more news

Unseriöse Reinigungsfirma verlangt Bargeld von Oma in Meiningen

Die Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen ermittelt wegen des Verdachts des Betrugs zum Nachteil einer 78-Jährigen.

Die Meiningerin beauftragte vergangenen Freitag eine Firma mit der Reinigung ihrer Polstermöbel. Nach einem Telefonat mit dem Unternehmen kamen kurze Zeit später zwei Männer zur Seniorin nach Hause und unterbreiteten dieser einen Kostenvoranschlag in Höhe von 1.900 Euro.

Das Angebot wurde anschließend nochmal auf 1.000 Euro reduziert, da die 78-Jährige äußerte den anfänglichen Preis nicht bezahlen zu können. Wiederum kurze Zeit später trafen zwei Reinigungskräfte ein.

Die ausgeführte Arbeit entsprach jedoch nicht dem zuvor vereinbarten Angebot. Nichtsdestotrotz wurde anschließend eine Barzahlung von 1.000 Euro gefordert. Die Rentnerin gab zu verstehen, dass sie das Geld lieber per Überweisung zahlen möchte.

Hierzu händigte einer der Reinigungskräfte seine Bankkarte aus und die 78-Jährige vermerkte sich die darauf befindlichen Kontodaten und überweis im Nachgang 800 Euro. Da ihr die ganze Sache komisch vorkam, erstattete sie Montagnachmittag eine entsprechende Anzeige.

posted by
Mit 13 Jahren Schulsprecher in Bad Salzungen – Leander Hollenbach hat große Ziele

Mit einem ordentlichen Wahlkampf hat es Leander Hollenbach geschafft: Der 13-Jährige wurde zum Schulsprecher am Gymnasium Bad Salzungen gewählt. Dazu hatte er ein Plakat und eine Präsentation gestaltet, Wahlziele überlegt und eine Bewerbungsrede eingeübt - zuhause vor der Familie. Sich für andere einzusetzen, macht dem Jugendlichen Freude. Deshalb könnte er sich gut vorstellen, in die Politik zu gehen.

posted by
Kreistag im Wartburgkreis für den 8.2.22 abgesagt

Die für den 8. Februar geplante Sitzung des Kreistages wurde mangels ausreichender Beschlussvorlagen abgesagt.
Der Kreistag tritt dann zusammen, wenn abstimmungsreife Beschlussvorlagen von den Kreistagsmitgliedern, den Fraktionen oder der Verwaltung vorliegen.

posted by
Landrat appelliert – Aufrührern nicht auf den Leim gehen

Aktuell werden im Wartburgkreis Aufrufe in den sozialen Medien verbreitet, die Beschäftigte des Gesundheitswesens dazu auffordern, eine politische Gruppierung gegen die Durchsetzung einer Impfpflicht zu unterstützen.
Diese möchte dem Gesundheitsamt des Wartburgkreises eine Liste mit den Namen der Betroffenen überreichen.

posted by
Räuberische Erpressung – Verhandlung gegen 33-jährigen aus Meiningen

Am Montag beginnt die Hauptverhandlung gegen einen 33-jährigen Angeklagten aus Meiningen, dem die Staatsanwaltschaft räuberische Erpressung und versuchte besonders schwere räuberische Erpressung vorwirft.

Der Angeklagte soll im Mai 2020 auf offener Straße in Meiningen den Geschädigten mit angeblichen Straftaten konfrontiert haben.

Dann soll er ihm mit dem Handrücken ins Gesicht geschlagen haben und die Übergabe einer Musikbox und 50,- € verlangt haben. Dieser Forderung soll der Geschädigte nachgekommen sein.

Im August 2020 soll der Angeklagte bei einem weiteren Geschädigten an dessen Wohnungstür in Meiningen geklingelt und die Übergabe von 200,- € verlangt haben. Zur Untermauerung seiner Forderung soll er mit dem Einsatz von Pfefferspray gedroht haben.

Der Angeklagte soll sein Vorhaben aufgegeben haben, als eine Nachbarin ihre Wohnungstür öffnete.

posted by
Super Rhön Teil Zwei – Spaß haben am Schönen Schnee Sonntag

Nach dem gestern viele Besucher auf dem Ellenbogen und der Gaudi Rutsche waren, ruft der Sonntag auch nach seinem Recht! Auch heute ist die Rutsche geöffnet, sie wartet auf mutige Spaßgänger.

Alle Loipen sind in einem guten Zustand. Eisenacherhaus, Noahs Segel, Rhönhaus, Parkplatz drei Spitzen, Rhönwald und die Anbindung an das schwarze Moor ist gemacht. Loipen an der Rhönpriese bei Kaltenlengsfeld ist auch gespurt.

posted by
Billiger James Bond – Dieb in Meiningen klaut mit Störsender in Drogeriemarkt

Am Samstag, den 15.01.2022 gegen 14 Uhr konnte durch den Markleiter eines Drogeriemarktes in Meiningen, Georgstraße eine 43-jährige, männliche Person beim Diebstahl von mehreren hochwertigen Parfums ertappt werden.

Der Täter, welcher mit mehreren Flakons den Markt ohne zu zahlen verlassen wollte hatte zur Tatbegehung einen Störsender einstecken, um den Alarm des Marktes außer Betrieb zu setzen.

Der Täter rechnete jedoch nicht mit dem aufmerksamen Marktleiter, welcher den Täter nach Verlassen des Marktes stellte und der Polizei übergab.

Die Flakons konnten an den Marktleiter zurückgegeben werden, der Störsender wurde durch die Polizeibeamten sichergestellt und die Anzeige gegen den Dieb gefertigt.

posted by
Gaudi garantiert – Super Schnee, Super Sause auf der Gaudi Rutsche

Auch heute kann es wieder ein schöner Tag werden, wenn der Nebel sich wieder verzogen hat. Das kann leider bis zum Mittag dauern.

Die Loipen am Eisenacherhaus, Noahs Segel, Rhönhaus, Parkplatz drei Spitzen, Rhönwald und die Anbindung an das Schwarze Moor sind präpariert. Auch die Kaltenlengsfelder Flur und Rhönbrise sind geloipt.

posted by
Frau aus der Rhön mit 3 Promille – Versucht in falsche Wohnung zu kommen

Am Freitagabend meldet sich eine 25-jährige aus Bad Neustadt bei der Polizei. Vor ihrer Türe stand eine 37-jährige aus dem Landkreis Rhön-Grabfeld, welche sichtlich unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Diese Dame versuchte vergeblich, in die Wohnung der 25-jährigen zu kommen.

Wie sich herausstellte, hatte die Dame an der genannten Anschrift in der Vergangenheit gewohnt und war aufgrund ihrer Alkoholisierung von über 3 Promille offensichtlich zeitlich und räumlich stark desorientiert.

Daher mussten die Beamten der Polizei Bad Neustadt die Dame zur Ausnüchterung mit zur Wache nehmen.

posted by
Bus bleibt an Hauswand in Hausen hängen

Einen Schaden in Höhe von ca. 2.000 Euro verursachte am Donnerstagmorgen ein 62-Jähriger in Hausen. Beim Rangieren mit seinem Omnibus blieb er an der Hauswand eines Anwohners hängen. Die Personalien der beiden wurden ausgetauscht und der Busfahrer mündlich verwarnt.

posted by
Böswillige Alarmierung der Feuerwehr Kaltensundheim

Am 14.01.2022 gegen 8.24 Uhr wurde per Hand die Sirene am Gerätehaus Kaltensundheim ausgelöst.

Dazu schlug eine Unbekannte oder Unbekannter die Scheibe vor dem Druckknopf der Sirene ein und drückte diesen. Daraufhin eilten 9 Kameraden zum Gerätehaus.

posted by
Corona Demonstrationen – Anzeigen in Schwallungen – Angemeldeter Autokorso in Geisa

Mittwoch gegen 19:00 Uhr versammelten sich in Schwallungen ca. 70 Personen um ihren Unmut gegen die bestehenden Corona-Maßnahmen kund zu tun.

Die Teilnehmer der nicht angemeldeten Versammlung zogen mit Trillerpfeifen, Trommeln und einer Musikanlage durch den Ort. Aufgrund des Aufzugs kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen, da die Fahrbahn als Aufzugsstrecke genutzt wurde.
In Geisa fand zudem gegen 19:15 Uhr ein angemeldeter Autokorso statt.

Insgesamt 68 Fahrzeuge folgten diesem. Etwa eine halbe Stunde später löste sich der störungsfrei ablaufende Korso in der Schleider Straße in Geisa auf.

posted by
Haus mit Eiern in Rohr beworfen

Unbekannte Täter bewarfen in der Nacht zu Donnerstag eine Hausfassade in der Richard-Jäger-Straße in Rohr mit rohen Eiern.

Ob ein bleibender Schaden durch die Attacke entstand, muss noch geklärt werden.

posted by
Flüchtiger Unfallverursacher in Vacha wurde gesehen

Donnerstag gegen 17:30 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer die Thüringer Straße in Richtung Thomas-Müntzer-Straße in Vacha.

Beim Wendevorgang beschädigte dieser einen Holzgartenzaun. Nachdem der Fahrzeugführer den Schaden an seinem Fiat begutachtete, stieg er wieder ein und fuhr davon. Es entstand ein Schaden von ca. 200 Euro.

Aufmerksame Zeugen notierten sich das Kennzeichen und übergaben dieses der Polizei für weitere Ermittlungen.

posted by
Amtsblatt VG Hohe Rhön – Januar Ausgabe 2022

Das Amtsblatt der Verwaltungsgemeinschaft „Hohe Rhön“ mit den Gemeinden Aschenhausen, Birx, Erbenhausen, Reichenhausen, Schafhausen, Frankenheim, Stadt Kaltennordheim, Kaltensundheim, Kaltenwestheim, Mittelsdorf, Melpers, Oberkatz, Oberweid und Unterweid.

posted by
Keine Stallpflicht mehr für Geflügelhalter in Ortsteilen der Gemeinde Grabfeld

Keine Stallpflicht mehr für Geflügelhalter in Ortsteilen der Gemeinde Grabfeld sowie von Orten der Verwaltungsgemeinschaft „Dolmar-Salzbrücke“.

In einem Geflügelbestand im Landkreis Hildburghausen hatte sich am 8. Dezember 2021 der Ausbruch der Geflügelpest amtlich bestätigt. Teile des sogenannten Beobachtungsgebietes befanden sich im Landkreis Schmalkalden-Meiningen.

posted by
5500 Euro weg – Dieb klaut Tageseinnahmen von Backwarenzusteller

In den frühen Mittwochmorgenstunden entwendete ein bislang unbekannter Täter 5500 Euro aus dem Wagen eines Backwarenzusteller.

Dieser hielt in der Zeit von 06:52 Uhr bis 06:59 Uhr in der Drachenbergstraße in Meiningen und lieferte Backwaren in eine Filiale. Diese Zeit nutzt der Unbekannte und entnahm mehrere Geldtaschen mit den Einnahmen des Vortages aus dem Führerhaus.

posted by
Schon lange kein Führerschein mehr – Fahrtende in Vacha

Die Fahrt eines 35-Jährigen endete Mittwochnachmittag in der Werrastraße in Vacha.

Beamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen unterzogen den Opel-Fahrer einer Verkehrskontrolle. Im Rahmen dieser konnte der Mann keinen Führerschein vorzeigen.

Er hatte diesen nicht etwa zu Hause vergessen, sondern besaß überhaupt keine gültige Fahrerlaubnis. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und er erhält zudem eine Strafanzeige.

posted by
Renault-Fahrer nascht Verbotenes – Anzeige in Meiningen

Ein 34-jähriger Renault-Fahrer geriet Mittwochmorgen in der Leipziger Straße in Meiningen in eine Verkehrskontrolle. Vor Ort wurde ein Drogenvortest durchgeführt, welche positiv auf Amphetamin/Methamphetamin reagierte. Den Wagen musste der Mann stehen lassen und die Beamten zur Blutentnahme ins Klinikum begleiten. Das Fahren unter Drogen stellt einen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz dar. Die Polizisten fertigten anschließend die entsprechende Anzeige gegen den 34-Jährigen.

posted by
Unfallflucht in Ostheim – Zeugen gesucht

Am Dienstagvormittag bemerkte ein 29-Jähriger Mann aus Ostheim, dass eine bislang unbekannte Person mit einem Fahrzeug gegen seinen geparkten Honda stieß.

Das Auto hatte er am Samstag zuvor auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Marktstraße von Ostheim abgestellt. Nach dem Zusammenstoß fuhr der Unfallverursacher ungehindert davon.

Der Geschädigte überprüfte sein Auto sofort und stelle mehrere kleine Kratzer im Bereich der Stoßstange fest. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 250 Euro.

posted by
Landtagsabgeordneter Henkel fordert mehr Geld für die Rhön

Der Landeshaushalt für das Jahr 2022 soll Anfang Februar im Thüringer Landtag beschlossen werden. Dabei ist noch strittig wieviel Geld für die Finanzierung der Kommunen zur Verfügung gestellt wird.

Besonders für kleine Städte und Dörfer im ländlichen Raum und damit für die Thüringer Rhön ist das ein sehr wichtiger Punkt.

posted by
E-Scooter-Fahrer in Unterbreizbach mit Drogen im Gepäck & Körper

Beamte der Einsatzunterstützung Suhl kontrollierten Dienstagabend einen 22-jährigen E-Scooter-Fahrer in Unterbreizbach.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten mehrere Verstöße fest. Zu einem war der Roller des jungen Mannes nicht versichert und auch ein durchführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamin/Methamphetamin und Cannabis. Doch damit nicht genug.

Überdies hatte der Fahrer noch Betäubungsmittel einstecken. Diese wurden durch die Beamten sichergestellt bevor die Fahrt zur Blutentnahme ins Klinikum startete.

Es wurden entsprechende Anzeigen gegen den 22-Jährigen gefertigt.

posted by
Selbsthilfegruppe Angehörige um Suizid trifft sich & hilft 20.1.22

Die Selbsthilfegruppe AGUS- Angehörige um Suizid trifft sich erstmalig im neuen Jahr am Donnerstag, 20. Januar 2022 um 19 Uhr im Tagesraum des Selbsthilfebüro Osthessen, Petersberger Straße 21 in Fulda.

Immer wieder nimmt sich ein Mensch das Leben. Betroffene Angehörige schweigen meist darüber, haben den Eindruck, allein zu sein, fühlen sich alleingelassen und sind oft hilflos. Die Selbsthilfe Gruppe gibt Raum über die eigene Betroffenheit zu sprechen und Rat und Hilfe zu bekommen.

posted by
Getunte Nebelscheinwerfer erregen Aufsehen bei der Polizei

Am Dienstagvormittag wurde ein 25-Jähriger mit seinem VW Golf einer allgemeinen Verkehrskontrolle in Fladungen unterzogen.

Ausschlaggebend dafür war, dass an seinen Frontscheinwerfern ein dauerhaft leuchtendes Licht zu sehen war. Auf Vorhalt gab der Betroffene an die Schutzgläser der Nebelscheinwerfer eigenständig rot foliert zu haben.

Diese technische Veränderung des Leuchtbildes führte zum Erlöschen der Betriebserlaubnis des Fahrzeuges und beeinträchtigte zudem die Verkehrssicherheit erheblich.

Die Beamten gestatteten dem 25-Jährigen noch die kurze Weiterfahrt zur nahegelegenen Wohnörtlichkeit unter der Voraussetzung, die Nebenscheinwerfer nicht zu benutzen.

Zuhause angekommen entfernte der junge Mann die Folie selbstständig. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Verstoßes gegen die Straßenverkehrszulassungsordnung.

posted by
Schwerer Unfall bei Gersfeld – 3 Menschen verletzt

Am Dienstag, dem 11.01.2022 gegen 15:15 Uhr, ereignete sich auf der Landstraße L3330 zwischen Gersfeld und Gackenhof ein Verkehrsunfall mit drei leichtverletzten Personen und einem Gesamtschaden in Höhe von ca. 8000 EUR.

Der 76 - jährige Fahrer eines Opel Corsa E aus der Gemeinde Poppenhausen fuhr auf den am Fahrbahnrand stehenden Pkw eines 59-jährigen Lauterbachers, der sich noch im Fahrzeug befand, auf.

Hierbei wurden beide Pkw derart beschädigt, dass sie durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden mussten.

Die beiden Fahrzeugführer und die Beifahrerin des auffahrenden Opel Corsa wurden durch den Aufprall verletzt und mussten durch Rettungskräfte in umliegende Krankenhäuser verbracht werden.

posted by
Mo Di Mi – Rhön Dojo lädt zum kostenlosen Karate Do Training ein

Wer schon immer mal Karate Do, die Kampfkunst aus Okinawa/Japan, etwas näher kennen lernen wollte, sich bisher aber stets nicht getraut hat, dem bietet sich jetzt die Gelegenheit dazu und das noch völlig kostenlos bis zum Jahresende - im Rhön Dojo Dermbach.

Ob Frau oder Mann, vom kleinen Schulkind bis ins hohe Alter hinein ist Karate Do die Sportart, die Körper und Geist trainiert.

posted by
Scheiß Aktion – Attacke mit Kotbeutel in Wiesenthal – Zeugen gesucht

Das Gemeindehaus sowie das Heimatmuseum in Wiesenthal sind zum wiederholten Mal einem widerlichen Angriff zum Opfer gefallen.

Unbekannte warfen mehrere gefüllte Hundekotbeutel gegen Fenster und Türen. Festgestellt wurde diese Schweinerei am Freitag durch den Bürgermeister der Gemeinde, der im gleichen Atemzug eine Anzeige gegen Unbekannt erstattete.

posted by
Ermittlungen wegen Laserpointer bei Demonstration in Bad Salzungen

Im Rahmen einer unerlaubten Versammlung, die am Montagabend im Bad Salzungen stattfand, nahm die Polizei eine Anzeige auf. #

Ein bislang unbekannter Teilnehmer des Aufzuges blendete einen 60-jährigen nach eigenen Angaben mit einem Laserpointer aus der Menge heraus ins Gesicht.

Der Geschädigte befand sich zum Tatzeitpunkt in von außen einsehbaren Büroräumen in der Andreasstraße.

posted by
Mülltonnen-Brand in Neidhartshausen – Feuerwehr im Einsatz

Montagnacht wurde gegen 2:30 die Feuerwehr Neidhartshausen zu einem Mülltonnen-Brand in der Ortslage gerufen. Bei Ankunft waren bereits die beiden Mülltonnen abgebrannt.

Die Kameraden löschten den Brand mittels Schnellangriff ab, beseitigten die Überreste und reinigten anschließend noch die Straße. Die Einsatzstelle wurde dann der Polizei übergeben.

Es entstand zum Glück kein größerer Schaden.

posted by
Unfall wegen Schneeglätte bei Aschenhausen

Auf schneebedeckter Straße bei Aschenhausen kam eine 19-jährige Renault-Fahrerin Samstagabend ins Rutschen und landete im Straßengraben.

Hierbei verletzte sich die junge Fahrerin leicht.

Ihr Wagen musste nach dem Unfall abgeschleppt werden.

posted by
Audi-Fahrerin übersieht Toyota – Vorfahrtsunfall in Bad Salzungen

Sonntagabend ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Langenfelder Straße in Bad Salzungen.

Eine 20-jährige Audi-Fahrerin beabsichtigte von der Otto-Grotewohl-Straße in die Langenfelder Straße abzubiegen. Hierbei übersah diese den vorfahrtsberechtigten Toyota-Fahrer und kollidierte mit diesem.

Sowohl der 25-jährige Fahrer als auch dessen ein Jahr jüngere Mitfahrerin wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Der Toyota war erheblich beschädigt und musste anschließend abgeschleppt werden.

Eine dort befindliche Grundstücksmauer wurde ebenfalls durch den Unfall in Mitleidenschaft gezogen.

posted by
3,6 Promille – Auto-Fahrerin schläft hinter Steuer ein – Wacht in Ausnüchterungszelle auf

In den Morgenstunden des vergangenen Samstags kam es durch einen aufmerksamen Verkehrsteilnehmer zur Mitteilung einer hilflosen Person, die sich auf dem Fahrersitz ihres Pkw am Beginn eines Radwegs an der B279 aufhielt.

Im Rahmen der Überprüfung durch eine Streife der PI Bad Neustadt an der Saale stellte sich heraus, dass die im Fahrzeug befindliche 33-jährige Dame dem Alkohol etwas zu sehr zusagte.

Auf Grund der polizeilichen Feststellungen, ergab sich nach einem durchgeführten Atemalkoholtest (Ergebnis: knapp 3,6 Promille) der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt.

Da die Dame zudem nicht mehr „Herrin ihrer Sinne“ war, wurde sie nach Durchführung einer Blutentnahme in die Ausnüchterungszelle verbracht. Der Pkw der Dame wurde aus Gründen der Verkehrssicherheit abgeschleppt.

posted by
Winterabenteuer garantiert – Viel Schnee & Nebel in der Rhön

Für alle Wintersportfreunde sind die gängigen Strecken rund um den Ellenbogen präpariert. Es gibt eine 24cm geschlossene Schneedecke, die Temperaturen liegen um den Nullpunkt. Im laufe des Tages soll es weiter schneien!

Die Loipen am Parkplatz Drei Spitzen werden mit der Pistenraupe präpariert. Die Loipen am Eisenacherhaus, Noahs Segel, Rhönhaus und Rhönwald werden mit dem Motorschlitten frisch präpariert.

posted by
Russischer Kredit wird nicht ausgezahlt – 73-jährige Frau bezahlt 12315 Euro Gebühren

Eine 73-jährige Frau aus Mellrichstadt erschien am Freitagvormittag mit ihrer Enkelin auf der Dienststelle in Mellrichstadt um Anzeige wegen Betrugs zu erstatten.

Die Dame wurde im Zeitraum von Ende November 2021 bis Januar 2022 über einen Messangerdienst über einen angeblich von ihr in Russland abgeschlossenen Kredit in Höhe von 36.751 Euro informiert.

Um den Kredit ausbezahlt zu bekommen, müsse sie jedoch im Vorfeld „Steuern“ entrichten. Die Dame fiel auf diese Masche herein, und wurde so um insgesamt 12.315 Euro erleichtert.

posted by
Toyota-Fahrer unter Drogeneinfluss in Vacha

Am Freitagabend wurde in Vacha im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle ein 48-jähriger Toyota-Fahrer kontrolliert.

Ein Drogentest ergab, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand.

Eine Blutentnahme wurde durchgeführt, die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

posted by