Heißer Sommer & blitzschnell kühle Getränke? – Wir zeigen wie’s geht

Es ist Sommer in der Rhön. Das Wochenende naht, Du hast Feierabend und freust Dich auf einen schönen Abend mit Freunden. Und du hast vergessen, das Bier in den Kühlschrank zu stellen!

Wir haben drei Tricks für Dich, mit denen du jedes beliebige Getränk ganz schnell (eis)kalt bekommst. Je schneller du die Flasche Sekt, die Limo oder das Bier runterkühlen willst, desto mehr Aufwand musst du betreiben. Aber alle Tricks funktionieren.

Getränke kühlen in nur 2 Minuten - so geht's

Zunächst musst Du Wasser und Eiswürfel im gleichen Verhältnis mischen - zum Beispiel in einem Eimer. Anschließend musst Du soviel Salz dazu schütten, wie Du Zuhause hast. Aber maximal bis zu einem Verhältnis von 1:1:1.

Diese Mischung sorgt dafür, dass alle Getränke im Eimer blitzschnell herunter gekühlt werden. Das geht wirklich megaschnell, aber Du brauchst etliche Eiswürfel und jede Menge Salz.

Bier, Wein & Co. für 15 Minuten ins Gefrierfach - mit einem kleinen Extra

Diesen Trick kannst Du nur Zuhause anwenden, weil hierfür ein Eisfach oder ein Gefrierschrank benötigt wird. Du wickelst die Flasche Bier oder Sekt in feuchte Papiertücher ein und legst sie für 15 Minuten ins Eisfach.

Die kalte Luft entzieht dort dem nassen Papier das Wasser. Durch die Verdunstung kühlen Getränke viel schneller als wenn Du sie einfach nur so ins Eisfach legst.

Limo runterkühlen in 30 Minuten? - Kein Problem!

Wenn Du etwas länger Zeit hast kannst Du diesen Trick anwenden. Er funktioniert überall, wo es ein Handtuch und Wasser gibt - also zum Beispiel auch am See, Meer oder im Freibad.

Hierfür wickelst Du das Getränk, das du kühlen möchtest, einfach in Dein Handtuch ein - gerne auch doppelt. Gieße anschließend Wasser darüber und lege das Paket für 30 Minuten in die Sonne. Fertig!

Das Ergebnis ist zwar nicht ganz so kühl wie bei den beiden anderen Tricks, aber trotzdem superpraktisch!