Peitschenhiebe am Heilig Abend – Hirscheklaas in Unterweid unterwegs

Gastbeitrag von Mario Rommel 

Jahr für Jahr macht es sich die männliche Jugend der Rhöngemeinde zur Aufgabe, altbewährte Traditionen aufrecht zu erhalten. Kurz nach Mittag wird sich getroffen um den diesjährigen Strohmann/Hirscheklaas mittels „Streichholzziehen“ auszulosen.

Danach geht es an die Arbeit und der Strohmann wird zurecht gemacht. In munterer Runde wird bei Bier und Bockwurst nach und nach gewickelt. Nach gut 4 Stunden Wickelarbeit geht es auf ins Dorf.

Die jungen Leute ziehen von Haus zu Haus - der Strohmann geführt von starken Männern. Desweiteren gibt es Aufpasser mit Geischeln (Peitschen) die vor dem Hirscheklaas laufen und die Leute darauf aufmerksam machen das der Strohmann endlich kommt. Alle freuen sich Ihn zu sehen - ob groß oder klein.

Wir freuen uns, dass es uns nach wie vor gelingt die Tradition hochzuhalten.

Wir wünschen allen frohe und besinnliche Weihnachten 🎄🎅🏼✌🏼

Die Jugend aus Unterweid!