Fachkräfte (zurück) gewinnen – Pendlertag in der Prachtregion 20.5.22

Gastbeitrag von Christopher Eichler

Der nächste Pendlertag der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) und der Wirtschaftsförderung des Landratsamtes Schmalkalden-Meiningen findet am Freitag, 20. Mai 2022, von 15 bis 20 Uhr statt.

Via Videokonferenz oder Telefon können sich Fachkräfte an diesem Tag über die Wirtschaftskraft und die hervorragenden Chancen des regionalen Arbeitsmarktes informieren.

„Wir nehmen uns Zeit für die Gespräche“, sagt ThAFF-Teamleiter Andreas Knuhr. „Wir prüfen dabei auch, welche Jobangebote es für die Interessenten in der Region gibt und vermitteln Kontakte zu passenden Unternehmen.“

Bei Bedarf gebe es auch einen Bewerbungsmappen-Check.

Wichtigste Zielgruppen für den Pendlertag sind Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die Thüringen und den Landkreis aus beruflichen Gründen vor vielen Jahren verlassen haben, beziehungsweise verlassen mussten, weil es damals keine Stellenangebote gab – sowie Berufspendler, die täglich weite Strecken in Regionen außerhalb des Landkreises auf sich nehmen, um zu ihrer Arbeitsstelle zu kommen.

„Die Zeiten haben sich aber grundlegend geändert. In fast jedem Unternehmen werden Fachkräfte händeringend gesucht und auch das Lohnniveau hat sich vielerorts an das der alten Bundesländer weitestgehend angeglichen, nicht zuletzt auch durch den Wettbewerb um gute Mitarbeiter“, unterstreicht Landrätin Peggy Greiser.

Rund 70 Prozent der Unternehmen im Landkreis haben laut einer aktuellen IHK-Umfrage Fachkräfteengpässe. Es gebe also hervorragende Karrieremöglichkeiten in der Heimat.

Das gelte insbesondere für Berufspendler, die im Landkreis wohnen, aber außerhalb der Prachtregion arbeiten.

„Aktuell verzeichnen wir knapp 19.000 Auspendler. Gerade bei den aktuellen Kraftstoffpreisen steckt hier ein riesiges Potenzial“, so Greiser, die hier auch ökologische Anreize sieht.

„Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen stimmt einfach das Gesamtpaket: Wir sind ein starker Wirtschafts- und Bildungsstandort mit innovativen Unternehmen und einer hohen Industriedichte.

In unseren Städten und Gemeinden kann jeder seinen Traum von den eigenen vier Wänden mit einem Stückchen Grün verwirklichen. Hier warten bezahlbare Kitaplätze und eine unglaubliche Lebensqualität mit tollen Freizeitmöglichkeiten, nicht nur in unserer traumhaften Natur“, untermauert die Landrätin.

Das Thema Fachkräftegewinnung sei ein ganz zentrales Anliegen unserer Wirtschaftsförderung.

„Mit der Plattform Karriereheimat und zugehöriger Kampagne, aber auch mit dem Ausbildungs-Navi oder in Zusammenarbeit mit Partnern wie der ThAFF und den Kammern wollen wir dem Fachkräftemangel mit verschiedenen Angeboten entgegenwirken“, so die Landrätin.

Interessierte können sich für den ThAFF-Pendlertag am 20. Mai unter https://thaff-thueringen.de/veranstaltungen/pendler-rueckkehrertag-7 anmelden.

Der Versand der Zugangsdaten erfolgt einen Tag vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Die Teilnahme ist kostenfrei. Bei Rückfragen steht die ThAFF zur Verfügung (telefonisch unter 0361 5603520, E-Mail: thaff@leg-thueringen.de)