Bombe in Meiningen – Entschärfungsexperte schneidet sie durch

Bei Bauarbeiten ist heute Abend auf dem Bahnhofsgelände eine Fliegerbombe gefunden worden. Nach Auskunft der Feuerwehr wird die Lage gerade untersucht. Spezialisten der Bombenentschärfung sind bereits in Meiningen.

Die Feuerwehr Meiningen, andere Wehren und die Polizei sind im Einsatz. Bitte achten Sie auf Lautsprecherdurchsagen bzw. Informationen im Rundfunk sowie sozialen Medien.

Unfall – 19-Jährige übersieht Auto in Bad Salzungen

Eine 19-Jährige befuhr Dienstagmorgen mit ihrem Auto die Bundesstraße 62 zwischen Merkers und Bad Salzungen. Die Fahrerin erkannte zu spät einen PKW, der vor ihr verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr hinten auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der PKW auf ein weiteres Auto geschoben. Die Verursacherin verletzte sich dabei leicht. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 5.500 Euro.

Für 23000 Euro – Fahrräder bei Einbruch in Hilders geklaut

Bislang unbekannte Einbrecher waren in der Nacht zu Dienstag (12.11.) in der Bahnhofstraße in Hilders aktiv.

Aus dem Verkaufsraum eines Fahrradladens entwendeten die Täter zehn Fahrräder im Wert von rund 23.000 Euro und geringe Summen Bargeld. Um in die Räumlichkeiten zu gelangen, schlugen sie eine Schaufensterscheibe ein. Zum Abtransport des Diebesguts nutzten sie vermutlich ein größeres Fahrzeug. Der Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro.

In der gleichen Nacht hebelten Unbekannte auf dem Nachbargrundstück einen Baucontainer auf und entwendeten daraus zwei Gasheizstrahler der Marke "Laminox" im Wert von rund 350 Euro.

Nach derzeitigem Erkenntnisstand erscheint ein Tatzusammenhang möglich.

Die Kriminalpolizei sucht daher Zeugen, die in der Nacht zu Dienstag im Bereich der Bahnhofstraße verdächtigte Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweis auf die Täter geben können.

Eventuell Beschädigter Audi in Weilar gesucht – Fahranfänger will Schaden begleichen

Ein 18-Jähriger Fahrzeug-Führer rollte am Sonntag gegen 3.00 Uhr mit seinem Opel in der Friedensstraße in Weilar leicht zurück und stieß gegen einen Audi. Der Fahrer stellte keinen Schaden am Audi fest, und somit verließ er pflichtwidrig den Unfallort. Am Dienstag packte ihn offensichtlich das schlechte Gewissen und er teilte die selbst verursachte Unfallflucht der Polizei mit. Da das Kennzeichen des Audis nicht bekannt ist, bittet die Polizei den Geschädigten, sich bei der Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Kontrolle bei Hilders – Kein Führerschein, KFZ nicht angemeldet & unter Drogen

Eine Verkehrskontrolle am späten Sonntagabend (10.11.) durch Beamte der Hilderser Polizeistation erwies sich als Volltreffer: Der 35-jährige Fahrzeugführer eines Ford Focus war nicht nur berauscht und ohne Führerschein unterwegs, sondern hatte am Fahrzeug auch entstempelte und verfälschte Kennzeichen angebracht.

Gegen 22:40 Uhr wurde eine Polizeistreife im Hilderser Ortsteil Simmershausen auf einen blauen Ford Focus aufmerksam. Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle im Bereich der Obergasse stellte sich heraus, dass der 35-jährige Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen am Steuer saß und keinen Führerschein besitzt. Zudem waren am Fahrzeug zwei unterschiedliche Kennzeichen angebracht, die keine Gültigkeit mehr besitzen. Aber nicht nur das: Bei einer näheren Betrachtung stellten die Beamten fest, dass auch die Plakette der Hauptuntersuchung am Kennzeichen verändert wurde.

Den 35-Jährigen erwarten nun mehrere Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts auf Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren unter dem Einfluss berauschender Mittel, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und Urkundenfälschung.

Schwerer Unfall bei Tann – 3 Personen schwer verletzt – Feuerwehr im Einsatz

Ein 54-jähriger BMW-Fahrer aus der Stadt Tann befuhr die L3174 aus Dippach kommend in Richtung Wendershausen.

Kurz hinter der Ortslage von Herdathurm überholt der BMW-Fahrer eine 50-jährige OPEL-Meriva Fahrerin, ebenfalls aus der Stadt Tann. Während des Überholvorgangs kommt dem BMW ein 44-jähriger aus dem Bereich Bad Liebenstein, mit einem VW-Caddy entgegen.

Der Caddy-Fahrer prallt frontal mit dem entgegenkommenden BMW zusammen. Zudem kommt die OPEL-Meriva-Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrfach. Alle Unfallbeteiligten werden nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt und werden in die umliegenden Krankenhäuser mittels RTW eingeliefert.

Die FFW aus den Ortsteilen der Stadt Tann sind vor Ort. Alle Unfallfahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme ist Fahrbahn an der Unfallörtlichkeit voll gesperrt. Sachschadenshöhe: min. 40 000 -, EUR

Gemeinde wird gestürmt – Karneval in Unterbreizbach 16.11.19

In Unterbreizbach startet schon bald die 5. Jahreszeit und der Karnevalclub steht mit seiner 53. Saison bereit.

Zur Gemeindeerstürmung am 16.11. laden wir alle rechtherzlich ein, einen schönen Vormittag zu verbringen, gemein'.

Karten für unsere Abendveranstaltungen könnt Ihr euch besorgen, noch heute oder auch morgen.

Nehmt das Telefon (036962/21594) und ruft uns an, so habt ihr die Karten am schnellsten dann. Oder lasst es euch nicht nehmen, zum Kartenvorverkauf am 29.10. ab 17:30 Uhr zu gehen.

Passt euch das nicht, so stellt euch dann, an der Abendkasse an. Wir hoffen in unserem Saal auf viel Radau, somi "Bum Bum und Helau"!

Oldieparty vom Rhöngymnasium in Frankenheim 30.11.19

Die Oldieparty: ein Tanzabend der ganz besonderen Art. Entsprechend dem Namen spielt unsere Band Ohne Filter alte Klassiker, die jung und alt zum Tanzen einladen. Aber auch unsere DJs Pluto und Beat D Lite sorgen für Stimmung im Oldiestyle.
Passend dazu könnt ihr euch gerne in Schale werfen. Rockabilly, Federboa oder ein Outfit in Neon, alles ist gewünscht.
Um den tollen Abend und das passende Outfit festzuhalten haben wir eine Fotobox bereitgestellt.
Zudem bieten wir neben normalen Getränken auch Cocktails an und am Eintritt erwarten euch selbst entworfene Stoffbänder um eine Erinnerung an diesen unvergesslichen Abend zu haben.

Wir, die 12. Klasse des Rhön-Gymnasiums in Kaltensundheim, freuen uns auf alle Ehemaligen, Zukünftigen und auch alle Anderen, die Lust auf einen unvergesslichen Abend haben.

Wichtige Daten:
Wann?   Am 30.11.2019 um 21:30 Uhr
Wo?        Hochrhönhalle Frankenheim

Sexy, Frech und Unvergesslich – Karneval in Kaltenwestheim 16.11.19

Die Wahl ist vorbei, nun wird es Zeit, sich den wirklich wichtigen Dingen zu widmen, nämlich der 5.Jahreszeit!

Am 16.November 2019 ; ab 20.11Uhr

Deshalb lädt der KCC euch alle ein, beim Auftakt in die 49.Saison dabei zu sein!

Bei Tanz und Bütt, guter Stimmung und Musik wollen wir den Alltag mal vergessen und uns am Leben freuen stattdessen!

Herzliche Einladung an alle Freunde aus Nah und aus der Ferne

Wir begrüßen euch alle natürlich sehr gerne!
Waeste Helau!!!

Dichter, Gesang & Tanz – Herbst Kultur Wochen in Zella 15.11.19

Die Eröffnungsveranstaltung findet am 27. September – unter Anwesenheit unseres Schirmherrn, Herrn Landrat Reinhard Krebs – statt.

Kulturell umrahmt wird dieser Abend mit einem Programm des Chores Heavenly Voices aus Dermbach. In den einzelnen Vorträgen zur Eröffnung wird unter anderem einiges zu den bevorstehenden Baumaßnahmen ausgeführt und eine Vortragsserie über bedeutende Persönlichkeiten, welche mit der Propstei verbunden waren, begonnen. Dieses soll dann so in den nächsten Jahren fortgeführt werden. Bei all den vielen bedeutenden Persönlichkeiten rund um die Propstei, ist hier genügend Stoff für Vorträge gegeben.

„Wer Arbeit nicht so gern verrichtet, der setzt sich lieber hin und dichtet“ Dies ist der Grundsatz von Volker Henning, ein humoristisch - satirischer Dichter aus Bad Liebenstein, welcher mit dem „Hans Huckebein-Preis“ ausgezeichnet wurde.
Er führt im Propsteisaal am 2.10.2019 eine Buchlesung aus seinem reichen dichterischen Schaffen durch.

Leseratten & Buchliebhaber aufgepasst – Bücherbasar in Tann 16.11.19

Zum 4. Mal veranstalten wir einen Bücherbasar in Tann Rhön in der Rhönhalle. Kinderbücher, Romane, Thriller, Krimis und vieles mehr... Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Insgesamt vergeben wir 40 Teilnehmernummern die max 40 Bücher zum Verkauf anbieten können. Die Bücher werden mit der zugeteilten Nummer und dem Preis ausgeschildert und abgegeben. Wir sortieren die Bücher nach dem jeweiligen Genre. Am nächsten Tag werden die nicht verkauften Bücher und die Abrechnung wieder abgeholt.

2 Euro Teilnehmergebühr ist zu entrichten und 10 Prozent des Verkaufs werden einbehalten und zusammen mit den Einnahmen aus dem Verkauf von Kaffee und Kuchen werden an den Schulverein der Eberhard Schule in Tann gespendet.

Die Veranstaltung findet am 16. NOVEMBER von 14 bis 16.30 Uhr in Tann in der Rhönhalle statt.

Stricken, Schwatzen und Geschichten erzählen – Strickstube Motzlar geöffnet 13.11.19

Stricken war früher in der Rhön in den langen Herbst- und Wintermonaten eine beliebte und natürlich auch praktische Beschäftigung.

In den sogenannten „Strickstuben“ wurden aber nicht nur „Leibchen“, die sogenannten Unterhemden und warme Strümpfe, die „Förbis“ gestrickt, es wurden auch Geschichten erzählt und sich über die neuesten Dinge ausgetauscht.

Wer in netter Gemeinschaft das Stricken erlernen will, ist in der Dorfschule in der Friedensstraße in Motzlar genau richtig. Dort organisiert das Team der Dorfbücherei gemeinsam mit den Motzlarer „Strickfrauen“ am Mittwoch, den 13. November 2019 von 15 bis 17 Uhr einen Stricknachmittag.

Hierzu sollten zwei Stricknadeln und Wolle mitgebracht werden. Natürlich sind auch alle, die schon stricken können hierzu herzlich eingeladen.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Maler Herbert Lochner aus Dorndorf – Ausstellung Deschauer Galerie Geisa 15.11.19

Am Freitag, 15. November 2019, findet um 19:30 Uhr in der ANNELIESE DESCHAUER GALERIE Geisa eine Vernissage statt.

Eröffnet wird die neue Sonderausstellung „Bilder des Malers Herbert Lochner aus Dorndorf/Rhön“, dazu spielt René Bachmann-Wießner Live am Saxophon.

Der Maler Herbert Lochner ist durch seine Kunst am Haus vielen Menschen in der Rhön bekannt. Seine lebendig wirkenden Wandmalereien beeindrucken. Er hat Spuren hinterlassen mit seinen Gemälden, ob im Simpliciuskeller des Schlosses, in der Gaststätte Geisschänke oder den Ulstertalstuben in Geisa.
Als musikalische Umrahmung gibt es ein ganz besonderes Highlight. Musiker René Bachmann-Wießner aus Heringen-Leimbach wird zur Vernissage Live am Saxophon spielen.

Der Förderverein Kunst, Kultur und Wissenschaft Geisa e. V. lädt alle Interessierten recht herzlich zur Vernissage ein. Der Eintritt zur Vernissage ist frei, um eine Spende für weitere Projekte des Fördervereins wird gebeten.

Geldbörse von Mama beim Einkaufen in Bad Salzungen gestohlen

Am Samstag, dem 09.11.2019, gegen 09.30 Uhr, wurde einer jungen Frau im Bad Salzunger ALDI-Markt die Geldbörse aus ihrer verschlossenen Umhängetasche gestohlen, während sie ihren Einkauf verpackte und sich mit ihrem Kind beschäftigte.

Der Täter oder die Täterin konnte unbemerkt entkommen.

Sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt die Polizei Bad Salzungen unter 03695-5510 entgegen.

Mehrere Verletzte – Festnahme – Kneipennacht in Meiningen

Am Samstag, dem 10.09.2019 fand in den Gaststätten und Lokalen Meiningens erneut die Meininger Kneipennacht statt.

Im Zuge dieser Veranstaltung kam es in unterschiedlichen Lokalitäten zu mehrfachen Körperverletzungen und Beleidigungen. Hierbei wurden mehrere Personen verletzt, einige von Ihnen mussten im Klinikum stationär behandelt werden.

Die Streitigkeiten konnten durch die eintreffenden Polizeibeamte schnell beendet werden, ein Unruhestifter zeigte sich jedoch wenig einsichtig, er wurde nach der Begehung von mehreren Straftaten, welche auch gegen Polizeibeamte stattfanden, über Nacht in Gewahrsam genommen.

Der junge Mann konnte am nächsten Morgen nüchtern und einsichtig aus dem Polizeigewahrsam entlassen werden.

HEUTE – Kirmes in Spahl – Hippie Friday, Vollxrocker und Kinderkirmes 8.-11.11.19

Auch in diesem Jahr laden wir, die Kirmesgesellschaft Spahl, euch zur Zeltkirmes vom 8. - 11. November ein.

Wir starten die letzte Kirmes im Geisaer Amt mit der Party am 8.11., frei unter dem Motto „Hippie Friday“. Wir holen das Festival Feeling in unseren beschaulichen Ort und lassen es ordentlich krachen. Mit 4 DJ‘s beginnen wir das Wochenende und haben somit für jeden Musikgeschmack etwas dabei.

Am Samstag und Sonntag dürfen wir wieder die Partyband „ RESET - Die Vollxrocker“ willkommen heißen. Die Jungs sind in Bayern zuhause und bringen mit ihrem musikalischem Talent und ihrer besonderen Bühnenshow wirklich alles mit. Bereits bei Auftritten, wie z.B auf der größten Oktoberfesttour der Welt mit mehr als 100.000 Zuschauern, zeigten sie was sie können. Deswegen freuen auch wir uns dieses Jahr wieder auf zwei unvergessliche Abende mit den Jungs!

Am Sonntag, dem 10.11., wird dann auch mit unserer Kinderkirmes bei den Kleinsten für gute Stimmung gesorgt. Den Starkbierabend am Montag werden wir gemeinsam mit dem Musikverein Ketten ausklingen lassen.

Vorsicht Trickbetrüger – Falscher Polizist verlangt Wertsachen

In den vergangenen Tagen kam es vermehrt zu Hinweisen von Bewohnern im Bereich Dorndorf und Barchfeld. Diese erhielten Anrufe von Unbekannten, die sich als Kriminalbeamte der Stadt Bad Salzungen ausgaben. Sie teilten mit, dass in der Nähe Täter festgenommen wurden, die Unterlagen mit sich führten, aus denen hervorging, dass auch die Angerufenen überfallen werden sollen. Die angeblichen Kriminalbeamten forderten die Leute auf, alle Wertsachen zusammenzupacken und ihnen zur Sicherheit zu übergeben. Bisher entstand kein finanzieller Schaden, da keiner der Angerufenen auf die Betrugsmasche hereinfiel.

Geschenke einfach selber basteln – Caritas Jugendarbeit Dermbach 16.11.19

Fehlen Euch noch Geschenke und habt Ihr Lust sie selbst zu machen?

Sisalsterne, Porzelan malen, Adventskalender und vieles mehr.........

Herzliche Einladung zur CARITAS Weihnachtswerkstatt am Samstag, den 16. November 2019 von 14.00 - 18.00 Uhr Dermbach im Schloß (1. Etage).
Für groß und klein ! Wir laden herzlich ein! Zum basteln, kreativen gestalten, malen und gemütlichen Beisammen sein!

Dann kommt vorbei - Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

Halbstarke überfallen einen Mann in Meiningen – An Eltern übergeben

Am Donnerstag, kurz nach Mitternacht, griffen drei Unbekannte einen 30-Jährigen nahe des Schlossplatzes in Meiningen an. Der Mann erlitt Verletzungen im Gesicht. Danach flüchteten die Täter. Die informierten Beamten stellten die Schläger im Alter von 15, 17 und 18 Jahren im Stadtbereich fest, überprüften deren Identität und übergaben sie den Erziehungsberechtigten. Die jungen Männer erhielten eine Anzeige.

Elektriker behält Schlüssel vom Eigentümer in Fladungen ein – Anzeige

Ein 51-jähriger Fladunger hatte in seinem Anwesen die Elektrik erneuern lassen, dazu beschäftigte er einen „Fachmann“.

Im Zuge der Erneuerungsarbeiten händigte er diesem zwei Schlüssel für Hoftor und Haustür aus. Nach Abschluss der Arbeit erhielt er diese allerdings nicht mehr vom Installateur zurück, auch nach mehrmaligen Auffordern erfolgte keine Reaktion des Fachmanns.

Bei der Abnahme des Stromzählers stellte ein Mitarbeiter des Überlandwerks fest, dass der Elektriker unerlaubterweise die Plomben des Zählers entfernt hatte. Unglücklicherweise sind dem Hausbesitzer lediglich der Vorname und die Handynummer des Handwerkers bekannt.

Der Fladunger erstattete Anzeige, weitere Ermittlungen durch die Polizei werden eingeleitet.

Schwerer Unfall bei Rasdorf und Großentaft – Zwei Personen schwer verletzt

Am Mittwoch 06.11.2019, kam es gegen 07.35 Uhr auf der L 3170 zwischen Rasdorf und Großentaft zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein 48-jähriger Mann aus Rasdorf befuhr die Landstraße von Rasdorf kommend in Richtung Großentaft. Ausgangs einer Rechtskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Das entgegenkommende Fahrzeug wurde von einer 48-jährigen Frau aus Geisa gelenkt, deren Wagen durch den Zusammenstoß in die Wiese geschleudert wurde.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde sogar das linke Vorderrad ihres Autos komplett abgerissen.

Sowohl der Rasdorfer als auch die Frau aus Geisa wurden bei dem Unfall schwer verletzt und ins Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Der Schaden beläuft sich auf circa 30.200 Euro.

Große Beulen in PKW geschlagen – Randalierer von Langenfeld gesucht

In der Nacht zum Dienstag beschädigten Unbekannte einen Ford, der in der Straße "Lange Maas" in Langenfeld geparkt war, indem sie mit einem unbekannten Schlagwerkzeug große Beulen in den PKW schlugen.

Die Höhe des Sachschadens betrug etwa 7.000 Euro.

Personen, die zu dieser Sachbeschädigung sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695 551-0.

Auto-Spiegel bei Kollision in Bad Salzungen beschädigt

Dienstagmittag befuhr ein 53-Jähriger mit seinem Auto die Landstraße zwischen Bad Salzungen und Unterrohn. Als dem Fahrer in seinem Auto etwas herunter fiel, griff er danach. Dabei kam er nach links von seiner Fahrspur ab. Der Fahrer des entgegenkommenden Mercedes versuchte, nach rechts auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Bei beiden Fahrzeugen wurden die Spiegel beschädigt.

Zwei Personen bei Unfall in Hilders verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Dienstag (05.11.), gegen 12.00 Uhr, an der Einmündung der Bundesstraße 278 zur Landstraße 3176, wurden zwei Personen leicht verletzt. Es entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 16.000 Euro.

Eine 46-jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Audi die Landstraße 3176 aus Hilders-Eckweisbach kommend und wollte an der Einmündung zur Bundesstraße 278 nach links in Richtung Tann einbiegen.

Ein 55-jähriger Fahrer eines Opel befuhr die Bundesstraße 278 aus Richtung Tann kommend in Richtung Hilders. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, durch welchen die 19-jährige Mitfahrerin im Opel und die Fahrerin des Audi leicht verletzt wurden.

Beide wurden vor Ort durch einen Rettungswagen versorgt. An den Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Einbruch in Bad Salzungen – Mountainbike der Marke Centurion gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagfrüh in eine Garage in der Otto-Grotewohl-Straße in Bad Salzungen ein und entwendete ein Mountainbike der Marke "Centurion". Das weiße Fahrrad hat einen Wert von ca. 650 Euro. Personen, die zu diesem Diebstahl oder zum Verbleib des Fahrrades sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0.

Unfall bei Fladungen – Mercedes-Fahrer übersieht Kleintransporter in Hausen

In Hausen kam es am Montag gegen 11 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Ein 61-Jähriger wollte mit seinem Mercedes nach links abbiegen, dabei übersah er allerdings einen entgegenkommenden, vorfahrtsberechtigten 28-Jährigen mit seinem Kleintransporter und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Bei der Kollision wurde jeweils die linke Seite der Fahrzeuge in Mitleidenschaft gezogen.

Der Schaden lässt sich auf knapp 6.000 Euro beziffern.

Wir an der Grenze – Fotos, Filme, Musik & Grenzgeschichten in Motzlar 15.11.19

Vor 30 Jahren wurden aufgrund des immer größer werdenden Drucks der DDR-Bevölkerung auch die Grenzübergänge im Geisaer Land geöffnet. Bis dahin hatten die Menschen im Sperrgebiet viele Jahrzehnte mit und an dieser Grenze leben müssen.

Aufgrund des großen Interesses an den beiden bereits durchgeführten Veranstaltungen im Kulturhaus Geisa und im Dorfsaal Motzlar laden die Gemeinde Schleid sowie der Fotozirkel Geisa am 15. November zu einem weiteren gemeinsamen Abend unter dem Thema „Wir an der Grenze“ ein.
Ab 19 Uhr werden dazu im Dorfsaal in Motzlar bereits auf den vorangegangenen Veranstaltungen veröffentlichte Fotos und Filmaufnahmen präsentiert, unter anderem ein Interview mit Paul Trabert aus Walkes, der als 18jähriger flüchtete. Aber auch bis dahin noch nicht veröffentlichtes Foto- und Videomaterial unter anderem von der Grenzöffnung Motzlar-Günthers werden gezeigt.

Dermbacher Narren laden zur sensationellen Prunksitzung nach Tullifeld 16.11.19

Die närrische Zeit geht bald wieder los! Unter dem Motto „Mit 66 Jahren, da fängt der Spaß erst an.“ leiten die Dermbacher Narren die neue Saison ein.
Der Karneval beginnt am 16.11.2019 mit einer sensationellen Prunksitzung in der Schlosshalle. Dazu lädt der Dermbacher Carnevalsclub e.V. recht herzlich ein.
Das Publikum erwartet ab 20:11 Uhr ein bunt gemischtes Programm aus Bütt, Tanz und Gesang. Natürlich wird auch das Geheimnis um das neue Prinzenpaar gelüftet. Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Band Magic Live. Ab sofort kann man für diesen Abend Karten in der Bäckerei Zobel erwerben oder natürlich auch an der Abendkasse.
Zusätzlich dürfen die närrischen Gäste sich in diesem Jahr über warmes Abendessen freuen. Die Gaststätte zur Linde aus Oberalba bietet ab 19 Uhr Essen in der Schlosshalle an. Von der Gulaschsuppe, über deftiges Gyros oder Schnitzel, es ist für jeden Geschmack etwas dabei.
Wir freuen uns auf einen schönen Abend.

GEFUNDEN – Blauer Skoda Fabia in Kaltennordheim gestohlen

Am 01.11.19 teilte eine Bürgerin aus Kaltennordheim mit, dass ihr blauer Pkw Skoda Fabia gestohlen wurde. Das Fahrzeug hatte sie am Donnerstag, den 31.10.19 gegen 20:00 Uhr in Kaltennordheim in der Meininger Straße auf einem frei zugänglichen Parkplatz abgestellt. Am Freitag gegen 06:50 Uhr stellte sie fest, das der Pkw dort nicht mehr stand. Das Fahrzeug konnte auch durch die Polizei in der näheren Umgebung nicht festgestellt werden. Während der Anzeigenaufnahme teilte die Eigentümer den Beamten mit, dass aus diesem Fahrzeug im Zeitraum vom 29.10.19, 17:00 Uhr bis 30.10.19, 06:50 Uhr ihre Geldbörse aus dem verschlossenem Fahrzeug gestohlen wurde.

Überholvorgang ging schief – 3 Fahrzeuge bei Unfall bei Dietlas beschädigt

Ein 59-jähriger PKW-Fahrer wollte Sonntagabend einen Lastwagen auf der Landstraße zwischen Dietlas und Stadtlengsfeld überholen. Er scherte auf Höhe Menzengraben aus und bemerkte beim Überholen einen Opel im Gegenverkehr. Der Mann versuchte hinter dem Brummi einzuscheren, stieß dabei aber seitlich an den Laster und kurz darauf zusätzlich noch seitlich an den Opel, der ihm entgegenkam. Die 45-jährige Fahrerin wurde leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden.

30 Jahre Grenzöffnung in Melpers – Wanderung & Feier 23.11.19

Am Samstag, den 23.11.2019 findet anlässlich „30 Jahre Grenzöffnung“ eine Grenzwanderung statt.

Treffpunkt ist in Melpers um 16:30 Uhr an der Linde und in Oberfladungen um 16:15 Uhr an der Stachushalle.

Im Anschluss findet um 18:00 Uhr ein gemeinsamer Gedenkgottesdienst in der evangelischen Kirche in Melpers statt.

Sie sind herzlich eingeladen, diesen gedenkvollen Tag gemeinsam mit uns zu feiern.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!

Schon wieder – Mülltonnen Brand in Meiningen greift auf Wohnhaus über

Zu einer fahrlässigen Brandstiftung kam es am 02.11.19 gegen 03:45 Uhr in Meiningen in der Charlottenstraße.

Ausgangspunkt des Feuers war eine Mülltonne, welche durch einen unbekannten Täter in Brand gesteckt wurde. Diese stand an der Hauswand des Gebäudes, in dem sich eine Arztpraxis und eine Apotheke befindet. Dadurch griff das Feuer auf das Vordach und die Hausfassade über.

Durch die Alarmierung der Feuerwehr, durch einen aufmerksamen Bürger, konnte schlimmeres verhindert werden. Menschen wurden nicht gefährdet. Der entstandene Sachschaden ist derzeit noch nicht bekannt.

Festnahme in Vacha – Polizei löst Kifferrunde auf

Am 03.11.2019 erhielt die Polizeiinspektion Bad Salzungen gegen 01:40 Uhr Kenntnis darüber, dass in einer Wohnung im St. Annenweg Drogen konsumiert werden sollen. Auf Gefahr im Verzuge hin wurde die Wohnung durchsucht und vier Personen im Alter zwischen 17 und 31 Jahren, männlich und weiblich, angetroffen. Bei der Durchsuchung wurden Utensilien und geringe Mengen von Cannabis und Speed aufgefunden. Bei der Überprüfung der Personen kam weiterhin heraus, dass für eine ein Vorführungsersuchen besteht. Sie wurde vorläufig festgenommen.

42-jährige Frau mit 2 Promille & Drogen in Bad Salzungen unterwegs

Am 03.11.2019 wurde in der Rudolf-Breitscheid-Straße in Bad Salzungen eine Verkehrsteilnehmerin gegen 01:30 Uhr durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Da deutlicher Alkoholgeruch von der Fahrzeugführerin ausging, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 2,02 Promille. Ein durchgeführter Drogentest war ebenfalls positiv. Bei der 42jährigen Frau wurde eine Blutentnahme durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt.

Unfall bei Völkershausen – Zwei Personen verletzt

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen kam es am 01.11.2019 gegen 17:00 Uhr zwischen Völkershausen und Vacha, als ein Fahrzeugführer bei unklarer Verkehrslage einen Traktor überholen wollte. In weiterer Folge kollidierte dieser seitlich mit einem entgegen kommenden Pkw. Die verletzten Personen wurden ins Klinikum verbracht. Die sich in den Fahrzeugen befindlichen Kinder wurden zum Glück nicht verletzt.

Rucksack war voll – Dieb klaut im Lidl Bad Salzungen ein

Am Freitagvormittag, den 01.11.2019 wurde ein Ladendieb durch die Mitarbeiter des LIDL - Marktes in Bad Salzungen gestellt. Der polizeibekannte, 51jährige Mann verstaute im Laden die Lebensmittel seines Bedarfs im Wert von ca. 24 Euro im mitgebrachten Rucksack und wollte so den Kassenbereich passieren. Den Mitarbeitern viel der prall gefüllte Rucksack auf und sie kontrollierten den Mann. Er bekam eine Anzeige und Hausverbot.

Fahrer rammt Auto beim MediMax in Bad Salzungen und haut ab

Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Vormittag des 01.11.2019 gegen 11:00 Uhr auf dem Medi Max Parkplatz in Bad Salzungen.

Eine Zeugin beobachtete, wie ein Pkw - Führer gegen einen anderen, abgeparkten Pkw gefahren ist und anschließend die Unfallstelle pflichtwidrig verlassen hat.

Da durch die aufmerksame Bürgerin auch das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeuges bekannt wurde, konnte der Halter und somit auch der Fahrer nach kurzer Zeit ermittelt werden.

Er bekommt eine Anzeige wegen des Unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Sektchen & Quatschchen – Ladies-Flohmarkt in Kaltennordheim 29.11.19

Zur Kaltennordheimer Lichternacht am Freitag, dem 29.11.19, erwartet euch in diesem Jahr ein besonderes Highlight.

Das Kaltennordheimer Flohmarkt-Team lädt zwischen 18.00 und 22.00 Uhr ins Bürgerhaus zum Ladies-Flohmarkt ein. In weihnachtlicher Atmosphäre könnt ihr nach Kleidung, Schuhen, Büchern, Deko und vielem mehr stöbern.

Wer auf der Suche nach etwas Einmaligem/ Besonderem ist, wird hier bestimmt fündig werden, denn es wird auch Kreatives und Handgemachtes angeboten - lasst euch überraschen!

Für Speisen und Getränke und Sektchen ist gesorgt.

Frau verletzt – Transporter rollt in Tann los und kracht in Verkaufsstand

Beim Abbau eines Marktstandes im Rahmen des Allerheiligen-Marktes in Tann Rhön hat sich ein Transporter eines Ausstellers aus dem Raum Coburg aufgrund nicht ordnungsgemäßer Sicherung des Fahrzeuges selbstständig gemacht und ist auf der abschüssigen Straße ca. fünf Meter in den angrenzenden Marktstand gerollt.

Hiebei wurde eine 44-jährige Mitarbeiterin eines Marktstandes leicht am Unterarm verletzt. Am Marktstand entstand Sachschaden (ca. 1500,-EUR).

Fußgänger beim rechtsabbiegen in Vacha angefahren

Ein 53-jähriger Subaru-Fahrer befuhr Donnerstagabend den Badelacher Weg in Vacha und musste an der dortigen Ampel bei Rot halten.

Als das Signal auf Grün wechselte fuhr er los und bog nach rechts in Richtung Philippsthal ab. Er übersah eine dunkel gekleideten 57-jährigen Fußgänger, die gerade die Straße bei grüner Fußgängerampel überquerte und stieß mit ihm zusammen.

Der Mann verletzte sich am Kopf und kam ins Krankenhaus.

Sportplatz in Merkers mit Auto umgepflügt und Tor beschädigt – Zeugen gesucht

Unbekannte hebelten in der Zeit von Mittwochnachmittag bis Donnerstagmittag das Tor zum Sportplatz in der Bahnhofstraße in Merkers auf und fuhren mit einem PKW über den Fußballrasen, der dadurch beschädigt wurde.

Der Verein schreibt: "Es waren irgendwelche Schwachmanen, mit dem IQ einer Kehrschaufel, auf unserem gepflegten Rasen unterwegs und haben einigen Schaden angerichtet ! Unter anderem noch das Tor aufgebrochen und beschädigt."

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Unter Drogen – Frau flüchtet vor Polizei in Bad Salzungen – Versteck unter Holzstapel

Polizisten beabsichtigten Dienstagnachmittag eine Fahrzeug-Führerin in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen zu kontrollieren.

Um sich der Kontrolle zu entziehen, gab die Frau Gas und fuhr durch den Gewerbepark. Dort flüchteten alle vier Insassen aus dem Auto, und die Fahrerin versteckte sich.

Die Beamten fanden sie unter einem Holzstapel. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die 30-Jährige keine Fahrerlaubnis besaß und unter Drogeneinfluss fuhr.

Sie erhielt eine Anzeige und musste eine Blutprobe abgeben.

Vortrag & Ausstellung – Achtsamer Umgang mit Zucker – Propstei Zella 27.11.19

Mit zwei neuen Ausstellungen in der Propstei Zella/Rhön setzt das Informationszentrum des UNESCO- Biosphärenreservates Rhön im Oktober seine interessante Ausstellungsreihe fort.

„Die süße Sünde“ ist der Titel einer Ausstellung zum Thema Zucker welche am 8. Oktober um 18 Uhr eröffnet wird. Sehr interessante Details gibt es zum Thema Zucker, ist er Fluch oder Segen?

Am 8. Oktober wird zur gleichen Zeit eine weitere Ausstellung mit dem Titel „Path Of Life“ von Kurt Lochte aus Tann eröffnet.

Der freiberufliche Photodesigner präsentiert 21 Exponate als Digitaldrucke auf Alu-Dibond, limitiert je 30 Stück. Kurt Lochte arbeitete für IBM, ist mittlerweile seit vielen Jahren selbstständig im Bereich Webdesign.

Beide Ausstellungen bleiben bis Anfang Dezember geöffnet.

Polizisten in Hilders geschlagen & bespuckt – Männer drehen mit Rasentraktor durch

Angriff auf Polizeibeamte, Körperverletzung, Bedrohung, Beleidigung, Fahren unter Alkoholeinfluss: Das sind unter anderem die Vorwürfe, mit denen sich ein 21-jähriger Kaltennordheimer und ein 22-jähriger Hilderser im Strafverfahren auseinandersetzen müssen.

Beamte der Hilderser Polizeistation staunten nicht schlecht, als sie am späten Samstagnachmittag (26.10.) die beiden Männer fahrend auf einem Rasenmähertraktor im Bereich der Bahnhofstraße feststellten. Sie waren gerade mit ihrem Fahrzeug auf dem dortigen Bürgersteig unterwegs. Als die Streife die Männer kontrollieren wollte, blieben sie erst nach mehrfacher Aufforderung stehen und zeigten sich anschließend wenig erfreut über die Polizeikontrolle.

Der Grund: Beide Männer hatten offensichtlich erheblich Alkohol konsumiert.

Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest beim 21-jährigen Fahrer zeigte einen Wert von über 2 Promille an. Als

B285 – Unfall beim Überholen zwischen Neidhartshausen und Dermbach

Montagnachmittag überholte ein 21-Jähriger mit seinem PKW zwei Transporter auf der Bundesstraße 285 kurz vor einer Senke zwischen Neidhartshausen und Dermbach.

Nachdem er den ersten Transporter überholt hatte, kam ihn ein Fahrzeug entgegen. Der Fahrer gab noch mehr Gas und überholte den zweiten Transporter. Als er zurück auf die rechte Fahrbahn einscherte, kam er von der Straße ab und stieß gegen die Leitplanke. Diese wurde auf einer Länge von etwa 20 Metern beschädigt.

Am Auto entstand ebenfalls Sachschaden. Der Fahrer bleib unverletzt.

Spiegel kaputt – Autos berühren sich bei Dorndorf – Unbekannter haut ab

Ein unbekannter Fahrzeug-Führer befuhr mit seinem Auto die Frankfurter Straße zwischen Kirstingshof und der Kreuzung Eisenacher Straße/Frankfurter Straße zwischen Unterzella und Dorndorf.

Als ihm ein PKW entgegen kam, berührten sich beide Außenspiegel. Der Unbekannte fuhr einfach weiter. Es entstand Sachschaden von etwa 700 Euro.

Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Kreditkartennummer eingegeben – Frau fällt auf Betrüger rein

Ein 57-jährige Frau aus dem Grabfeld wurde am Montag per E-Mail darüber informiert, dass es notwendig sei, ihre Daten bei einem großen Online-Händler zu erneuern.

Die Dame ahnte nichts Böses, nutzte den Link und gab ihre Kreditkartennummer ein. Nur war dieser Link kein autorisierter dieser besagten Plattform sondern führte geradeaus zu Betrügern.

Im weiteren Verlauf erhielt die 57-Jährige eine Vorankündigung ihrer Bank, dass am kommenden Freitag über 500 Euro abgebucht werden. Doch eine Bestellung tätigte sie nicht, auch war in ihrem Bestellverlauf auf der regulären Online-Shopping-Seite keine Bestellung vermerkt.

Die Polizei warnt vor dieser Art der Betrügereien. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Daten nicht an Unberechtigte übermittelt werden und folgen Sie keinem Link, der sie in der weiteren Folge zur Eingabe von Kontodaten auffordert.

Im Fall eines Schadens informieren Sie die Polizei.

Dorfrocker rocken in Tann – Vom Land – Fürs Land – Jetzt Karten sichern 17.1.20

Sie haben mit ihrem Hit „Dorfkind“ die Mitsing-Hymne für alle Leute vom Land geschrieben.

Drei Brüder namens Philipp, Tobias und Markus Thomann, besser bekannt als die „Dorfrocker“ spielen seit 13 Jahren landauf, landab. So gut wie jedes Wochenende und darüber hinaus stehen sie mit ihrer Band auf Bühnen, um mit Ihren Fans und Gästen einen rockig-fröhlichen Abend zu erleben und das Leben zu feiern.

Am Freitag, den 17. Januar sind nun diesmal nach vielen ausverkauften Gastspielen im Landkreis Fulda zu Gast in der Rhönhalle in Tann. Karten für das Konzert sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich.