more news

Junge auf Fahrrad in Bad Salzungen angefahren

Montagnachmittag befuhr eine 38-Jährige mit ihrem VW die Wildprechtrodaer Straße in Richtung Hersfelder Straße in Bad Salzungen, als ein 13-Jähriger mit seinem Fahrrad einen Fußgängerüberweg befuhr, um die Straße zu überqueren. Da die Sicht wegen eines parkenden LKW für die VW-Fahrerin beeinträchtigt war, sah sie den Radfahrer vermutlich zu spät und erfasste diesen. Er verletzte sich zum Glück nur leicht. Am VW entstand Sachschaden von etwa 450 Euro.

Kirmes in Dorndorf – Gudde Laune & Party Spaß am 25.-29.10.18

Hallo Freunde der guten Laune! Bald ist es wieder soweit, wir starten zur Dorndorfer Kirmes! 25. - 29.10.18 Am DONNERSTAG starten wir ins Wochenende mit unserer Malleparty ab 20 Uhr! Am FREITAG geht es abends ab 21 Uhr mit BLACK TO SCHOOL gewaltig vorwärts. Mit dabei die OLDSCHOOLROCKERZZZ, LUT, BEAT D-LITE und PLUTO!

Diebe klauen Geld aus Opferstock von Meininger Kirche

Unbekannte betraten zwischen Samstagvormittag und Samstagnachmittag die Stadtkirche am "Markt" in Meiningen, öffneten gewaltsam den hölzernen Opferstock, entnahmen daraus das gesammelte Geld und verließen damit das Kirchengebäude. Zur Höhe der Beute können keine Angaben gemacht werden. Die Täter verursachten Sachschaden von etwa 200 Euro. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Meiningen unter der Telefonnummer 03693 591-0 zu melden.

Auto gerät ins Schleudern bei Dorndorf

Sonntagabend befuhr ein 32-Jähriger mit seinem Ford die Bundesstraße zwischen Dorndorf und Merkers. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Fahrer in einer Rechtskurve ins Schleudern und landete im Straßengraben. Es entstand Sachschaden von insgesamt etwa 1.500 Euro am PKW sowie an einem Leitpfosten. Personen wurden nicht verletzt.

Orgelspaziergang in Geisa – 3 Konzerte an 3 Orten am 28.10.18

Im Rahmen eines „Orgelspaziergangs“ am Sonntag, 28. Oktober 2018 wird es drei kleine Konzerte in den genannten Kirchen geben. Dabei singt das Vokalensemble St. Benedikt aus Hünfeld Chormusik aus dem Fuldaer Chorbuch. Niklas Jahn begleitet den Chor sowie Rebecca Göb (Geisa/Solosopran) und zeigt konzertant und zu den Chorstücken improvisierend die vielfältigen Klangmöglichkeiten der drei schönen Instrumente. Der „Orgelspaziergang“ beginnt um 16.00 h in der Gangolfikapelle, führt anschließend in die evangelische Kirche und endet in der katholischen Stadtpfarrkirche. Der Eintritt ist frei – um eine Spende zur Finanzierung der Konzerte wird am Ausgang der jeweiligen Kirche gebeten.

Kaltennordheimer Wirtefest und Herbstmarkt am 3.Oktober

Am Tag der Deutschen Einheit wird in Kaltennordheim wieder einiges los sein. Einheimische und Gäste sind am 3. Oktober willkommen zu Herbstmarkt und Wirtefest. Die Geschäfte der Innenstadt haben ihre Türen geöffnet. Sie erwarten die Kunden und halten auch die eine oder andere Aktion bereit.

Erwachsener schenkt Alkohol an Kinder in Stadtlengsfeld aus

Am Freitag, 21.09.2018, erhielt die PI Bad Salzungen durch eine umsorgte Mutter Kenntnis von einem Verstoß gegen das Jugendschutzgesetz. Ihr 15-jähriger Sohn kam nach Hause und berichtete von einer männlichen Person, welche in der Parkanlage vor der Burgklinik Alkohol an teilweise erst 14-jährige Jugendliche abgibt. Bei der Überprüfung durch die Polizei konnte ein 22-Jähriger angetroffen werden. Er räumte den Sachverhalt ein. Gegen ihn wurde Anzeige erstattet.

Verstärkte Kontrolle von LKWs – Viele Verstöße in Langenfeld und Buttlar

Am Freitag, 21.09.2018, führten Beamte der PI Bad Salzungen Verkehrskontrollen in den Ortschaften Buttlar und Langenfeld durch. Hierbei wurden vor allem die LKW-Fahrer sowie deren Fahrzeuge genauer unter die Lupe genommen. In Buttlar wurden mehrere Verstöße gegen die Ladungssicherung beanstandet und teils mit Bußgeldern geahndet. In Langenfeld kontrollierten die Beamten die Umleitungsstrecke durch das dortige Gewerbegebiet. Besonderes Augenmerk lag auf der Kontrolle der Einhaltung des Verkehrszeichens "Verbot Kraftfahrzeuge über 3,5 t". Mehrere LKW-Fahrer durften daraufhin ihr KFZ wenden und mussten die ausgewiesenen Strecken zur Umfahrung nutzen.

Flächenbrand in Aschenhausen

Um 14.00Uhr mussten heute die Feuerwehr Aschenhausen und Kaltensundheim zu einem Flächenbrand in Aschenhausen ausrücken. In einem privaten Garten brannten ca. 45 qm vertrocknetes Grünland. Die Feuerwehren brachten die Flammen schnell unter Kontrolle. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Besitzer trockene Grünschnittabfälle verbrand, dann ist das Feuer auf die Wiese übergegriffen. Verletzt wurde niemand.

Herbststurm erreicht die Rhön und entwurzelt Bäume

Mit einem ruck war der Herbst da. Zwei Sturmtiefs verdrängen an diesem Wochenende den Sommer. Beim Sturm am Freitag Nachmittag stürzten schon einige Bäume in der Region. Ein Baum in Stadtlengsfeld, Ortsausgang Richtung Dermbach quer über die Straße. Somit staute sich der Verkehr auf der L1022 in beide Richtungen. Die Wehren der Löschgemeinschaft Stadtlengsfeld, Weilar und Gehaus konnten den Baum schnell beseitigen und der Verkehr konnte nach einer halben Stunde wieder rollen.

Schon wieder Diesel in Oberkatz geklaut

Unbekannte zapften in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagfrüh ca. 250 bis 300 Liter Diesel aus einem Bagger, der auf einer Baustalle am Radweg in Oberkatz abgestellt war. Ein Schaden von ca. 360 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

81-jähriger fährt auf Motorrad auf – Unfall am Hämbacher Kreuz

Ein 43-jähriger LKW-Fahrer fuhr Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 62 von Merkers in Richtung Hämbacher Kreuz. Er musste verkehrsbedingt anhalten. Der hinter ihm befindlich Motorradfahrer bemerkte die Situation und hielt ebenfalls an. Allerdings übersah ein 81-jähriger VW-Fahrer die stehenden Fahrzeuge und fuhr auf das Motorrad auf, welches wiederum auf den Laster geschoben wurde. Der Zweiradfahrer stürzte und verletzt sich glücklicherweise nur leicht. Ein Gesamtschaden von ca. 4.500 Euro entstand.

Fahrradfahrer stürzt mit 3 Promille in Bad Salzungen

Donnerstagabend bemerkten Bad Salzunger Beamten einen Fahrradfahrer, der aus der Einmündung zur Goethestraße auf die Bundesstraße 62 in Richtung Kaiseroda auffuhr. Beim Queren des Bahnüberganges stürzte er plötzlich. Die Beamten eilten zu Hilfe und stellten eine deutliche Alkoholfahne fest. Ein Test zeigte einen Wert von 2,99 Promille. Die Blutentnahme im Klinikum Bad Salzungen war die Folge. Der Mann blieb bei dem Sturz unverletzt.

Frau mit Baby Zwillingen vermisst – Polizei bittet um Hinweise

Seit Donnerstagnachmittag wird die 31-jährige Jessica Laue vermisst. Sie hat mit ihren zwei Monate alten Zwillingen ihr Zuhause im Rötweg in Schmalkalden in unbekannte Richtung verlassen. Frau Laue ist ca. 1,68 Meter groß und hat eine sehr kräftige Figur. Sie trägt ein weißes Oberteil und eine dreiviertel lange Hose.

Kuh angefahren und verletzt bei Wernshausen

Zwischen Wernshausen und Bußhof stieß Mittwochabend ein 46-jähriger Dacia-Fahrer mit einer Kuh zusammen. Das Tier rannte davon. Der Tierhalter wurde informiert und kümmerte sich um die verletzte Kuh. Am PKW entstand ein Schaden von etwa 4.000 Euro. Warum das Tier auf der Straße stand, ist derzeit noch unklar.

Unfallflucht mit LKW – Fahrer gesucht bei Unterbreizbach

Mittwochabend befuhr ein Unbekannter mit seinem LKW die Landstraße von Philippsthal nach Unterbreizbach. In einer langgezogenen Rechtskurve kam dem Fahrer ein weiterer LKW entgegen. Auf gleicher Höhe berührten sich die jeweiligen Außenspiegel und gingen dabei zu Bruch. Der Spiegel vom LKW des Unbekannten schleuderte auf einen PKW und beschädigte Motorhaube und Frontstoßstange. Der Unfallverursacher verließ die Unfallstelle, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro zu kümmern.

Kanonendonner – 12. Kanonen- und Böllerschießen in Oberalba 29.9.18

Die Schützengesellschaft Dermbach 1885 e.V. veranstaltet am 29.09.2018 ihr nunmehr 12. Rhöner Kanonen- und Böllerschießen. Dieses Mal wieder am Emberg bei Oberalba. Erwartet werden an diesem Tage ca. 20 – 25 Kanonen, Stand- und Handböller in den unterschiedlichsten Größen, mit viel Liebe und Zeit, teilweise originalgetreu, nachgebaut. Aber nicht nur die Kanonen sollen bestaunt werden, nein auch die Kanoniere in ihren bunten und hübsch anzusehenden Uniformen aus unterschiedlichen Epochen und internationalen Landesteilen sind eine Augenweide.

Zeitungsausträger in Kaltennordheim belauert

Dienstagfrüh fotografierte ein 55-Jähriger aus einem Auto heraus einen Mann beim Zeitungsaustragen in der Straße "Kreuzweg" in Kaltennordheim. Als dieser den Fotografierenden zur Rede stellen wollte, gab der Fahrer mit seinem Opel Gas, steuerte zielgerichtet auf den 52-Jährigen zu und drehte erst kurz vor ihm ab. Dies hatte eine Anzeige zur Folge.

Randalierer in Stadtlengsfeld – Hoher Schaden – Zeugen gesucht

Unbekannte brachen mehrere Bäume im Stadtpark von Stadtlengsfeld ab, warfen Teile davon in den Fluss "Felda", sie beschädigten außerdem mehrere Bänke und entwendeten ein Müllbehältnis. Es entstand ein Sachschaden von fast 3.000 Euro und ein Entwendungsschaden von ca. 200 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Randalierern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Unfall beim Burger König Bad Salzungen – 2 Personen verletzt – 8000Euro Schaden

Sachschaden von insgesamt etwa 8.000 Euro entstanden bei einem Verkehrsunfall, als ein 59-Jähriger mit seinem Ford von der Ausfahrt eines Schnellrestaurants auf die Leimbacher Straße in Bad Salzungen auffahren wollte und einen vorfahrtsberechtigten VW übersah. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Die beiden Insassen des VW verletzten sich dabei leicht und kamen zur Behandlung ins Klinikum nach Bad Salzungen.

Wohnhausbrand Henfstädt – Person stirbt – Feuerwehren im Einsatz

Über 80 Einsatzkräfte versuchen zur Zeit einen Großbrand in Henfstädt im Kreis Hildburghausen unter Kontrolle zu bringen.

Auch viele Einsatzkräfte aus dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen sind vor Ort. Eine Scheune ist nach ersten Erkenntnissen in Brand geraten und auf ein Wohnhaus übergegriffen. Dabei soll ein Mensch verletzt worden sein. Polizei, Rettungsdienst und Notfallseelsorge sind auch vor Ort.

Fahrerin schiebt drei Fahrzeuge bei Merkers zusammen

Ein Auffahrunfall ereignete sich Montagnachmittag, als eine Frau mit ihrem VW die Salzunger Straße stadteinwärts in Merkers befuhr. Sie übersah einen verkehrsbedingt haltenden Ford und fuhr auf diesen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford auf einen Opel geschoben. An allen drei PKW entstand Sachschaden von insgesamt etwa 5.000 Euro. Die Fahrerin des Fords verletzte sich leicht.

15-Jährige stürzt mit Moped bei Kaltennordheim

Eine 15-Jährige fuhr Montagnachmittag mit ihrer Simson von Kaltensundheim nach Oepfershausen. An der Einmündung nach Kaltenlengsfeld kam sie beim Abbiegen ins Straucheln, nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Leitplanke. Die junge Frau stürzte und verletzte sich leicht. Es entstand Sachschaden von etwa 200 Euro.

Fahrschüler stirbt bei Prüfung – Schwerer Motorradunfall

Montagmittag befuhr ein 50-Jähriger während einer Fahrschul-Überprüfungsfahrt mit einem Motorrad die Landstraße zwischen Hildburghausen und Gerhardtsgereuth. Ihm folgten der Fahrlehrer sowie der Prüfer im PKW. Aus bislang noch ungeklärter Ursache geriet der Fahranfänger mit dem Motorrad in einer Rechtskurve auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort frontal mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Dessen Fahrer kam leicht verletzt ins Klinikum nach Suhl. Der Motorrad-Fahrer wurde ebenfalls ins Suhler Klinikum eingeliefert, wo er an seinen schweren Verletzungen verstarb. Die Landstraße wurde zum Zwecke der Bergung und Unfallaufnahme voll gesperrt.

Vorsicht mit dem Hund in Meiningen – Giftköder

Zum wiederholten Mal wurden in dieser Woche im Bereich der Heinrich-Heine-Straße und Dammstraße in Meiningen ausgelegte Köder in Form von Fleisch- und Wurststücken aufgefunden, welche mit spitzen Gegenständen präpariert waren. Diese würden beim Verschlucken durch ein Tier zu erheblichen inneren Verletzungen führen. Aber auch Kleinkinder könnten dies aufheben und verschlucken. Die Polizei bittet aus diesem Grund die Bürger, ein besonderes Augenmerk auf derartige Köder beim Spaziergang mit dem Vierbeiner zu legen. Hinweise nimmt die Polizei Meiningen entgegen.

Kirmes in Urnshausen – Backhaus Spezialitäten & Tanz 19.-21.10.18

Auch in diesem Jahr findet vom 19.-21.10.2018 die Kirmes in Urnshausen statt. Am Freitag geht es los mit dem traditionellen Antrinken begleitet durch die "Urnshäuser Musikanten". Anschließend sorgt "DJ Singer" für eine super Stimmung auf dem Saal mit aktuellen Hits und Klassikern. Wir freuen uns wieder ein großes Fest in Urnshausen mit euch feiern zu dürfen. 

Ausstellung von Norman E. Rogers im Tanner Naturmuseum – Fabelhafte Bäume

Verwachsungen, Wucherungen, Narben - für den kalifornischen Maler Norman E. Rogers haben Bäume ein besonderes Wesen mit einer oft jahrzehntelangen Geschichte, die unbedingt erzählt und gezeigt werden muss. Das Tanner Naturmuseum präsentiert in der Zeit vom 02.09. bis 01.11.2018 seine charakterstarken Werke. Der mittlerweile 81-jährige Künstler will mit seinen Bildern die Bäume den Menschen wieder ans Herz legen.

7. Rhöner Holz & Kunsthandwerkermarkt Empfertshausen am 23.9.18

In Verbindung mit dem Tag der „Offenen Tür“ der staatlichen Berufsfachschule für Holzbildhauer, lädt der Rhöner Holzbildhauerverein zum 7. Rhöner Holz- und Kunsthandwerkermarkt nach Empfertshausen ein. Im Rahmen der bundesweiten Aktion „Tag der Regionen“ dessen Motto in diesem Jahr lautet "Weil Heimat lebendig ist", zeigen Handwerker und Kunstschafende aus den 3 Ländern der Rhön –Thüringen, Hessen und Bayern ein reichhaltiges Angebot an traditionellen und modernen Handwerk den Besuchern.

Teurer Parkrempler in Dermbach – Auffahrunfall in Dorndorf

Ein 70-jähriger Daimler-Fahrer wollte Donnerstagnachmittag rückwärts aus einer Parklücke auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Straße "An der Zehnt" in Dermbach ausparken. Dabei missachtete er jedoch einen VW, der in diesem Moment an ihm vorbeifuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von ca. 3.000 Euro entstand. / Ein 53-jähriger Toyota-Fahrer befuhr Donnerstagmittag die Eisenacher Straße in Dorndorf. An der Einmündung in die Hersfelder Straße musste er verkehrsbedingt warten. Der hinter ihm fahrende 70-Jährige Hyundai-Fahrer bemerkte die Situation zu spät und fuhr auf. Ein Schaden von ca. 2.100 Euro entstand, verletzt wurde niemand.

Einbrecher Duo von Bad Salzungen gesucht

Bereits in der Zeit vom 01.01.2017 bis 02.01.2017 kam es in einer Gaststätte in der Bahnhofstraße in Bad Salzungen zu einem Einbruch. Durch eine angebrachte Überwachungskamera konnten zwei dringend tatverdächtige Personen aufgezeichnet werden. Mit richterlichem Beschluss wird nun die Öffentlichkeit gebeten, aktiv die Ermittlungsarbeit der Polizei zu unterstützen. Wer kennt die abgebildeten Personen und kann sachdienliche Hinweise geben? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen.

Krimi auf der Geba – Unfall gebaut – Trotz schwerer Verletzung abgehauen

Ein 30-jähriger Motorradfahrer fuhr Mittwochnachmittag von Geba in Richtung Träbes. In einer Rechtskurve kam er zu weit auf die Gegenfahrspur und stieß dort seitlich mit einem entgegenkommenden PKW zusammen. Der Motorradfahrer kam ins Schlingern, konnte aber einen Sturz vermeiden. Statt anzuhalten, flüchtete der Mann. Die PKW-Fahrerin wendete und verfolgte das Zweirad, welches sie wenig später auf einem Feldweg feststellen konnte. Der Fahrer lag mit einer schweren Verletzung am Bein neben seinem Motorrad. Als sich die 39-jährige Autofahrerin näherte reagierte der Mann aggressiv und gab ihr zu verstehen, dass er keine Polizei sehen möchte. Dann tauchte plötzlich ein PKW auf, der den verletzten Mann aufnahm und mit ihm davon fuhr. Die Frau informierte die Polizei, die wenig später auf die Spur des 30-Jährigen kam. Sie fanden ihn in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Der Grund für das Verhalten des Mannes war schnell klar, neben der fehlenden Zulassung des Motorrades und dem ebenso nicht bestehenden Versicherungsschutz, fuhr der Mann auch ohne erforderliche Fahrerlaubnis und war zudem alkoholisiert.

Ohne Führerschein in Dermbach – Blutentnahme angeordnet

Beamte der Suhler Einsatzunterstützung kontrollierten Mittwochabend einen 37-jährigen Audi-Fahrer in der Bahnhofstraße in Dermbach. Dabei stellten die Polizisten fest, dass der Mann ohne gültige Fahrerlaubnis am Straßenverkehr teilnahm. Außerdem zeigte er Anzeichen für einen vorausgegangenen Konsum von Betäubungsmitteln. Einen Vortest lehnte der 37-Jährige allerdings ab. So ordneten die Beamten eine Blutentnahme an, welche im Klinikum durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt war für ihn beendet.

Zigarette angezündet und eingeschlafen – Flächenbrand bei Schafhausen

Ein 62-jähriger Mann lief Dienstagabend von Kaltensundheim in Richtung Schafhausen. Er setzte sich auf den Boden und rauchte eine Zigarette. Da ihn die Müdigkeit übermannte, legte sich der 62-Jährige auf die Seite und schlief ein. Die Zigarettenglut entzündete das angrenzende Gras auf einer Fläche von ca. 40 Quadratmetern. Es kam zu keinem offenen Feuer, die Feuerwehr Schafhausen konnte den Schwelbrand schnell löschen. Gegen den Verursacher wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt.

Wiese brennt in Dermbach – Feuerwehr kann schnell helfen

Ca. 50 Quadratmeter Wiese brannten Dienstagabend in der Geisaer Straße in Dermbach aus bisher nicht geklärter Ursache. Ein bezifferbarer Sachschaden entstand nicht. Die Dermbacher Feuerwehr konnte das Feuer, welches sich mehrere hundert Meter von einem Wohnhaus befand, mit sieben Kameraden schnell bekämpfen. Verletzt wurde niemand.

Amokfahrt mit Traktor bei Hilders – Fahrer festgenommen

Nach derzeitigem Erkenntnisstand fuhr ein 51-jähriger Mann aus der Gemeinde Ehrenberg/Hilders mit seinem Traktor auf das Anwesen eines holzverarbeitenden Betriebs in der Dorfstraße.

Dabei richtete der Tatverdächtige mit seinem Frontlader erhebliche Sachschäden an Firmengebäuden sowie am gegenüberliegenden Wohnhaus des Firmeninhabers und einem dort abgestellten Pkw an. Mit herabgelassener Silogabel bedrohte der Mann zudem zwei auf dem Anwesen befindliche Personen und fuhr auf diese zu. Verletzt wurde niemand. Anschließend begab sich der Tatverdächtige mit seinem Fahrzeug an seine Wohnanschrift, wo er durch die Polizei festgenommen und auf Grund seines psychischen Zustands in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.

Brandserie Motzlar – Polizei sucht Zeugen und Hinweise

In den letzten Wochen kam es in und um den Ort Motzlar zu insgesamt 12 Bränden. In mindestens sechs Fällen wird wegen vorsätzlicher Brandstiftung ermittelt. Um die Brandserie aufzuklären, hat die Kriminalpolizeiinspektion Suhl eine Arbeitsgruppe gebildet. Während der intensiven Ermittlungsarbeit sind die Beamten auch auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Wer hat verdächtige Wahrnehmungen gemacht oder Personen oder Fahrzeuge zu den jeweiligen Brandzeiten in Motzlar festgestellt.

Betrunken durch Dorndorf – LKW berühren sich in Unterbreizbach

Am 10.09.2018, 20.30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen im Merkerser Weg in Dorndorf einen PKW Mercedes. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 58-jährigen Fahrern Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,30 Promille. Dem Mercedes-Fahrer wurde im Klinikum Bad Salzungen eine Blutprobe entnommen.

10 jähriger Radfahrer kollidiert mit PKW in Metzels

Ein 10 jähriger Radfahrer kollidierte am 10.09.2018 gegen 17:30 Uhr in Metzels mit einer entgegenkommenden 61 jährigen Opel Fahrerin. Der Radfahrer befuhr die Rotwinde sehr weit links und konnte, als ihm ein PKW entgegen kam, nicht rechtzeitig bremsen. Das Kind verletzte sich leicht und wurde vor Ort ärztlich versorgt.

400 Strohballen brennen in Sättelstedt – Feuerwehren im Einsatz

In der Nacht bekämpften verschiedene Feuerwehren des Wartburgkreises einen Großbrand in Sättelstedt in der Gemeinde Hörselberg-Hainich. Über 400 Strohballen sind aus bisher ungeklärter Ursache in einem Lager um ca. 23.00Uhr in Brandt geraten. Über 110 Einsatzkräfte brachten das Feuer bis um 5 Uhr unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauern aber aktuell immer noch an, da immer wieder einzelne Glutnester aufflammen. Noch voraussichtlich bis zum heutigen Nachmittag werden die Nachlöscharbeiten dauern.

Verfolgungsjagd durch Schmalkalden – Polizei stoppt Flüchtigen

In der Nacht kam es zu einer Verfolgungsjagd mit der Polizei in Schmalkalden. Ein Fahrzeugführer ist aufgefallen als er kurz nach Null Uhr durch die Stadt fuhr. Da der Fahrer den Haltezeichen eines Streifenwagens nicht nachkam, verfolgten ihn die Beamten durch die Straßen. In der Sandgasse verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Auto und prallte gegen die Kirche und kam anschließend zum stehen. Bei der Überprüfung des Fahrzeuges wurde bekannt, dass dieses nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Der Fahrer stand ebenso unter Drogeneinfluss.

Scheune brennt – Feuerteufel schlägt wieder in Motzlar zu

Wieder hat es in Motzlar gebrannt. Der Feuerteufel schlug diesmal gegen 3.00Uhr zu und steckte eine Scheune im Ortskern von Motzlar an. Die Anwohner in der Gemeinde wurden diesmal schneller aufmerksam auf das Feuer. So konnte schnell eine Bekämpfung der Ausbreitung durch die Feuerwehr Motzlar stattfinden. Zur Höhe des Schadens ist noch nichts bekannt.

Amtsblatt VG Hohe Rhön – September 2018

Das Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft „Hohe Rhön“ mit den Gemeinden Aschenhausen, Birx, Erbenhausen, Reichenhausen, Schafhausen, Frankenheim, Kaltensundheim, Kaltenwestheim, Mittelsdorf, Melpers, Oberkatz, Oberweid und Unterweid.

Teurer Parkunfall in Vacha – Richtig Verhalten bei Unfall in Kaltennordheim

Eine 51-jährige BMW-Fahrerin wollte Mittwochabend in eine Parklücke an einem Getränkemarkt in der Mozartstraße in Vacha einparken. Dabei stieß sie jedoch gegen einen bereits parkenden Chevrolet eines 31-Jährigen. / Richtig verhielt sich Mittwochvormittag eine 74-jährige VW-Fahrerin. Sie stieß beim Ausparken aus einer Parklücke auf dem Parkplatz in der Lindestraße in Kaltennordheim gegen einen Opel. Nachdem sie dessen Besitzer nicht ausfindig mache konnte, um ihre Beteiligung am Unfall mitzuteilen, verständigte sie die Bad Salzunger Polizei, die den Austausch der Personalien ermöglichte. Ein Schaden von ca. 500 Euro entstand.

Besoffener tritt gegen Auto und flüchtet in Bad Salzungen

Ein bis dato unbekannter Mann trat am Mittwoch gegen 21.30 Uhr gegen die Heckklappe eines Opels der auf einem Grundstück in der Straße "Am Stadion" in Bad Salzungen geparkt war. Als die Polizei eintraf flüchtete der Mann, konnte aber im Bereich des Burgsees gestellt werden. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 2,43 Promille. Gegen den 27-Jährigen wird wegen Sachbeschädigung ermittelt.

Alkoholfahrt in Oepfershausen

Beamte der Meininger Polizei kontrollierten Dienstagabend einen 66-jährigen Nissan-Fahrer in der Straße "Hinter der Mauer" in Oepfershausen. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest erbrachte einen Wert von 0,74 Promille. Der kurze Zeit später durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte das positive Atemalkoholergebnis. Hier wurden noch immer 0,66 Promille gemessen. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und die Untersagung der Weiterfahrt waren die Folge.

Autounfall – Fahrradunfall – Unfallflucht – Ein Tag in Bad Salzungen

Eine 65-jährige Opel-Fahrerin befuhr Dienstagabend die Straße "Siedlung" in Bad Salzungen und wollte geradeaus in die Rhönstraße weiterfahren. Dabei missachtete sie jedoch die Vorfahrt einer 26-Jährigen. Die 65-jährige Frau prallte mit ihrem Opel in die Seite des vorfahrtsberechtigten PKW. Dieser wurde daraufhin gegen einen Ford geschoben, der aus Richtung Rhönstraße kam und ordnungsgemäß die Vorfahrt gewähren wollte. Ein Gesamtschaden von ca. 13.000 Euro entstand und die 26-Jährige wurde leicht verletzt.

Fahrer kollidiert mit Mast bei Frankenheim – Unfall

Heute Nachmittag gegen 15.00Uhr hat ein VW-Fahrer die Kontrolle über sein Auto verloren. Auf der Straße von Birx nach Frankenheim fuhr er in den Graben und kollidierte mit einem Strommasten, der dabei zerstört wurde. Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt. DRK-Rettungsdienst und der Rettungshubschrauber Christoph 60 waren im Einsatz um den Mann zu versorgen und ihn nach Meiningen zu fliegen.

Frau wird geschnitten und landet im Wassergraben bei Herpf

Eine 37-jährige Kia-Fahrerin fuhr Montagnachmittag von Melkers in Richtung Herpf. In einer Linkskurve kam ihr ein bislang unbekanntes Fahrzeug entgegen, welches die Kurve derart schnitt, dass die Kia-Fahrerin eine Gefahrenbremsung einleiten und nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam sie mit ihrem PKW jedoch von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einem Wassergraben. Der PKW blieb auf einer angrenzenden Koppel auf dem Dach liegen. Der unbekannte Fahrzeugführer verließ unerlaubt die Unfallstelle, die 37-Jährige kam verletzt ins Krankenhaus.

Kirmes in Unterweid – Kirmesgesellschaft in Höchstform 14.9.-17.9.18

Wenn es 14-15 durch das Weidtal ruft und die schönste Fichte wird gesucht wenn Blasmusik das Dorf durchdringt und ein jeder zum Schöttchen das Tanzbein schwingt dann weiß jeder genau, es ist soweit: Es ist wieder Kirmes in Unterweid! Also poliert schon mal eure Tanzschuhe, geht nochmal kurz Foxtrott und Walzer durch und holt die Kirmesplaylist wieder raus, denn wir erwarten Euch in Höchstform. Wir freuen uns auf euch!
14-15 Kirmes

Zwei Frauen bei Grün gefahren – Unfall in Bad Salzungen

Ein Unfall im Kreuzungsbereich Hersfelder Straße / Wildprechtrodaer Straße /Geschwister-Scholl-Straße ereignete sich am Montagabend in Bad Salzungen. Eine 38-jährige Renault-Fahrerin, die Zeugenaussagen nach bei Grün von der Wildprechtrodaer Straße in Richtung Hersfelder Straße fuhr, kollidierte mit dem VW der 32-Jährigen. Diese gab gegenüber den Beamten an, ebenfalls bei Grün gefahren zu sein. Ein Schaden von ca. 6.500 Euro entstand und die beiden Frauen verletzten sich leicht.

Unfall verursacht und abgehauen – Kaltennordheim und Langenfeld

Ein unbekannter Fahrer eines Lastwagens befuhr Montagmorgen gegen 5.00 Uhr die August-Bebel-Straße in Kaltennordheim in Richtung Kaltensundheim. Beim Durchfahren einer leichten Linkskurve kam der Fahrzeugführer nach rechts von der regulären Fahrspur ab, fuhr auf den Gehweg und stieß gegen die Überdachung einer Hauseingangstür. Ein Schaden von ca. 800 Euro entstand und der Unfallverursacher entfernte sich pflichtwidrig vom Unfallort.

Turn & Mehrzweckhalle in Geismar wird eingeweiht am 15.9.18

Am 15.September wird die neue Turn- und Mehrzweckhalle in Geismar eingeweiht. Dazu sind alle Einwohner und Sportfreunde aus der Rhön recht herzlich eingeladen. Landrat Krebs und einige Kreisabgeordnete, sowie der Pfarrer Krempf werden um 15.00Uhr die Halle einweihen. Der Tischtennisverein wird mit der Jugend gegen einige Gastmannschaften spielen. Gleichzeitig soll Werbung für den tollen Sport des Tischtennis gemacht werden.

VW Bus überschlägt sich bei Meiningen und Walldorf – Unfall

Gegen 13.00Uhr ist heute ein VW Bus zwischen Walldorf und Meiningen verunglückt. Das Auto kam auf regennasser Straße von der Fahrbahn ab und überschlug sich wegen dem Straßengraben. Anschließen blieb das Fahrzeug auf der Seite liegen. Der Fahrer konnte sich zum Glück selber befreien und kam nach eintreffen des Rettungsdienstes ins Krankenhaus.  Er wurde leicht verletzt.

18-Jährige verliert Kontrolle bei Merkers nach Dorndorf – Unfall

Sonntagnachmittag befuhr eine 18-Jährige mit ihrem Ford die Bundesstraße 62 von Merkers nach Dorndorf. Hinter einer Linkskurve verlor sie auf nasser Straße die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab, fuhr etwa 15 Meter durchs Gebüsch, bis sie neben der Straße zum Stehen kam. Zum Glück verletzte sich die Fahrerin nicht, jedoch entstand am PKW ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

B285 – Auto fährt frontal gegen Baum bei Neidhartshausen

Gegen 16.00Uhr ist heute Nachmittag ein Audi in der Ortslage Neidhartshausen frontal gegen einen Baum gefahren. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Fahrer von der nassen Straße ab und fuhr gegen diesen. Ersthelfer konnten den jungen Mann vor Ort versorgen, bis die Feuerwehr Neidhartshausen die Unfallstelle sicherte. Der Fahrer wurde dabei verletzt und wurde in das Krankenhaus Bad Salzungen verbracht.