HEUTE – Die Kirchenburg rockt – Die Laubfrösche in Walldorf 2.7.22

Mit der Kirchenrockband „Die Laubfrösche“ aus Bad Tabarz / Hörselgau wird die Kirchenburg Walldorf am 2. Juli um 17.00 Uhr zum Beben gebracht.

Am Nachmittag sind Sie bereits herzlich zum Familienfest und reichlich Bewirtung sowie zum Auftaktgottesdienst mit musikalischer Begleitung der „Laubfrösche“ um 15.00 Uhr eingeladen.

Der Eintritt ist frei!

Bandinfo „Die Laubfrösche“

Die Kirchenrockband gibt es seit Januar 2009. Entstanden ist die Idee im Männerkreis der evangelischen Gemeinde Hörselgau und Fröttstädt.

Gestandene Männer erlernten von ihrem damaligen Gemeindepfarrer Kai-Philipp Kunze ein Instrument spielen und rocken seither in Gottesdiensten, auf Gemeindefesten und Konzerten im kirchlichen Bereich.

Auch südlich des Rennsteigs hat sich die Band bereits einen Namen gemacht bei einem vielbeachteten Konzert in Schmalkalden.

2011 erschien die selbstproduzierte CD „Das hab ich echt gebraucht, Mann“ mit eigenen Liedern über Glaube und Leben. Live zeigen „Die Laubfrösche“, dass z.B. auch Kirchenlieder aus dem Gesangbuch richtig nach vorn gehen können.

Auf der Kirchenburg Walldorf spielen für Sie „Die Laubfrösche“ einen schwungvollen Songmix aus eigenen Kompositionen und bekannten Liedern mit humorvollen Moderationseinlagen.