Feuerwehren – umgefallene Leitkegel bitte liegen lassen!

Hast Du das auch schon mal erlebt? Ihr steht an einer Kreuzung im Nirgendwo und am Straßenrand liegt ein (scheinbar) umgefallener Leitkegel.

Aber wieso liegt er dort und warum solltest Du ihn auf keinen Fall wieder hinstellen? Wir sagen es Dir!

Die Kegel an Weggabelungen, Kreuzungen oder am Waldrand sind dort absichtlich von der Feuerwehr hingelegt worden. Sie sind nicht umgefallen, sondern dienen als Wegweiser für die Einsatzkräfte.

Die Einsatzstelle im Wald oder auf einem Feld kann so schneller gefunden und gelöscht werden. Als einfaches Kommunikationsmittel, das jedes Feuerwehrfahrzeug an Bord hat, haben sich die Leitkegel bewährt.

Zeigt der Kegel an der Weggabelung in eine bestimmte Richtung, weiß der Fahrer der anrückenden Verstärkung sofort, wo es lang geht.

Da die Trockenheit und die extreme Hitze in der Region weiter anhalten, bleibt auch die Waldbrandgefahr auf Stufe 3 bestehen. Wenn Du also demnächst einen liegenden Leitkegel sehen solltest, weißt Du jetzt was er bedeutet und was zu tun ist.