Leuchtender Adventsweg lädt nach Rasdorf ein – Eröffnung am 28.11.21

Zum fünften Mal wird in der Point-Alpha-Gemeinde Rasdorf ein besonderer Adventsweg eröffnet. Der Rasdorfer Adventsweg ist auf der Grünfläche des Rasdorfer Angers (größter Dorfanger Hessens) aufgebaut.

Er kann zu jeder Zeit besucht werden, weil es keinen abgeschlossenen Raum gibt und ist abends bis 22 Uhr beleuchtet, d.h. die einzelnen Schautafeln und die Weihnachtskrippe mit Maria und Josef und dem Kind in der Krippe sind beleuchtet, dazu gibt es noch Beleuchtung durch leuchtende Kerzen.

Die Figuren sind personengroß und stellen Hirten und Hirtinnen, die Herbergsuche von Maria und Josef, den Nikolaus und die Heiligen Drei Könige dar. Außerdem gibt es Schäfchengruppen. Die "Holztiere" haben echte Schafwolle, die man berühren und streicheln kann.

Die Schautafeln beziehen sich auf die Adventssonntage, Nikolaus, Friedenslicht, Hl. Drei Könige, Weihnachten, Herbergsuche und haben erklärende und meditative Texte.

Höhepunkte sind die Eröffnung am 28.11. um 17 Uhr mit dem Rasdorfer Kindersingkreis und der Segnung des Adventsweges.

Am 06.12. kommt der Nikolaus und ist das "Adventsfenster" auf dem Adventsweg. Die Kinder bekommen einen Schokoladen-Nikolaus.

Am 12.12. wird das Friedenslicht aus Bethlehem um 16 Uhr zum Adventsweg gebracht und kann von dort nach Hause geholt werden.

Weiter gibt es die Aussendung der Sternsinger am 09.01. vom Adventsweg.