Führung durch den Friedhofswald Gehilfersberg bei Rasdorf 20.10.18

Am Samstag, 20. Oktober um 14.00 Uhr startet zunächst eine Führung durch den Friedhofswald Gehilfersberg. Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur den Bestattungswald mit seiner wunderbaren Artenvielfalt kennen, sondern erhalten wichtige Informationen über die Waldbestattung.

Der Baum des Jahres 2018 ist die Esskastanie, auch Marone genannt. Sie wird während der Führung in der Nähe der Trösterecke gepflanzt. Danach werden frische Maronen auf der Feuerstelle für alle Besucher in eine Köstlichkeit verwandelt. „Wir haben großes Glück, denn in diesem Jahr ist ein Baum mit essbaren Früchten gewählt worden. Insofern freuen wir uns, nicht nur den Baum als solchen zu pflanzen, sondern auch gleich die Esskastanie kosten zu können“, informiert Frau Groll, Geschäftsführerin der Friedhofswald Gehilfersberg GmbH.

Die Rasdorfer Jugendfeuerwehr kümmert sich um das Rösten der duftenden Maronen. Interessierte sind herzlich eingeladen an dieser außergewöhnlichen Führung oder dem anschließenden Beisammensein kostenlos teilzunehmen.

www.friedhofswald-gehilfersberg.de