FOTOS – Die Rhön ist bunt – Osterbrunnen bringen Farbe in die Rhön

Ostern steht vor der Tür und der Osterhase macht sich langsam auf in die Rhön.

Auf seinem Weg hoppelt er an vielen buntgeschmückten Osterbrunnen vorbei, die die coronabedingte Eintönigkeit der letzten Jahre überschatten.

Der Brauch soll Einwohner und Besucher auf die Osterfeiertage einstimmen und symbolisiert die Rückkehr des Frühlings.

Die Dekorateure haben in den vergangenen Wochen etliche Stunden an den Dorfbrunnen verbracht, sie verziert und hübsch gemacht.
Vielen Dank für Eure Arbeit - durch Euch erstrahlt unsere Rhön in bunten Farben!

Danke für Eure zahlreichen Fotos!

Wir wünschen Euch ein schönes Osterfest!


Der Osterbrunnen der Gemeinde Empfertshausen wird seit vielen Jahren von den Empertshäuser Sportfrauen festlich und mit viel Herzblut geschmückt.

Die Sportfrauen trafen sich zur Vorbereitung regelmäßig in der „Alten Schnitzschule“, die auch Museum für traditionelle Holzkunst ist. Den Aufbau unterstützen in jedem Jahr die Gemeindearbeiter der Gemeinde Empfertshausen.


Der österlich geschmückte Brunnen vor dem Bürgerhaus in Kaltennordheim wurde auch in diesem Jahr wieder von Renate und Karlheinz Krug sowie Johanna Stöcklein und Ingeborg Krampf in Szene gesetzt.


Der schöne Osterbrunnen am Leimbacher Dorfplatz schicken wurde von acht fleißigen Damen in der letzten Woche ehrenamtlich geschmückt.


„Der Osterbrunnen in Gerthausen/Rhönblick ist klein aber fein“, schreibt uns Karsten Herrnberger.


Die Brunnenhilden aus Hümpfershausen haben gleich vier Osterbrunnen wunderschön geschmückt. Das sieht wirklich toll aus!


Elena, Leonard und Nikolay aus Empfertshausen haben es auch Katze Mia österlich zurecht gemacht.


Auch der Brunnen am Geißberg in Unterweid wurde mit Ostereiern verziert.


Der Osterbrunnen in Kaltenlengsfeld wurde von Dorothea Hopf geschmückt.


Bei Familie Geisel in Diedorf war der Osterbaum zwischenzeitlich voller Schnee und die Ostereier hatten lustige Mützen auf.


Am Samstag vor Palmsonntag wurde zum zweiten Mal der Brunnen in der Ortsmitte von Ketten festlich geschmückt. Eier, in den österlichen Farben weiß und gelb, sowie Buchsbaum krönen und umrahmen den sonst eher unscheinbaren Brunnen.


Um an die Bedeutung unseres wichtigsten Lebensmittels - das Wasser - und die magische Wirkung des Osterwassers zu erinnern, wurden auch in Andenhausen beide Dorfbrunnen österlich geschmückt.


Trotz schlechter Witterung im Schneesturm haben die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Zella/Rhön den Brunnen im Innenhof der Propstei mit österlichem Schmuck versehen.

Vor der Kulisse der restaurierten Fassade der historischen Propstei ergibt sich somit ein schönes Bild österlicher Stimmung.