Wohnhausbrand Henfstädt – Person stirbt – Feuerwehren im Einsatz

Über 80 Einsatzkräfte versuchen zur Zeit einen Großbrand in Henfstädt im Kreis Hildburghausen unter Kontrolle zu bringen.

Auch viele Einsatzkräfte aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen sind vor Ort. Eine Scheune ist nach ersten Erkenntnissen in Brand geraten und auf ein Wohnhaus übergegriffen. Dabei soll ein Mensch verletzt worden sein. Polizei, Rettungsdienst und Notfallseelsorge sind auch vor Ort.

Unfall A71 bei Meiningen – Fahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es heute Mittag auf der A71 bei Meiningen in der Fahrtrichtung Erfurt. Ein Auto durchbrach die Leitplanke und fuhr einen abschüssigen Hang hinunter. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Er wird aktuell von den Rettungskräften betreut. Auch der Rettungshubschrauber wurde an die Unfallstelle gerufen. Leider verursacht die schwierige Lage des Autos eine komplizierte Bergung durch die Feuerwehr Meiningen.

Für 14000 € Traktor Teile geklaut – Polizist mit Laser geblendet

Im Tatzeitraum 19.07.2017 bis 24.07.2017 entwendeten Unbekannte von einem Firmengelände in Wasungen, Am Räschen, Fahrzeugteile im Wert von ca. 14.000 Euro. An fünf Traktoren und Zugmaschinen wurden Hydraulik- und Anbauteile fachgerecht abgebaut und entwendet. Zeugenhinweise nimmt die Polizei Meiningen oder die Kontaktbereichbeamten der VG Wasungen entgegen. / Während einer Anzeigenaufnahme in der Ernestiner Straße in Meiningen  wurden zwei Polizeibeamte mit einem Laserpointer geblendet. Gegen 22.45 Uhr befanden sich die Beamten am 24.07.2017 wegen einer Diebstahlsanzeige in der Ernestiner Straße. Aus dem Fenster eines  Mehrfamilienhauses wurde beiden Beamten mit grünem Laserpointer ins Gesicht und in die Augen gelasert.

4 Meter tief – 18 Monate alter Junge von Balkon gestürzt

Ein 18 Monate alter Junge ist am 19.06.2017 gegen 18.30 Uhr von einem Balkon in Meiningen, Am Steingraben, gefallen. Der Junge spielte mit seinem dreijährigen Bruder auf dem Balkon und kletterte auf einen Tisch. Das Kleinkind fiel ca. 4 Meter in die Tiefe und landete auf einer Grünfläche. Das offenbar unverletzte Kind wurde zur Beobachtung in ein Klinikum eingewiesen. Das Jugendamt wurde über den Sachverhalt informiert.

Mit 5 Kindern im Auto – Betrunken Unfall gebaut – Unfallflucht

Mit Schlagenlinien und deutlich überhöhter Geschwindigkeit fiel am 05.06.2017 gegen 22.00 Uhr ein PKW Opel auf, der aus Richtung Wartburgkreis in Richtung Wasungen fuhr. In Wasungen kollidierte er mit einem abgestellten BMW und beging Unfallflucht. Der 31 jährige ungarische Fahrer stand deutlich erkennbar unter Alkoholeinfluss. Auf der Rückbank des PKW saßen fünf Kinder im Alter von 3-13 Jahren.

Schwindel löste Unfall aus

Ein 70 jähriger wurde bei einem Unfall in Trusetal schwer verletzt. Als der Mann einsteigen wollte, wurde ihm schwindlig. Er löste versehentlich die Bremse und das Fahrzeug rollte auf der abschüssigen Straße rückwärts. Der Fahrer, halb im Fahrzeug halb auf der Straße, wurde mehrere Meter mitgeschleift. Er musste in ein Klinikum eingeliefert werden.

Auto geklaut in Walldorf

In Walldorf entwendeten bislang unbekannte Täter einen silbergrauen VW T4 Multivan vom Gelände eines Autohauses in der Wallbacher Straße. An dem Fahrzeug waren keine amtlichen Kennzeichen angebracht. Allerdings wurden im gleichen Zeitraum die Kennzeichen eines PKW, der auf einem Mitarbeiterparkplatz einer Firma stand entwendet.

Zeugen gesucht !

Bei einem riskanten Überholmanöver wurde eine 35 jährige Beifahrerin leicht verletzt. Zwischen Meiningen und Walldorf überholte ein unbekanntes Fahrzeug trotz Gegenverkehr. Ein 45 jähriger Renault Fahrer, der aus Richtung Walldorf kam, musste in den Straßengraben ausweichen und so stark abbremsen, dass die Beifahrerin verletzt wurde.