Mit 13 Jahren Schulsprecher in Bad Salzungen – Leander Hollenbach hat große Ziele

Mit einem ordentlichen Wahlkampf hat es Leander Hollenbach geschafft: Der 13-Jährige wurde zum Schulsprecher am Gymnasium Bad Salzungen gewählt. Dazu hatte er ein Plakat und eine Präsentation gestaltet, Wahlziele überlegt und eine Bewerbungsrede eingeübt - zuhause vor der Familie. Sich für andere einzusetzen, macht dem Jugendlichen Freude. Deshalb könnte er sich gut vorstellen, in die Politik zu gehen.

„In der Rhön, für die Rhön“ – Onlinevorträge über Wachtelkönig, Mauersegler und Co. – 27.1.22

Mit der Vortragsreihe „In der Rhön, für die Rhön“ will die Bayerische Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön die Forschung im Biosphärenreservat greifbar machen und die Rhönerinnen und Rhöner an den neuesten Erkenntnissen teilhaben lassen.
Beim nächsten Termin am Donnerstag, 27. Januar, 19.30 bis 21 Uhr, widmen sich zwei Vorträge der Vogelwelt.

Super Rhön Teil Zwei – Spaß haben am Schönen Schnee Sonntag

Nach dem gestern viele Besucher auf dem Ellenbogen und der Gaudi Rutsche waren, ruft der Sonntag auch nach seinem Recht! Auch heute ist die Rutsche geöffnet, sie wartet auf mutige Spaßgänger.

Alle Loipen sind in einem guten Zustand. Eisenacherhaus, Noahs Segel, Rhönhaus, Parkplatz drei Spitzen, Rhönwald und die Anbindung an das schwarze Moor ist gemacht. Loipen an der Rhönpriese bei Kaltenlengsfeld ist auch gespurt.

Selbsthilfegruppe Angehörige um Suizid trifft sich & hilft 20.1.22

Die Selbsthilfegruppe AGUS- Angehörige um Suizid trifft sich erstmalig im neuen Jahr am Donnerstag, 20. Januar 2022 um 19 Uhr im Tagesraum des Selbsthilfebüro Osthessen, Petersberger Straße 21 in Fulda.

Immer wieder nimmt sich ein Mensch das Leben. Betroffene Angehörige schweigen meist darüber, haben den Eindruck, allein zu sein, fühlen sich alleingelassen und sind oft hilflos. Die Selbsthilfe Gruppe gibt Raum über die eigene Betroffenheit zu sprechen und Rat und Hilfe zu bekommen.

Mo Di Mi – Rhön Dojo lädt zum kostenlosen Karate Do Training ein

Wer schon immer mal Karate Do, die Kampfkunst aus Okinawa/Japan, etwas näher kennen lernen wollte, sich bisher aber stets nicht getraut hat, dem bietet sich jetzt die Gelegenheit dazu und das noch völlig kostenlos bis zum Jahresende - im Rhön Dojo Dermbach.

Ob Frau oder Mann, vom kleinen Schulkind bis ins hohe Alter hinein ist Karate Do die Sportart, die Körper und Geist trainiert.

Winterabenteuer garantiert – Viel Schnee & Nebel in der Rhön

Für alle Wintersportfreunde sind die gängigen Strecken rund um den Ellenbogen präpariert. Es gibt eine 24cm geschlossene Schneedecke, die Temperaturen liegen um den Nullpunkt. Im laufe des Tages soll es weiter schneien!

Die Loipen am Parkplatz Drei Spitzen werden mit der Pistenraupe präpariert. Die Loipen am Eisenacherhaus, Noahs Segel, Rhönhaus und Rhönwald werden mit dem Motorschlitten frisch präpariert.

Knutfest ohne Knut – Feuerwehr sammelt Weihnachtsbäume in Kaltensundheim ein 8.1.22

Wie in jedem Jahr, sammelt die Feuerwehr Kaltensundheim am kommenden Wochenende die Weihnachtsbäume ein. Diese werden dann normalerweise am Gerätehaus mit Wurst & Bier verbrannt.

Leider ist das gemütliche Beisammensein diesmal nicht möglich, die Bäume werden aber trotzdem abgeholt.

Am 8.1.22 werden ab 13:00 Uhr die Überreste von Weihnachten an den Grundstück eingesammelt und anschließend einer heißen Entsorgung untersogen.

Letzter Ulstertaler Wochenmarkt in Hilders am 30.12.21 – im Januar ist Pause

Besucher des Ulstertaler Wochenmarktes in Hilders haben im November jede Woche die Chance, eine gefüllte Jutetasche zu gewinnen. Die nachhaltige Einkaufstasche mit dem Aufdruck „Heldescher Moardbüddel“ auf Hilderser Platt wird mit Produkten der Händler befüllt.

Für den Winter kündigt die Marktgemeinde Hilders außerdem neue Öffnungszeiten an:

Von November bis einschließlich Februar findet der Wochenmarkt jeden Donnerstag von 09:00 bis 13:00 Uhr statt.

Volkskunst aus dem Erzgebirge – Ausstellung in Ostheim 27.11. – 9.1.22

In der ehem. Kirchhofschule der Kirchenburg Ostheim zeigt der Verein „Freunde der Kirchenburg e.V.“ Volkskunst aus dem Erzgebirge.

Unter dem Titel „Leuchtende Weihnacht“ stehen vom 27. November 2021 bis 09. Januar 2022 die beliebten Räuchermännchen, Pyramiden, Schwibbögen und Lichterengel im Mittelpunkt der Ausstellung in der Ostheimer Kirchenburg.

Herrschekloos zog durch Empfertshausen und verteilte viel Süßes

Nach altem Brauch zog am Heiligabend nach der Bescherung wieder der „Herrschekloos“ durch Empfertshausen.

Begleitet wurde er diesmal vom weihnachtlich geschmückten Logistikfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Empfertshausen. Auf dessen Ladefläche war auch eine Lautsprecheranlage aufgebaut aus der weihnachtlichen Klängen schallten, welche bei Groß und Klein für Aufmerksamkeit sorgten.