätig.

Hier absolviert sie in den nächsten zweieinhalb Jahren ihren Vorbereitungsdienst auf das Amt einer Pfarrerin (Vikariat).
Geboren 1990 in Gera, wuchs Stephanie Reinhardt – gemeinsam mit ihren Eltern und ihrer älteren Schwester – in Münchenbernsdorf auf. Von 2009 bis 2016 studierte sie Evangelische Theologie in Jena und Halle (Saale) und legte im Juli 2016 ihr Diplom ab.

Mit íhrem Gemeindeprojekt „SeitwärtsbeWEGung – mit Gott auf der Spur, dass zu Ihrem Zweiten Theologischen Examen gehört, möchte sie die Gemeinde und ihre Gäste in Bewegung bringen.