Sonnenterrasse & XXL-Events – RhönParkArena für 7,1 Millionen Euro feierlich eröffnet

Das Rhön Park Aktiv Resort in Hausen-Roth hat sich zu einem der führenden und bekanntesten Familien- und Tagungshotels Deutschlands entwickelt. Mitten im UNESCO Biosphärenreservat Rhön genießen Gäste naturinspirierten Familienurlaub, Tagungen und Events. Damit das Angebot fit für die Zukunft bleibt, wurden allein in den letzten 13 Jahren rund 30 Mio. Euro investiert. Jüngste Innovation ist die RhönParkArena für 7,1 Mio. Euro. Nach 14 Monaten Bauzeit wurde die Multifunktions Location für Einheimische und Gäste feierlich eröffnet.

Einmaliges Konzert – MDR Rundfunkchor Leipzig zu Gast in Roßdorf – Eintritt ist frei 26.8.24

Der MDR Rundfunkchor Leipzig ist der älteste Chor der ARD. Gegründet wurde er 1946 von Heinrich Werlé als Nachfolgeensemble der 1924 gegründeten Leipziger Oratorienvereinigung, die von 1934 bis 1942 Teil des Reichssenders Leipzig war.

Der MDR-Rundfunkchor aus Leipzig macht am 26. August 2024 um 17 Uhr eine kurze Station im Schloßpark in Roßdorf Rhön, der Eintritt ist frei.

Unfall in Mellrichstadt – Kleintransporter übersieht Bus beim Abbiegen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Kleintransporter kam es am Mittwochmittag in Mellrichstadt. Gegen 12.45 Uhr befuhr der Omnibus die Sondheimer Straße in Mellrichstadt aus Richtung Sondheim/Grabfeld kommend.

Zeitgleich wollte der 18-jährige Fahrer eines Kleintransporters von der Wolfang-Nietzsche-Straße nach links in die Sondheimer Straße abbiegen. Hierbei hätte der 18-Jährige Vorfahrt gewähren müssen. Beim Abbiegevorgang übersah er allerdings den vorfahrtsberechtigten Bus.

Es kam zum Zusammenprall der beiden Fahrzeuge. Sowohl am Kleintransporter als auch am Bus entstand dabei jeweils einen Frontschaden. Die Fahrzeuge waren aber weiterhin fahrtüchtig.

Nach der Kollision klagte der Busfahrer über Schmerzen an der Halswirbelsäule. Er begab sich in ärztliche Behandlung. Glücklicherweise war der Bus zum Unfallzeitpunkt nicht mit Fahrgästen besetzt.

Wurst Wettkampf – Wer macht die leckerste Hausmacher Ringsalami – Rhöner Wurstmarkt

Beim 12. Rhöner Wurstmarkt am 12./13. Oktober findet ein Wettbewerb um die beste Hausmacher Ringsalami im Naturdarm statt / Fachkundige Jury kürt beste Qualität nach strengen Richtlinien / Prämierung am Wurstmarkt-Sonntag um 11 Uhr

Das Beste, was Wurstkessel, Backofen, Sudkessel und Destille hergeben, kredenzt das Rhöner Handwerk bereits zum 12. Mal beim Rhöner Wurstmarkt am 12./13. Oktober im Luftkurort Ostheim vor der Rhön.

In Gartenlaube bei Wilprechtroda eingebrochen

Unbekannte Täter verschafften sich in der Zeit vom 08.05.2024 bis Mittwochnachmittag gewaltsam Zutritt zu einer Gartenlaube in der Querstraße in Wilprechtroda.

Die Einbrecher nahmen einen elektrischen Gartenhäcksler, einen Gasheizofen, einen Fernseher mit Receiver sowie einen Sonnenschirm mit. Zum Gesamtwert der entwendeten Gegenstände ist derzeit noch nichts bekannt.

Es entstand ein Sachschaden von etwa 150 Euro.

Videoüberwachung am Bahnhofsvorplatz in Bad Salzungen wieder deaktiviert

Im Rahmen der jährlichen Prüfung der Voraussetzungen der öffentlichen Videoüberwachung am Bahnhofsvorplatz nach der Datenschutz- Grundverordnung (DSGVO) musste die Stadtverwaltung Bad Salzungen nunmehr feststellen, dass die Voraussetzungen aktuell nicht erfüllt sind. Aus diesem Grunde wurde in Abstimmung mit dem Thüringer Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit die Videoüberwachung zunächst deaktiviert.

Pärchen entwendete Gegenstände aus dem Hotelzimmer

Von der Geschäftsführerin eines Hotels in Bad Neustadt wurde ein Diebstahl aus einem Hotelzimmer mitgeteilt.

Ein Gästepaar, das sich am vergangenen Wochenende in dem Hotel eingemietet hatte und dort randalierte, musste daraufhin das Haus verlassen und bekam ein Hausverbot ausgesprochen.

Wie nun festgestellt wurde, ließen die unliebsamen Besucher bei ihrem Abgang diverse Gegenstände mitgehen.

Der Beuteschaden beträgt ca. 350 Euro.

Rentner haut vor Polizei mit Auto ab – Schlüssel sichergestellt

Dieser beschleunigte jedoch und bog nach kurzer Fahrtstrecke in einen Parkplatz ein.

Hierbei überfuhr er einen erhöhten Randstein und einen Grünstreifen, bevor er schließlich zum Stehen kam. Bei der anschließenden Kontrolle des mit zwei Personen besetzten Pkws gab der 69-jährige Fahrzeugführer an, dass er angenommen hätte, er würde verfolgt werden.

Er habe nicht realisiert, dass es sich hierbei um ein Polizeifahrzeug handelt. Er gab den Beamten gegenüber außerdem an, dass er diverse Medikamente eingenommen hätte.