Tag der offenen Tür beim Gesundheitsamt Wartburgkreis 19.3.19

Wer schon immer mal wissen wollte, was ein Gesundheitsamt macht, kann sich am Dienstag, 19. März dazu informieren. Das Gesundheitsamt des Wartburgkreises lädt in den Dienststellen Bad Salzungen (Erzberger Allee 14) und Eisenach (Markt 22) Interessierte zum Tag der offenen Tür ein.

In der Zeit von 13 – 16 Uhr haben Besucher die Möglichkeit, die verschiedenen Fachbereiche des Gesundheitsamtes näher kennenzulernen und sich über die Aufgaben des Gesundheitsamtes zu informieren. Darüber hinaus gibt es viel zu sehen und einiges kann selbst ausprobiert werden.

Beim Jugendärztlichen Dienst werden Seh- und Hörtests durchgeführt.

Der Infektionsschutz klärt über Infektionskrankheiten auf, führt vor, wie „richtiges“ Händedesinfizieren geht und erklärt anschaulich die Geschichte der Hygiene und die Entwicklung der Medizin.

Was beim Zahnwechsel wichtig ist und wie Karies entsteht, erfahren die Besucher vom Jugendzahnärztlichen Dienst und der Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege e. V. Thüringen.

Der Bereich des Amtsärztlichen Dienstes berät zum Tag der offenen Tür unter anderem zu Impfungen und HIV-Tests.

Um 10 Uhr und 16 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit, einen Informationsvortrag der Betreuungsbehörde zum Thema „Wie kann ich vorsorgen? Informationen zur Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung“ zu hören. Die Vorträge finden im Landratsamt des Wartburgkreises, Erzberger Allee 14, im 1. Obergeschoss, Beratungsraum 1, statt. Bei Interesse bitte Vorabanmeldung unter 03695 – 617426.

Zum Tag der offenen Tür können alle Bereiche des Gesundheitsamtes beider Dienststellen besucht werden. Die zuständigen Mitarbeiter geben den Besuchern gerne Auskunft und gewähren einen Einblick in ihre tägliche Arbeit.