Mehr Frauen in die Politik – Kostenlose Kino-Reihe startet im Wartburgkreis 25.8.22

Mehr Frauen in die Politik im Wartburgkreis! - Das ist das Ziel des Aktionsprogramms Kommune.

Warum ist der Frauenanteil in kommunalpolitischen Ämtern bundesweit so gering? Was hält Frauen davon ab ein kommunales Amt zu übernehmen und die Geschicke ihrer Gemeinde mitzubestimmen?

Zu diesen Themen werden drei Kinofilme im Zeitraum von August bis November im Pab Kinocenter Bad Salzungen und im Capitol Filmtheater Eisenach gezeigt. Im Anschluss besteht die Möglichkeit miteinander ins Gespräch zu kommen.

Programmübersicht

„Die Unbeugsamen“
25. August 2022 im Pab Kinocenter Bad Salzungen
06. September 2022 im Capitol-Filmtheater Eisenach

„Wem gehört mein Dorf“
27. Oktober 2022 im Pab Kinocenter Bad Salzungen
11. Oktober 2022 im Capitol-Filmtheater Eisenach

„Die perfekte Kandidatin“
17. November 2022 im Pab Kinocenter Bad Salzungen
22. November 2022 im Capitol-Filmtheater Eisenach

Beginn jeweils um 19.00 Uhr, Eintritt frei!

Filminhalte

DIE UNBEUGSAMEN erzählt die Geschichte der Frauen in der Bonner Republik, die sich ihre Beteiligung an den demokratischen Entscheidungsprozessen gegen erfolgsbesessene und amtstrunkene Männer wie echte Pionierinnen buchstäblich erkämpfen mussten.

Unerschrocken, ehrgeizig und mit unendlicher Geduld verfolgten sie ihren Weg und trotzten Vorurteilen und sexueller Diskriminierung. Mehr unter: www.dieunbeugsamen-film.de.

WEM GEHÖRT MEIN DORF? Ein persönlicher Film über das Wesen der Demokratie. Zwischen weißer Bäderarchitektur und sanftem Meeresrauschen zeigt Regisseur Christoph Eder am Beispiel seines Heimatorts Ostseebad, dass politische Mitbestimmung nirgendwo so unmittelbar ist, wie in der Lokalpolitik.

Mehr hierzu unter: https://jip-film.de/wem-gehoert-mein-dorf

DIE PERFEKTE KANDIDATIN: Maryam ist eine Ärztin in einer kleinen Stadt in Saudi-Arabien. Trotz ihrer exzellenten Fähigkeiten muss sie sich jeden Tag aufs Neue den Respekt der Mitarbeiter und der Patienten erkämpfen. Wütend macht Maryam vor allem der Zustand der Straße vor der Klinik.

Weil die Stadt die Zufahrt nicht asphaltiert, bleiben die Patienten regelmäßig im Schlamm stecken. Maryam will Veränderung und bewirbt sich um eine bessere Stelle in Dubai. Doch wegen einer Formalität und weil sie keine männliche Begleitung hat, lässt man sie nicht reisen.

Maryam sucht Hilfe bei einem entfernten Cousin. Doch der Zufall will es, dass der als Beamter nur Kandidaten für die anberaumte Wahl des Stadtrats empfängt. Mehr hierzu unter www.die-perfekte-kandidatin.de.

Die Veranstaltungen eignen sich auch hervorragend für Schulklassen, Vereine und Gruppen. Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail an die Gleichstellunsgbeauftragte des Wartburgkreises, Petra Lehmann, unter Gleichstellungbeauftragte@wartburgkreis.de.