Wanderung auf dem Rhöner Jakobsweg – Scillafest in Otzbach 24.3.19.

Am Sonntag, den 24. März 2019, beginnt das Scillafest in Otzbach bei Geisa an der Kirche mit zwei geführten Wanderungen.Die Vormittagsrunde beginnt um 09:30 Uhr und führt entlang der Bildstöcke in der Ortsumgebung bis hin zum Scillavorkommen im "Herrenholz".Den Höhepunkt bildet gegen 11:15 Uhr die feierliche Einsegnung des neuen Bildstockes zu Ehren des Heiligen Jakobus durch Pfarrer Lerg.Nach dem gemeinsamen Mittagessen, serviert von der Metzgerei Grosch, startet die Tour auf den Arzberg um 13 Uhr.An verschiedenen Stationen gibt es Interessantes und Wissenswertes zu den Themen Scillablüte, keltisches Leben, Eisenerzabbau und dessen Verarbeitung zu erfahren.Am Nachmittag sind alle Gäste herzlich zu Kaffee und Kuchen in der Halle in der Arzbergstraße eingeladen.Die Kettener Blasmusik sorgt für gute Stimmung.

Kulinarische & Optische Leckerbissen – Tanner Wurstfest 23.-24.03.19.

Los geht das 4. Tanner Wurstfest am Samstag, dem 23. März um 18:00 Uhr, mit dem Großen Opening und der feierlichen Eröffnung durch die bekannte Tanner Volksmusikerin und Schirmherrin „Marilena“, in der Tanner Markt- und Eventhalle. Der folgende Wurstfest-Sonntag, am 24.03.2019, läuft unter dem Motto Rhöner Landpartie mit Fendt-Traktor-Treffen, begleitet von jeder Menge guter Musik und gutem Essen. Das Mihm-Team freut sich auf ein spektakuläres Rhöner Partyevent mit vielen interessanten Highlights und Begegnungen.

Verfolgungsjagd in Fladungen und Ostheim – Polizeiauto gerammt – 2,7 Promille.

Im Rahmen einer Streifenfahrt, in der Nacht vom Mittwoch auf den Donnerstag, fiel den Beamten der Polizeiinspektion Mellrichstadt, auf der Kreisstraße von Stetten in Richtung Fladungen, ein entgegenkommendes Fahrzeug, aufgrund seiner auffälligen Fahrweise auf. Diese postierten sich mit eingeschalteten Haltesignalen auf Höhe der AVIA Tankstelle in Ostheim v. d. Rhön, um den Mercedesfahrer zum Anhalten zubringen. Dieser stoppte auch seinen Benz hinter dem Streifenwagen, so dass sich die Kollegen aus Mellrichstadt schräg vor seinem Pkw postieren konnten.Als die Beamten gerade aus ihrem Dienstwagen aussteigen wollten, fuhr der 54-Jährige unvermittelt los, rammte dabei einen der beiden Streifenwagen und setzte seine Flucht fort. Am Ortsausgang von Ostheim in Richtung Stockheim wollten die Kollegen aus Bad Neustadt den Flüchtigen überholen, dieser versuchte dabei mehrfach die Beamten in den Straßengraben zu drängen. Nur durch eine Notbremsung konnte Schlimmeres verhindert werden. Der Flüchtige konnte anschließend endlich zum Anhalten gebracht und über die Beifahrerseite seines Mercedes aus dem Auto geholt werden. Dabei versuchte er sich der Festnahme durch die Beamten zu entziehen, so dass er mit Handschellen gefesselt werden musste.

Führung durch den Friedhofswald Gehilfersberg bei Rasdorf 6.4.19

m Samstag, den 06. April findet um 14.00 Uhr die nächste Führung durch den Friedhofswald Gehilfersberg bei Rasdorf statt.Die zweite Waldführung dieses Jahres steht unter einem ganz besonderen Motto, denn während der Führung wird der Baum des Jahres - die Flatterulme - gepflanzt. Alle Teilnehmer sind herzlich eingeladen, den jungen Baum gemeinsam mit dem Förster zu pflanzen.

19-jährige fährt nach Unfall in Bad Salzungen einfach weg.

Eine Citroen-Fahrerin stellte Dienstagabend ihren PKW in der Schulstraße in Bad Salzungen ab und als zu sie zur ihrem Fahrzeug zurückkehrte, sah sie, wie gerade ein VW neben ihrem Auto ausparkte und den Citroen streifte. Die Frau versuchte noch, die Fahrerin des VW auf den Unfall aufmerksam zu machen, doch die junge Frau fuhr davon.Anhand des Kennzeichens konnten die eingesetzten Polizeibeamten eine 19-jährige Frau als Unfallverursacherin ermitteln.Die Höhe des Sachschadens betrug ca. 1.800 Euro.

Barbecue und Erinnerung – US Fahnenzeremoniell am Point Alpha 29.3.19.

Anlässlich des 29. Jahrestages der letzten Grenzpatrouille der US-Streitkräfte am Point Alpha begegnen sich am 29.03.2019 von 10.30 Uhr bis 14 Uhr im ehemaligen U.S. Camp der Gedenkstätte Point Alpha Schülerinnen und Schüler aus Hessen und Thüringen.Auftakt zur Veranstaltung bildet auch in diesem besonderen Gedenkjahr wieder das traditionelle Fahnenzeremoniell, die sogenannte „Retreat Ceremony“, welche von den Kadetten der High School des U.S. Department of Defense Education Activity (DODEA) in Wiesbaden unter der Leitung von Colonel Hensley durchgeführt wird.Die US-Flagge wird abschließend an die Point Alpha Stiftung übergeben.Unter den Ehrengästen der diejährigen Veranstaltung befinden sich hochrangige Verteter des US Konsulates Frankfurt sowie der Bundeswehr und der US-Armee. Diese Veranstaltung ist für alle Besucher geöffnet.

Menschen mit grünem Daumen gesucht – Aktion Offene Gärten.

Wer hat Lust seinen Garten für Besucher zu öffnen?Auch in diesem Jahr findet thüringenweit wieder die Aktion der „Offenen Gärten“ statt.In der Rhön gewähren private Gartenbesitzer am 16.06.2019 in der Zeit von 10:00 bis 17:00 Uhr Einblicke in ihre grünen Oasen. Sonst verborgene Pflanzenparadiese dürfen an diesem Tag betreten und betrachtet werden. Man trifft Gleichgesinnte, kann Erfahrungen austauschen, sich Anregungen mit nach Hause nehmen oder einfach nur die Schönheit und Vielfalt der unterschiedlichsten Gärten genießen.Falls Sie in diesem Jahr selbst Lust haben Ihren Garten für Besucher zu öffnen, freuen wir uns über ihre Teilnahme. Anmeldeschluss ist der 05.05.2019.Kontakt über: Angela Holzhauer, Tel.: 036962-20999

Alkoholfahne & Unfall in Bad Salzungen – Unfallflucht in Leimbach.

Montagnachmittag kontrollierten Polizisten einen Fahrzeug-Führer in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen.Während der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrers und ließen ihn in den Alkomaten pusten. Das Ergebnis waren 0,7 Promille.Der 64-Jährige durfte nicht weiterfahren, außerdem leiteten die Beamten ein Bußgeldverfahren ein. / Montagvormittag befuhr eine 52-Jährige mit ihrem PKW die Eisenacher Straße in Bad Salzungen.Die Frau bemerkte zu spät, dass eine vor ihr fahrende PKW-Fahrerin verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr hinten auf.Zum Glück blieben die beiden Frauen unverletzt, jedoch entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.

Schnäppchen Paradies – Baby & Kinderbasar Kaltenwestheim 6.4.19

Unser nächster Babybasar für die Frühling & Sommerkleidung findet am 06.04.2019 von 10:00-15:00 Uhr statt.Es erwartet euch eine große Auswahl an Baby-& Kinderbekleidung in den Größen 50-176. Die Anmeldung startet am 08.03.2019 unter der Rufnummer 01717988186.Lasst euch auch bitte eure bestehenden Nummern bestätigen, da ihr nicht automatisch angemeldet seid. Danke.

Einbruch in Kaltennordheim – Polizei sucht Hinweise

Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 02.03.2019, 15.00 Uhr, bis 17.03.2019, 8.45 Uhr, in ein Gartenhaus in der Straße "Auf der Hut" in Kaltennordheim ein. Sie überstiegen zuerst ein Metalltor, um auf das Grundstück zu gelangen, anschließend beschädigten sie an zwei Nebengebäuden Türen und Fensterscheiben und danach brachen sie das Gartenhaus auf. Die Unbekannten entwendeten einen Fernseher. Ein Gesamtschaden von ca. 500 Euro entstand.

Alkohol am Steuer in Kaltensundheim

Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Sonntagmorgen einen 30-jährigen VW-Fahrer in der Querstraße in Kaltensundheim. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,79 Promille. Der einige Zeit später durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte die erste Vermutung. Denn hier standen noch immer 0,64 Promille zu Buche. Die Weiterfahrt war für den Mann beendet und er erhält nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

Illegales Feuer löst Einsatz von Polizei und Feuerwehr aus

Zu einem Einsatz wurde heute Abend gegen 19.00Uhr die Feuerwehr Kaltennordheim gerufen.Nachbarn eines Hauses haben Rauch aus dem Haus steigen sehen und haben einen Hausbrand vermutet. Da der Hausbesitzer unter keiner legalen Feuerstätte verfügt und das Gelände stark  vermüllt ist, wurde die Polizei und die Feuerwehr zur Gefahrenabwehr dazu gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass der Hausbewohner nach eigenen Angaben sich Wasser auf seinem selbst-errichteten Ofen warm machen wollte.Ihm wurde den Betrieb von der Polizei untersagt.

Auto überschlägt sich mehrfach bei Oberkatz – 2 Personen verletzt

Heute Nachmittag gegen 14.00Uhr ereignete sich ein schwerer Unfall zwischen Kaltensundheim und Oberkatz.Auf einer kurvigen Straße versuchte ein VW Golf einen anderen Verkehrsteilnehmer zu überholen. Dabei verlor der Fahrer des Golfes die Kontrolle auf der regennassen Straße. Das Auto kam nach rechts in den Straßengraben ab, überschlug sich mehrfach und blieb auf dem Dach liegen.Dabei wurden die zwei Insassen schwer verletzt.

Kind angefahren in Schweina – Fahrer flüchtig

Am Freitag ereignete sich gegen 6.15 Uhr in der Salzunger Straße in Schweina ein Verkehrsunfall, bei dem ein 9-jähriges Kind leicht verletzt wurde. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer eines PKW befuhr die Salzunger Straße, obwohl diese aufgrund von Bauarbeiten gesperrt ist. Auf dem Fußgängerüberweg vor der Grundschule streifte der Unbekannte den Arm des Kindes mit dem Spiegel, welches dadurch leicht verletzt wurde. Der Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne nach dem 9-Jährigen zu sehen. Nach Aussagen des Kindes handelte es sich um ein blaues Auto und am Steuer soll eine Frau mit langen Haaren gesessen haben. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte beim Kontaktbereichsbeamten von Bad Liebenstein oder bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

1,87 Promille – Fahrt durch Geisa endet im Krankenhaus

Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl stoppten Donnerstagabend einen BMW in der Rasdorfer Straße in Geisa. Bei der Kontrolle des 31-jährigen Fahrers bemerkten sie Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille. Neben einer Blutentnahme im Klinikum stellten die Polizisten auch den Führerschein des Mannes sicher. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Zettel nach Parkunfall reicht nicht aus

Am Donnerstag beobachtete ein Zeuge gegen 15.15 Uhr wie die Fahrerin eines Citroen einen Audi, der in der Fritz-Wagner-Straße in Bad Salzungen geparkt war, streifte. Die Citroen-Fahrerin hinterließ nur einen Zettel am geschädigten Fahrzeug und entfernte sich dann von der Unfallstelle. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten nach der Unfallaufnahme eine 39-jährige Frau als Unfallverursacherin ermitteln. Es entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Hinweis: Ein Zettel nach einen Parkunfall reicht nicht aus. Man muss auf den Geschädigten warten oder die Polizei informieren.

Verkäufer geschlagen – Festnahme nach Diebstahl in Meiningen

Ein 18-jähriger Mann begab sich Donnerstagnachmittag in ein Lebensmittelgeschäft in der Leipziger Straße in Meiningen und steckte sich eine Schachtel Zigaretten in die Tasche. Ohne die Ware zu bezahlen, verließ er anschließend das Geschäft. An diesem Vorhaben wollte ihn der Filialleiter hindern, doch der Mann riss sich los, schlug um sich und flüchtete. Er konnte aufgrund der guten Beschreibung wenig später an einer Bushaltestelle in Meiningen festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen und muss sich nun wegen räuberischen Diebstahls verantworten.

Unfall mit PKW in Bad Salzungen – Unfall mit LKW in Hämbach

Ein 28-jähriger Audi-Fahrer wollte Mittwochvormittag zunächst von der Andreasstraße in Bad Salzungen nach links in die Leimbacher Straße abbiegen, entschloss sich dann jedoch gerade aus in die Rudolf-Breitscheid-Straße zu fahren.Dabei beachtete er den vor ihm fahrenden und nach links abbiegenden VW nicht. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem glücklicherweise niemand verletzt wurde. / Der 28-jährige Fahrer des Tank-Lasters befuhr am frühen Mittwochnachmittag die Behelfsstraße entlang der Baustellenumfahrung zwischen Hämbach und Kaiseroda, als ihm ein Kipp-Laster entgegenkam.Der Fahrer des Tank-LKW bemerkte zuerst einen lauten Knall an seinem Fahrzeug und stellte später in Leimbach fest, dass die Frontscheibe seines Brummis gerissen war. Vermutlich verlor der Kipper während seiner Fahrt einen Stein und beschädigte so das Fahrzeug.

Unfall in Dreißigacker – Drogenfahrt in Meiningen

Eine 44-jährige Opel-Fahrerin befuhr Mittwochmorgen die Landstraße von Meiningen nach Dreißigacker. Sie geriet auf die Gegenfahrspur und stieß dort mit dem Nissan einer 51-jährigen Frau zusammen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, aber beide Autos mussten abgeschleppt werden. / Ein positives Ergebnis zeigte der Drogenvortest bei einer 28-jährigen Frau, die Mittwochnachmittag von Beamten der Meininger Polizei in der Mauergasse in Meiningen kontrolliert wurde. Die Blutentnahme war die Folge und auch ihr Auto musste die Frau stehen lassen.

Fernseh & WLan Diebe in Fladungen unterwegs

Am Mittwoch, vermutlich in der Zeit von 09.00 Uhr bis 16.30 Uhr, kam es zu einem Diebstahl eines Flatscreen-Fernsehers aus einem Anwesen in Fladungen-Leubach.Dabei entwendete der Täter ausschließlich das TV-Gerät, vorhandene Kabel und die dazugehörige Fernbedienung ließ der Einbrecher zurück. Auch in einem weiteren Fall in Fladungen verschaffte sich eine Person unerlaubt Zugang zur einer Wohnung.Im Konkreten machte sich ein 16-Jähriger, vermutlich mit Hilfe eines Schraubendrehes, an einer Verbindungstür zur Wohnung seines Nachbars zu schaffen. Ziel des Einbruchs war der WLAN Schlüssel an dessen Internetrouter. Da dieser allerdings nicht am Gerät angebracht war, war die Tat nicht von Erfolg gekrönt. Zurück blieben eine beschädigte Türzarge und ein demoliertes Türschloss.Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung.

Babybasar in Frankenheim – Frühling / Sommer Schnäppchen 30.3.19

Herzliche Einladung zu unserem Babybasar nach Frankenheim!Wir starten am Freitag, den 29.03.2019 von 20:00-22:00 Uhr für Schwangere, gegen Vorlage des Mutterpass mit einer Begleitperson.Für ausreichend Getränke ist gesorgt.Am 30.03.2019 haben wir für Euch von 14:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.Hier erwartet Euch eine Große Auswahl an Baby- und Kinderbekleidung Gr. 50 bis 182

B285: Große Ölspur zwischen Diedorf und Dermbach – Feuerwehren im Einsatz

Gegen 16:35 Uhr, wurde als erstes die Feuerwehr Diedorf von der Zentralen Leitstelle Wartburgkreis zu einer Ölspur in der Ortslage alarmiert.Gegen 17:00 wurden die Kameraden der Feuerwehr Neidhartshausen zur Ölspur in Ortslage alarmiert. Wie sich dann heraus stellte begann die Ölspur in Diedorf und zog sich fast über die komplette B285 bis Dermbach.Im oberen Abschnitt wurden die Kameraden von Fischbach und Kaltennordheim zur Unterstützung angefordert. Die Kameraden aus Dermbach wurden telefonisch informiert, um in ihrem Zuständigkeitsbereich die Lage abzuklären. Zum Glück konnte in diesem Bereich keine weitere Ölspur festgestellt werden.Wahrscheinlich ist ein defekter LKW die Ursache.Insgesamt waren 9 Kameraden der Feuerwehren unterwegs. Danke für Euren Einsatz im strömenden Regen.

Unfall an der Tanke in Kaltennordheim

Ein Fahrzeugführer wollte heute morgen gegen 8.00Uhr aus der Tankstellen-Ausfahrt in Kaltennordheim heraus fahren und gleich wieder in die Tankstelle einbiegen. Das Abbiegen bemerkte aber ein anderer Fahrzeugführer zu spät und fuhr in die Seite des Dacia.Wegen auslaufender Betriebsstoffe musste die Freiwillige Feuerwehr Kaltennordheim ausrücken und die Straße säubern. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Junger Fahrer baut Unfall – Junger Fahrer fährt unter Drogen

Dienstagnachmittag musste der Fahrer eines Audi an einer Ampel in der Eisenacher Straße in Bad Salzungen verkehrsbedingt anhalten. Der 18-jährige Fahrer des nachfolgenden Opel bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Audi auf. Es entstand ein Schachschaden von ca. 500 Euro. Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Dienstagnachmittag einen 19-jährigen Audi-Fahrer in Walldorf.Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv und so musste der Mann die Polizisten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten.

WIEDER DAHEIM: Hund geklaut in Breitungen – Französische Bulldogge Elfi

Montagabend meldete sich eine 34-jährige Frau und zeigte bei der Polizei den Diebstahl ihres Hundes an.Bereits am Freitag verschwand die Französische Bulldogge in der Zeit von 18.45 Uhr bis 19.00 Uhr vom Grundstück der Frau in der Langen Gasse in Breitungen. Zu diesem Zeitpunkt ging die Frau noch davon aus, dass "Elfi" weggelaufen war. Sie suchte im gesamten Ort, über die sozialen Medien und schaltete auch einen Radiosender zur Unterstützung ein.

Audi-Fahrerin kollidiert mit LKW in Stepfershausen

Eine 31-jährige Audi-Fahrerin befuhr Montagmorgen die Hauptstraße in Stepfershausen in Richtung Herpf. In der Engstelle kam ihr ein Lastwagen entgegen. Die Frau versuchte noch zu bremsen, kam aber aufgrund der vereisten Fahrbahn nicht rechtzeitig zum Stehen und kollidierte seitlich frontal mit LKW eines 31-Jährigen. Die Frau verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Gesamtschaden von ca. 5.000 Euro entstand.

Kennzeichen Diebe in Hausen – Polizei sucht Zeugen

Am Montag meldete eine Fahrzeugbesitzerin aus Hausen, dass sich vermutlich in der Zeit vom 09.03.2019, 13.00 Uhr, bis 11.03.2019, 15.30 Uhr, unbekannte Täter am hinteren Kennzeichen ihres Mercedes zu schaffen gemacht haben.Beim Versuch das Kennzeichenblech, welches mittels Schrauben am Pkw befestigt ist, abzureißen, wurde es komplett verbogen.Sollte jemand zur Tatzeit eine Beobachtung gemacht haben, wird er gebeten sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, unter Tel. (09776) 806-0, in Verbindung zu setzen.

B285 – Unfall wegen Schneeglätte bei Zella

Ein 29-jähriger VW-Fahrer wollte Montagmorgen (11.03.2019) gegen 4.45 Uhr bei Zella in der Rhön auf die Bundesstraße 285 in Richtung Dermbach auffahren. Vor der Einmündung geriet er aufgrund von Winterglätte mit seinem Fahrzeug ins Rutschen und kam nach rechts von Fahrbahn ab. Dabei beschädigte er ein Verkehrsschild. Seine Fahrt endete schließlich am Fahrbahnrand. Es entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro. Der VW musste abgeschleppt werden.

Frühlingsmarkt der Kunsthandwerker Völkershausen 24.03.19

Am 24.März 2019 findet unser nächster Frühlingsmarkt in der Kunsthandwerker Völkershausen statt.Es gibt viele schöne selbstgemachte Kunstwerke, Messer & Scherenschleifer zu bestaunen und viele Verkaufstände zu sehen. Für alle kleinen gibt es Osterüberraschungen und Kinderunterhaltung. Selbstgebackende Kuchen und Bratwürste stillen den kleinen und großen Hunger. Geöffnet ist der Markt von 10 Uhr bis 18 Uhr.Wir freuen uns auf Euer Kommen.

Jetzt anmelden – Fußballcamp in Fischbach vom 15.-19.7.19

Auch in diesem Jahr ist fussball-ferienschule.de wieder zu Gast beim Traditionsverein in Fischbach/Rhön. Der Fischbacher SV bietet mit seiner strukturierten Kinder- und Jugendarbeit, dem großen Engagement in der Fußballregion, sowie dem großflächigen Sportgelände hervorragende Bedingungen für 5 Tage Fußballspaß. Los geht es am 15. Juli 2019 zum neunten gemeinsamen Ferienspaß. Erfahrene, pädagogisch und sportfachlich qualifizierte Trainer zeigen den jungen Kickern die Grundtechniken des Fußballs. Bei zwei täglichen Trainingseinheiten erwartet die Kinder und Jugendlichen intensives Techniktraining und viele Spiel- und Turnierformen. Mit jeder Menge Spaß am Fußball kannst du deiner Leidenschaft freien Lauf lassen.

71 Jahre alte Frau verunglückt in Hartschwinden

Am 09.03.2019 befuhr eine 71 Jahre alte Fahrzeugführerin gegen 21:30 Uhr die Landesstraße 1022 aus Richtung Weilar kommend in Richtung Dermbach.An der Einmündung nach Hartschwinden bog die Dame mit ihrem Pkw Kia nach links in Richtung Urnshausen ab. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam sie dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung herunter, an deren Ende sie schließlich zum Stehen kam.Dabei verletzte sich die Fahrzeugführerin leicht, sodass sie mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bad Salzungen verbracht werden musste. Am Fahrzeug entstand durch den Unfall Totalschaden, es musste in der Folge abgeschleppt werden.

Kind angefahren in Obermaßfeld – Flucht in Trusetal – Alkohol in MGN

Am 08.03.2019 gegen 17:25 Uhr kam es in Obermaßfeld zu einem Verkehrsunfall, bei welchem ein Kind beteiligt war.Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte das 7-jährige Kind eine Straße hinter einem geparktem Fahrzeug überqueren. Der beteiligte PKW-Führer konnte das Kind aufgrund des geparkten Fahrzeuges zu spät wahrnehmen und es kam zu einem frontalen Zusammenstoß, in dessen Folge das Kind auf den Bürgersteig geschleudert wurde. Das Kind wurde nicht lebensbedrohlich verletzt, wurde aber stationär in das Klinikum Meiningen aufgenommen.

Heidi Ritz – Ausstellung von Kunstlehrerin in Geisa 10.3.19

Nachdem das diesjährige Programm für Veranstaltungen des Fördervereins Kunst, Kultur und Wissenschaft Geisa e.V. mit dem Vortrag über Dresden sehr erfolgreich startete, steht die nächste Veranstaltung am Sonntag, 10. März 2019, an. Bilder der Malerin Heidi Ritz - ehemalige Lehrerin für Kunsterziehung an der Schule Geisa. Um 15 Uhr eröffnet der Förderverein die neue Sonderausstellung "Bilder der Malerin Heidi Ritz (1942-1980) aus Geisa". Gezeigt werden Bilder und Exponate der ehemaligen Lehrerin für Kunsterziehung an der Polytechnischen Oberschule Geisa. Der Eintritt zur Eröffnungsveranstaltung ist frei, um eine Spende für weitere Projekte des Vereins wird gebeten. Der Förderverein bietet Kaffee und Kuchen an.

Einbruch in Tann – Geld, Werkzeug und Fahrräder geklaut

In der Nacht zu Mittwoch (06.03.), zwischen 1 Uhr und 4:45 Uhr, drangen Unbekannte gewaltsam in die Räumlichkeiten eines ehemaligen Zweiradhandels in der Straße "Am Kuhleich" in Tann ein.Dabei entwendeten die Täter mehrere neuwertige Motorsägen der Marken "Husqvarna" und "Stihl" sowie einen Akkuschrauber der Marke "Makita". Des Weiteren stahlen die Einbrecher neben geringen Summen Bargeld auch Fahrräder, darunter E-Bikes der Marken "Hai-Bike" und Winora" im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro. Zum Abtransport des Diebesguts nutzen die Täter vermutlich ein größeres Fahrzeug.Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Cannabis & Speed im Blut in Tiefenort – Führerschein gibt es nicht

Polizeibeamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Mittwochabend einen 31-jährigen Opel-Fahrer in der Straße "Werrator" in Tiefenort. Der Mann konnte keinen Führerschein vorweisen und ein Drogentest reagierte positiv auf Cannabis und Amphetamin. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten zudem eine geringe Menge an Betäubungsmitteln. Eine Blutentnahme und die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge.

Gartenhütte brennt in Vacha ab – Bienenvölker gerettet

Kurz vor 11 Uhr wurden heute die Feuerwehren Vacha und Völkershausen zu einem Brand in der Gartenanlage Vacha gerufen.Dort hatte ein Grundstücksbesitzer Feuer an seiner Gartenhütte bemerkt. Als die Feuerwehren den Ort erreichten, stand das Objekt schon in Vollbrand. Der Besitzer rettete noch seine Bienenvölker, die nahe beim Haus standen. Dabei erlitt er eine leichte Rauchgasvergiftung.Die 17 Kameraden der Feuerwehr bekämpften schnell den Brand, trotzdem war das Gartenhäuschen nicht mehr zu retten. Im Moment ist auch der örtliche Stromversorger vor Ort. Über das Grundstück gehen Hochspannungsleitungen, die gerade auf Beschädigungen geprüft werden.

Ketchup Schmiererei & Diebstahl – Feier in Vacha endet mit Anzeige

Im "Vachwerk" in der Hersfelder Straße in Vacha fand Montagabend eine Karnevalsfeier statt.Damit, dass der Veranstalter die Feier Dienstagnacht (05.03.2019) gegen 1.30 Uhr beendete und die Besucher daraufhin den Heimweg antreten mussten, waren vier Personen so gar nicht einverstanden. Aus Frust darüber brachen sie eine Grillhütte neben dem "Vachwerk" auf und entwendeten eine Kabeltrommel, einen Baustrahler und eine Flasche Ketchup.Die Kabeltrommel und der Baustrahler wurden auf dem Vorplatz zerstört. Den Ketchup schmierten die vier Personen an die Eingangstür des "Vachwerks".

19-jähriger schwer verletzt bei Unfall zwischen Dorndorf und Merkers.

Ein 19-jähriger Mazda-Fahrer befuhr gestern Abend die Bundesstraße 62 zwischen Dorndorf und Merkers. Er geriet aus ungeklärter Ursache mit seinem Fahrzeug ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Der Mazda kam mit der Fahrerseite an der Planke zum Stehen. Durch die Feuerwehr musste der 19-Jährige aus seinem PKW befreit werden. Er kam schwerverletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus. Sein 23-jähriger Beifahrer wurde leichtverletzt und kam per Rettungswagen ins Klinikum. Während der Unfallaufnahme war die Bundesstraße voll gesperrt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro. Der Mazda wurde abgeschleppt.

Schnäppchenjäger aufgepasst – Lady Fashion Flohmarkt in Urnshausen 29.3.19

Am Freitag, 29.03.2018 von 19.00 Uhr bis 23.00 Uhr startet der 12. Lady Fashion Flohmarkt in 36457 Urnshausen! Eintritt frei! Mit vielen fleißigen Helfern verwandelt die Kinderinitiative-Urnshausen e.V. (Förderverein) die Mehrzweckhalle in ein Schnäppchenparadies. Neben Kleidung, Büchern und Schuhen gibt es auch selbstgemachte Köstlichkeiten und erfrischende Getränke. Eintritt frei! Anmeldung ab 10.2. unter der Telefonnummer 01 72/36 01 55 7

Auto fährt in Gleisbett bei Merkers – Insassen flüchten

Der unbekannte Fahrer oder die unbekannte Fahrerin eines VW verlor Montagnacht (04.03.2019) gegen 3.30 Uhr in der Doppelkurve am Bahnübergang in der Salzunger Straße in Merkers die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr in die Gleisanlagen. Der PKW wurde dabei komplett beschädigt. Zeugen berichteten, dass sich zwei Personen nach dem Unfall vom VW entfernten. Noch in der Nacht startete der Polizeihubschrauber, um die Gegend nach den beiden abzusuchen. Die Suche blieb erfolglos. Der PKW wurde sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Mit Luftgewehr auf Auto in Vacha geschossen

In der Straße "Am Gehlberg" in Vacha wurde in der Zeit von Samstagnachmittag bis Sonntagmorgen ein Anhänger eines Multicar beschädigt. Die Spuren deuten darauf hin, dass Unbekannte den Anhänger mit einem Luftgewehr beschossen haben. Es konnten entsprechende Projektile am Tatort gefunden und sichergestellt werden. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Tütchen Gras aus der Tasche in Bad Salzungen gefallen

Freitagabend kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einen Fahrradfahrer in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen, weil dieser ohne Beleuchtung fuhr. Bei der Kontrolle fiel dem 16-Jährigen ein Tütchen herunter, welches nach Cannabis roch. Ein Drogenschnelltest bestätigte die Vermutung. Der Drogenvortest bei dem Fahrradfahrer verlief hingegen negativ, dennoch erhält er eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Das Tütchen stellten die Polizisten sicher.

Betrunkenen Fußgänger in Wasungen angefahren

Am 02.03.2019 um 01:50 kam es auf der B 19 in Wasungen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Transporter und einem Fußgänger, welcher sich auf der B 19 entlang des Mittelstreifens von Wasungen in Richtung Walldorf begab. Der Fahrer des Transporters, welcher die B 19 in Richtung Wasungen befuhr, erkannte den dunkel bekleideten Fußgänger noch rechtzeitig, um diesem auszuweichen, sodass es nur zu einer leichten Berührung des Außenspiegels mit dem Fußgänger kam. Dieser wurde dadurch leicht verletzt. Bei Unfallaufnahme konnte festgestellt werden, dass der Fußgänger unter Alkoholeinfluss stand. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,85 Promille.