Weihnachtskrippenschau in Ostheim – Eine Botschaft geht um die Welt 30.11.-7.1.

Der Verein „Freunde der Kirchenburg e.V.“ Ostheim lädt von Freitag, 30. November 2018 bis Montag, 7. Januar 2019, zur Ausstellung „Eine Botschaft geht um die Welt – Krippen aus vielen Ländern der Erde“ ein.

Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Krippen aus über 20 Ländern. Die ausgewählten Weihnachtskrippen sind aus den unterschiedlichsten Materialien wie Glas, Ton, Holz usw. gearbeitet und ergänzen sich harmonisch.

In der Advents- und Weihnachtzeit 2018 / 2019 hat der Verein „Freunde der Kirchenburg e.V.“ wieder eine abwechslungsreiche und interessante Weihnachtskrippenschau zusammengestellt. Dieses Mal werden Krippen aus über 20 Ländern der Erde in die ehemalige Kirchhofschule der Kirchenburg einziehen. Krippen der Rhön und des Thüringer Waldes bereichern ebenfalls die Ausstellung.

Geschickte Hände, z.B. aus Korea, Chile, Togo, Frankreich, Polen und unserer Heimat, haben das Geschehen der Heiligen Nacht in ihre eigene Kultur eingebunden und mit den dort vorhandenen Materialien gestaltet. Glas aus Österreich und Thüringen, Porzellan aus England, Ton aus Chile und Peru, Holz aus Afrika, Polen und der Rhön wurden zu aussagestarken Figuren, die wieder ein besonderes Flair in das historische Gebäude bringen.

Die Öffnungszeiten sind Fr bis Mo von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr und vom 21. Dezember bis zum 7. Januar täglich ebenfalls von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr (außer 24. und 31.12.).

Der Eintritt von 2,00 € dient dem Erhalt der Kirchenburg.

Während der gesamten Ausstellungsdauer werden weihnachtliche Holzarbeiten und Krippenställe zum Verkauf angeboten.

Nach dem Besuch der Ausstellung lohnt sich ein Rundgang durch das benachbarte Kirchenburgen-Museum. Dort können Interessierte mehr über die Kirchenburgen Unterfrankens und Südthüringens erfahren. Fundstücke aus dem Schulglockenturm ergänzen den Rundgang durch die Zeitgeschichte.

Gruppenführungen jederzeit nach Anmeldung (Tel. 09777 471, 18-20 Uhr).
Weitere Informationen unter www.lebendige-kirchenburg.de.