UPDATE – B62 – Schwerer Unfall bei Bad Salzungen – 1 Toter, Zwei schwer Verletzte

UPDATE 4.10.21

Ein im Einsatz befindlicher Notarztwagen befuhr Sonntagnachmittag die Strecke zwischen Bad Salzungen und Hämbach.

Eine Dacia-Fahrerin, welche aus entgegengesetzter Richtung kam, reduzierte ihre Geschwindigkeit und fuhr an die rechte Seite, um das Einsatzfahrzeug passieren zu lassen.

Ein 47-Jähriger, der sich hinter dem Dacia befand, bemerkte dies zu spät. Um einen Auffahrunfall zu verhindern, wich der Mann mit seinem Ford nach links aus und kollidierte hier frontal mit dem entgegenkommenden Notarztwagen.

Der 47-Jährige verletzte sich so schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der 63-jährige Fahrer des Notarztwagens und die 39-jährige Mitfahrerin kamen mit schweren Verletzungen ins Klinikum.

Es entstand ein Schaden von ca. 38.000 Euro. Die Bundesstraße 62 war für mehrere Stunden gesperrt. Ferner forderte die Polizei einen Gutachter zur Unfallrekonstruktion an.

Die Feuerwehren Bad Salzungen Stadt Mitte, Tiefenort und Unterrohn waren mit insgesamt 22 Kameraden im Einsatz. Ebenso die Polizei und ein Unfall-Sachverständiger.