Sternennacht in Geisa – Nachtwächterrundgang für Entdecker 8. & 31.8.20

Am 8. August lädt die Stadt Geisa im Rahmen der „Sternenparkwochen“ zu einer „Sternennacht“ zwischen 21 bis 22.30 Uhr ein.

Treffpunkt ist der Marktbrunnen am Marktplatz. Von Nachtwächterin Astrid Weimann-Heim erfahren die Teilnehmer kurzweilig viel Wissenswertes über die mehr als 1200-jährige Geschichte der Stadt, deren Altstadt noch vollständig von der mittelalterlichen Stadtmauer umschlossen ist.

Die Führung beinhaltet natürlich auch mystische Orte der Stadt, wie das Gefängnis und das Zentgericht und bei ganz viel Glück können die Teilnehmer auch den Uhu am Gangolfiberg hören.

UPDATE

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Stadt Geisa einen Zusatztermin für den Rundgang mit der Nachtwächterin durch die historische Innenstadt von Geisa am 29. August 2020 zwischen 21 bis 22.30 Uhr an.

Treffpunkt ist der Marktbrunnen am Marktplatz. Von Nachtwächterin Astrid Weimann-Heim erfahren die Teilnehmer kurzweilig viel Wissenswertes über die mehr als 1200jährige Geschichte der Stadt deren Altstadt noch vollständig von der mittelalterlichen Stadtmauer umschlossen ist.

Die Mindestanzahl der Führung beträgt zehn Erwachsene mit Kindern. Die Kosten betragen pro Person 5 EURO, Kinder bis 16 Jahre sind frei.

Eine Anmeldung ist notwendig über Tourismusbüro Stadt Geisa, E-Mail: info@geisa.de, Tel. 036967-69115.

Weitere Informationen zu den Sternenparkwochen und eine Übersicht aller Angebote im Internet unter www.rhoen.de.