Verkehrsunfall mit Sachschaden

Am 17.05.2017, 08.00 Uhr kam es auf der Bundesstraße 285 bei Hartschwinden zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 42-jährige Fahrer eines Traktor kam mit dem Gespann von 2 Gülleanhänger (Anmerkung: Eventuell auch Häckselanhänger) aus Richtung Weilar und bog nach links auf die Bundesstraße 285 in Richtung Hartschwinden ab. Auf der Gefällestrecke schaukelte sich der zweite Anhänger auf und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei riss er den ersten Anhänger mit und beide Gülleanhänger stürzten eine Böschung hinab. Die Zugmaschine verblieb auf der Straße.

Durch die umstürzenden Anhänger wurden ein Verkehrszeichen, die Bankette und die Fahrbahn beschädigt. Die Höhe des Sachschaden betrug etwa 7.000 Euro. Für die Bergung der Anhänger musste die Bundesstraße voll gesperrt werden.

 

Quelle: Polizeiinspektion Bad Salzungen

2 Responses

  1. Es waren keine Gülleanhänger sondern Häckselanhänger

Comments are closed.