Aus vollster Brust – Endlich wieder Rhöner Weihnacht in Geisa 10.12.22

Nach nunmehr zweijähriger Pause heißt es am Samstag, 10. Dezember wieder „Rhöner Weihnacht“ in Geisa. Voller Freude bereiten sich die Musikschule Wartburgkreis, die Stadt Geisa und ihre Partner auf das Comeback vor.

„Aus vollster Brust!“ lautet das Motto der 28. Ausgabe der Traditionsveranstaltung, unter dem die zahlreichen Schüler, Lehrkräfte und Gäste das Programm gestalten werden.

Das Jugendblasorchester Wartburgkreis, genannt JOWAK, betritt die Bühne des Kulturhauses nach fünfjähriger Pause, unter der Leitung von Christoph Pimpl.

Zuletzt waren die jungen Musiker 2017 auf der „Rhöner Weihnachtsbühne“ zu sehen, damals noch mit dem ehemaligen Leiter und Gründer des Orchesters, Bernhard Hergert. Zusammen mit vielen weiteren Schülern der Musikschule gibt es ein buntes, vorweihnachtliches Programm zu hören.

Der zweite Teil des Abends wird von Gästen gestaltet. Das Gesangsensemble „Viva la Musica“ aus Tiefenort präsentiert weihnachtliches und Ausschnitte aus seinem umfangreichen Repertoire, das sich aus Stücken der Barockzeit bis in das 20. Jahrhundert erstreckt, aber auch Werke aus Rock, Pop und dem Volksliederbereich enthält.

Außerdem gastiert das junge Blechbläserensemble „Colours of Brass“. Die 10 jungen Musiker, alles ehemalige Mitglieder des Bayrischen Posaunenchors, spielen authentisch, stilsicher, jugendlich frisch und augenzwinkernd frech. Bereits an der Kleidung lässt es sich erkennen: „Sie treiben es bunt!“

Es erwartet die Zuhörer ein gemütlicher Abend in altbekannt-vorweihnachtlicher Atmosphäre, der einige musikalische Überraschungen verspricht.

Das Programm startet um 19.30 Uhr, der Einlass beginnt ab 18.30 Uhr.

Karten gibt es zu 7,50 € in den bekannten Vorverkaufsstellen „Sparkasse Geisa“ Marktplatz 25, „Henkel Heizung, Sanitär und Geschenkartikel“ in der Borscher Straße 9 in Geisa und in der Musikschule Wartburgkreis, Kurhausstraße 14 in Bad Salzungen.