Glatze ohne Herz gesucht – Spendenbox vom Tierheim Meiningen gestohlen

Eine Zeugin beobachtete am Dienstag gegen 15.00 Uhr einen unbekannten Mann, der eine Spendenbox entwendete, die in einem Einkaufsmarkt in der Berliner Straße in Meiningen aufgestellt war. Das Geld sollte dem hiesigen Tierheim zugute kommen. Die Höhe des Diebesgutes ist nicht bekannt. Da eine sofortige Absuche um den Bereich erfolglos blieb, bittet die Polizei um Mithilfe. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

B285 – Unfall bei Urnshausen – Unfall in Bad Salzungen

Ein 53-jähriger Fahrzeug-Führer befuhr Dienstagnachmittag mit seinem Opel die Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen. Beim Einfahren in den Kreisel übersah der Fahrer einen Peugeot und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand Sachschaden. Verletzt hat sich niemand. / Auf der Bundesstraße 285 zwischen Urnshausen und Bad Salzungen kam es Dienstagvormittag zu einem Verkehrsunfall. Die Bundesstraße war wegen Baumfällarbeiten halbseitig gesperrt und mit einer Ampelregelung versehen. Der Fahrer eines Renault hielt an der Baustellenampel. Die 43-jähriger Fahrerin eines Peugeot bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Renault auf. Sie verletzte sich leicht und wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

B84 – Verkehrsunfall bei Buttlar und Sünna

Eine 24-Jährige befuhr Dienstagmorgen mit ihrem Opel die Bundesstraße 84 zwischen Buttlar und Sünna. Hier überholte sie einen LKW trotz unklarer Verkehrslage. Plötzlich kamen der Opel-Fahrerin zwei Autos entgegen. Der Fahrer des vorderen Fahrzeugs (Audi) wich aus, geriet in den Straßengraben und danach zurück auf die Fahrbahn. Der dahinter fahrende Fahrzeug-Führer versuchte mit seinem Mitsubishi ebenfalls auszuweichen und stieß gegen den Audi. Verletzt wurde niemand. Am Audi sowie am Mitsubishi entstand Sachschaden.

Briefe & Zeitungen von Post-Zusteller in Dermbach gestohlen

Unbekannte entwendeten am Montag zwischen 05.00 Uhr und 05.30 Uhr eine Tasche mit ca. 10 Briefsendungen und 15 Tageszeitungen, die ein Zeitungszusteller in der Bahnhofstraße in Dermbach abgestellt hatte. Er war gerade dabei die Post auszuliefern.

Personen, die zu diesem Diebstahl sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695551-0.  

Spatenstich für sauberes Wasser in Kranlucken – Kläranlagen Bau bis 2021

Der Wasser und Abwasser-Verband Bad Salzungen (WVS) hat mit dem Bau der Kläranlage in Kranlucken begonnen. Gemeinsam mit Manuela Henkel, Bürgermeisterin der Gemeinde Schleid, wurden mit dem symbolischen Spatenstich die Bauarbeiten für die Kläranlage, mit Stauraumkanal und Zulaufsammler, als Voraussetzung für die zentrale Abwasserentsorgung in Kranlucken offiziell eingeleitet.

Streichholz am Advent Schuld am Brand in Meiningen

Am Samstag morgen kam es in Meiningen, in der Heinrich-Heine-Straße zu einem Kleinbrand. Beim Anzünden der Adventskerze brach der Geschädigten das Streichholz ab und fiel hinter das Sofa.

Dort geriet das Sofa sowie ein Teilstück der Zimmerwand in Brand. Nur durch schnelles Handeln der Verursacherin konnte Schlimmeres verhindert und der Brand gelöscht werden. Die Feuerwehr sowie die Polizei kamen trotzdem vor Ort und brachten das Sofa nach draußen, um einen erneuten Feuerausbruch zu verhindern.

Die Frau blieb unverletzt, sie kann den zweiten Advent in der eigenen Wohnung verbringen.

Mann in Meiningen brutal zusammen getreten – Bewusstlos und Verletzt

Am Freitag Abend kam es in Meiningen in der Henneberger Straße in der Nähe vom Norma zu einer schweren körperlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen.

Zeugen sahen wie 3 Personen eine auf dem Boden liegendes Opfer brutal zusammenschlugen. Einer saß auf dem Mann und hat ihn geschlagen, zwei weitere standen vor ihm und traten auf ihn ein, bis das Opfer das Bewusstsein verlor.

Erst als Passanten dazu kamen, flüchteten die Angreifer unerkannt. Zeugen beschrieben die drei Schläger als südländischen Types.

Das Opfer kam schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die Polizei bittet um Hinweise, wer Zeugenangaben zum Sachverhalt machen kann soll sich bei der Dienststelle in Meiningen melden.

Rotes Fahrzeug flüchtet vom Unfallort in Bad Salzungen

Ein derzeit noch unbekannter Fahrzeug-Führer beschädigte am Donnerstag zwischen 9.00 Uhr und 9.30 Uhr die Fahrerseite eines VW, der auf dem oberen Parkdeck eines Einkaufscenters in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen geparkt war. Der Verursacher fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden von etwa 1.000 Euro zu kümmern. Am Unfallort konnten rote Kunststoffteile des vermutlichen Verursacher-Fahrzeugs sichergestellt werden. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Pferde laufen in Linienbus bei Hilders – Ein Tier verletzt

Am Donnerstag, den 05.12.2019 gegen 17:23 Uhr, fuhr ein Linienbus der Rhön Energie auf der B 458 von der Steinwand kommend in Richtung Grabenhöfchen , als plötzlich 3 schwarze Pferde die Fahrbahn querten.

Der Fahrer des Linienbusses versuchte noch zu bremsen, konnte einen Zusammenstoß mit einem der Pferde aber nicht mehr verhindern. Die Pferde flüchteten darauf in den Wald, konnten aber kurze Zeit später wieder eingefangen werden.

Der Bus war mit 5 Fahrgästen besetzt, wovon keiner verletzt wurde. Eine hinzugerufene Tierärztin kümmerte sich im Anschluss um das verletzte Pferd.

Den Sachschaden schätzt die Polizei zunächst auf 5000,-EUR

Oma in Barchfeld ausgeraubt – Schmuck und Geld gestohlen

Heute Vormittag wurde in Barchfeld in der Nähe der Kegelbahn eine 87-jährige Frau in Ihrem Haus ausgeraubt.

Unbekannte Männer gaben sich bei der Dame als Mitarbeiter des Wasserverband aus. Sie lockten die Frau zur Wasseruhr in ihren Keller. In der Zwischenzeit durchsuchten andere die Wohnung nach Wertgegenständen. 

Sämtlicher Schmuck, Bargeld, das Portmonee mit Karten, der Personalausweis wurden der Frau gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf mehrer Tausend Euro.

Leider konnten die Täter unbekannt fliehen. 

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Unfallflucht eines Brummi-Fahrers in Bad Salzungen

Ca. 2.500 Euro Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Lastwagenfahrer in der Zeit von Freitagmittag bis Dienstagfrüh in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen. Er fuhr gegen einen Haltemast für eine LCD-Anzeige und verließ nach der Beschädigung unerlaubt den Unfallort. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Falsche Sparkassen Anrufe – Vorsicht vor Telefonbetrug

Erneut versuchten Betrüger ahnungslose Südthüringer, um ihr Erspartes zu bringen. Donnerstagvormittag (05.12.2019) erhielten gleich mehrere Menschen aus der hiesigen Region Anrufe von angeblichen Mitarbeitern der Sparkasse. Der Anrufer gab gegenüber seiner Gesprächspartner an, dass eine Überweisung von dem jeweiligen Konto durchgeführt werden soll, die die angebliche Mitarbeiterin hat stutzig werden lassen. Denn in allen Fällen sollte ein hoher Betrag nach Rumänien überwiesen werden. Noch bevor die Betrüger ihre Fragen und das Gespräch vertiefen konnten, reagierte alle Angerufenen richtig. Sie teilten mit, dass sie die Polizei informieren oder sich bei ihrer Bank erst einmal erkundigen wollen. Die Gespräche endeten, glücklicherweise ohne Schäden verursacht zu haben. Die Polizei warnt vor diesen und ähnlichen Betrugsmaschen. Mit einer intelligenten Gesprächsführung versuchen Betrüger, ihren potenziellen Opfern Bankdaten, Bargeldbestände oder andere persönliche Daten zu entlocken. Lassen Sie sich auf keine derartigen Gespräche ein, legen sie auf und informieren sie die Polizei.

Räuberischer Diebstahl im Lebensmittelmarkt Dermbach

Ein Unbekannter entwendete am 20.11.2019 (Mittwoch) gegen 18.00 Uhr insgesamt vier Flaschen Whiskey im Wert von 64 Euro aus einem Lebensmittelmarkt in der Straße "An der Zehnt" in Dermbach. Die Flaschen steckte der Mann in den Hosenbund und verließ das Geschäft, ohne zu bezahlen. Ein Mitarbeiter des Marktes sprach den Dieb an und bat diesen ins Büro. Daraufhin stieß der Unbekannte den Angestellten zur Seite, flüchtete über den Parkplatz und verlor dabei zwei der gestohlenen Flaschen. Der Mitarbeiter verfolgte den Mann, der daraufhin versuchte, ihn mit einer Flasche zu schlagen. Außerdem schrie er in einer vermutlich osteuropäischen Sprache und wirkte bedrohlich auf den Mitarbeiter. Dieser ließ daraufhin von ihm ab und informierte die Polizei. Der Unbekannte stieg in ein Fahrzeug mit polnischen Nummernschild, von dem nur Kennzeichenfragmente mit den Anfangsbuchstaben "LRY" bekannt sind. Der Mann konnte entkommen. Zur Ergreifung des Täters bittet die Polizei um Mithilfe. Sachdienliche Hinweise nehmen die Beamten in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Kein Karneval – Trotzdem total betrunken – 3,47 Promille in Wasungen

Ein stark alkoholisierter Mann überquerte Dienstagnachmittag die Meininger Straße in Wasungen  Auf der Fahrbahnmitte kam er ins Straucheln und stolpert zurück zum rechten Fahrbahnrand.

Eine Auto-Fahrerin, die zum Glück gerade mit mäßiger Geschwindigkeit unterwegs war, erwischte den Fußgänger mit ihrem PKW. Der 41-Jährige verletzte sich und kam ins Krankenhaus.

Dieses verließ er auf eigenen Wunsch und entgegen ärztlichen Rates. In den Alkomaten der Polizei pustete der Mann unglaubliche 3,47 Promille.

900 Euro weg – 71-jähriger aus Bad Salzungen fällt auf Telefon-Abzocke rein

Dienstagvormittag erhielt ein 71-jähriger Mann aus Bad Salzungen einen Anruf von einem unbekannten Mann. Dieser teilte mit, dass der Rentner angeblich 49.000 Euro gewonnen hätte.

Um den Gewinn auszahlen zu können, sollte er Gebühren in Höhe von 900 Euro mit Guthabenkarten zahlen. Der 71-Jährige fiel leider auf den Betrüger herein.

Der angebliche Gewinn wurde nicht ausgezahlt.  

Böser Grinch klaut Weihnachtsbäume bei Ostheim

War hier etwa der „Grinch“ am Werk?

In der Nacht von Sonntag auf Montag stahlen Unbekannte 5 Nordmanntannen in und um die Kirchburg in Urspringen bei Ostheim. Die Bäume dienten als Dekoration des Weihnachtsmarktes und für die noch folgenden Veranstaltungen.

Da die Tannen mit ihren Baumständern fest verankert waren, mussten die Täter mit brachialer Gewalt vorgehen, um die Beute zu entwenden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, entgegen.

Herabfallende Eisplatten beschädigen Auto bei Hämbach

Montagmorgen befuhr ein Fahrzeug-Führer mit seinem LKW über die Bundesstraße 62 von Merkers nach Hämbach. Ca. 100 Meter vor dem Ortseingang lösten sich Eisplatten vom Laster und fielen auf einen entgegenkommenden Citroen. An diesem entstand Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Der Fahrer des LKW fuhr weiter in Richtung Hämbach. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Zwei Montainbikes in Bad Salzungen entwendet

Unbekannte entwendeten zwischen Samstag, 10.00 Uhr und Montag, 10.00 Uhr zwei mit Fahrradschloss gesicherte Mountainbikes aus einem nicht verschlossenem Kellerraum eines Wohnhauses in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen. Bei den Fahrrädern handelte es sich um ein weißes sowie ein schwarzes Fahrrad der Marke "Bulls", Typ "Nova Team Disc" sowie "King Boa Disc". Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Wieder erreichbar – Notrufnummer 112 im Landkreis SM

Die zuständige Behörde meldet: Ausfall Notruf 112 / Telefon vom 03.12.2019 10:24.

Die zuständige Behörde meldet: Im Landkreis Schmalkalden-Meiningen ist der Notruf 112 und der Telefonanschluss der Leitstelle Schmalkalden-Meiningen ausgefallen.

Die Leitstelle des Landkreises ist zur Zeit über folgende Nummern erreichbar:

0174 1603 804

0174 1590 107

Sie können auch den Notruf der Polizei 110 oder die 03682 40070 Leitstelle Suhl wählen. Informieren Sie bei Bedarf ihre Nachbarn. Sobald die Störung behoben ist, werden Sie informiert.

Sonntag Vormittag in Bremen – Alkoholgeruch in Atemluft

Polizisten der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten Sonntagvormittag einen PKW in der Bremer Hauptstraße in Bremen und bemerkten Alkoholgeruch in der Atemluft des 40-jährigen Fahrers. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,97 Promille. Der Mann kam zur Blutentnahme ins Klinikum Bad Salzungen. Er durfte nicht weiterfahren. Die Beamten leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Frauen stürzen von ihren Pferden bei Wernshausen – Radfahrer hat Schuld

Zwei Frauen waren Somntagabend auf einem befestigten Weg (Verlängerung zum Schwichersweg) bei Wernshausen mit ihren Pferden ausreiten. Plötzlich kamen ihnen zwei Fahrrad-Fahrer entgegen, die sehr schnell fuhren, wodurch die Tiere erschraken und die Reiterinnen abwarfen. Obwohl die Radler dies bemerkten, fuhren sie einfach weiter, ohne sich um die beiden Verletzten zu kümmern. Die Frauen im Alter von 25- und 28 Jahren mussten zur Behandlung in die Notaufnahme. Hinweise nimmt die Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 entgegen.

Besoffener Audi-Fahrer eingeschlafen – Wohl mehrere Autos bei Ostheim beschädigt

In der ersten Stunden des Sonntags wurde mitgeteilt, dass am Ortseingang von Ostheim, ein Pkw auffällig abgestellt ist. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung konnte der Fahrer schlafend angetroffen. Weiterhin befanden sich mehrere Beschädigungen am Pkw und ein Reifen war völlig zerstört. Der Fahrer war offenbar stark alkoholisiert. Aufgrund dessen wurde eine Blutentnahme angeordnet und weitere Ermittlungen wegen Trunkenheit im Verkehr und anderen Verstößen eingeleitet. Zeugen, welche in der Zeit von Samstag, 23.00 Uhr bis Sonntag, 01.00 Uhr, Beobachtungen gemacht haben, welche im Zusammenhang mit einem dunklen Audi A 6 mit Schweizer Kennzeichen stehen, werden gebeten sich mit der Polizei Mellrichstadt in Verbindung zu setzen, Tel.: 09776/8060.

77-jähriger fährt zwei mal gegen Schaufenster in Bad Salzungen

Am Freitag, den 29.11.19, ereignete sich gegen 10:30 Uhr ein Verkehrsunfall auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Bad Salzungen.

Aufgrund gesundheitlicher Probleme fuhr ein 77-jähriger Mann mit seinem PKW Opel zwei Mal gegen die Glasfront des Einkaufsmarktes. Hierbei wird der Fahrer leicht verletzt.

Es entsteht am Fahrzeug sowie an der Glasfront erheblicher Schaden, welcher auf ca. 13.000,- geschätzt wird.

Glühweintasse auf Polizisten geworfen – 19-jährige Meiningerin tickt aus

Am Freitagabend gegen 21:30 Uhr stellten die Beamten der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen während ihrer Fussstreife über den Meininger Weihnachtsmarkt eine geringfügige Ordnungswidrigkeit fest.

Darüber war die polizeilich bestens bekannte 19-jährige Meiningerin so erbost, dass sie die Beamten beleidigte und ihre Glühweintasse nach den Kollegen warf. Glücklicherweise verfehlte sie ihr Ziel, so dass die Beamten nicht verletzt wurden.

Sie muss sich nun wegen Beleidigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung verantworten.

Vorsicht vor Dieben – Beim Einkaufen Handy aus Tasche gezogen

Am Freitagabend zwischen 17:45 und 18:15 Uhr wurde einer 27jährigen Frau während ihres Einkaufes in einem Supermarkt in Meiningen, Werrastraße das Handy aus der Jackentasche gezogen und entwendet.

Die Polizei bittet die Bevölkerung, vor allem in der oft hecktischen Vorweihnachtszeit Wertsachen nicht unbeaufsichtigt zu lassen und vorhandene Sicherungen und Reißverschlüsse zu nutzen.