Geile Nummer – Rock DieVillage rockte Diedorf – 300 Euro gespendet

Gastbeitrag von Marcel Schumann

Am Freitag und Samstag, fand die 2. Auflage unseres kleinen Festivals Rock DieVillage in, wie der Name sagt, Diedorf statt.

Die Idee zur Veranstaltung hatten wir vor 2 Jahren auf dem Wacken Open Air, auf welchem wir öfter zu Gast sind. Einmal ein eigenes Festival nach unserem Musikgeschmack war damals das Ziel Da es für diese Idee und den letztjährigen Ablauf viel Lob gab und wir viel Spaß hatten, haben wir uns für eine Fortsetzung entschieden.

Im Oktober letzten Jahres begannen die Vorbereitungen zur 2. Auflage.

Die Kontakte zu den Bands waren bereits vorhanden oder wurden neu geknüpft. Hier schon mal einen herzlichen Dank an alle, war wieder sehr locker und zielbringend.

Die Apotheker, bekannt vom Motorradtreffen Oechsen, Asinis aus Fulda, Asshole Sun (Zella), Blacktwin (Dermbach, Sünna), Cobras Got The Bird (Tiefenort, Schweina), Hammerstroke (Bad Salzungen, Stadtlengsfeld), The Rookies (Motzlar, Umgebung Geisa), Veion (Hünfeld) und last but not least DJ Schnepfe aus Empfertshausen sind unserer Einladung gerne gefolgt.

Wir möchten uns bei den genannten Musikern für die einfache und coole Kommunikation bedanken. Wir fanden es ist uns gemeinsam sehr gut gelungen, schwere Musik leicht an das Rhöner Publikum zu bringen.

Weiteren Dank gelten Thomas Kram für die Hilfe bei Orga sowie Auf- und Abbau, Thomas Schmidt für die Bühnenkonstruktion und unseren Freunden und Familien für Aufbau, Ausschank, Eintritt und Abbau.

Danke auch an den Sportverein Diedorf für die Location, dem Grillteam der Diedorfer Altherren, den Firmen Arnold & Eckhardt sowie Z-Bau für die super Unterstützung, dem Technikteam um Markus Bittorf, der Firma Gille aus Diedorf, Irene und Peter Reiser aus Zella und allen weiteren Helfern und Besuchern, schön war’s wieder!

Der größte Dank gilt allerdings unseren Frauen für die Geduld, die Hilfe, das Verständnis, die Rücksichtnahme und das Zurückstecken wegen unserer Ideen und Macken – ihr seid die Besten!!!

Falls wir das Festival fortführen können, haben wir für uns noch immer die eine oder andere Schwäche gefunden, welche es zu verbessern gilt. Vielleicht können wir auch noch den ein oder anderen Sponsor oder Mitveranstalter für uns gewinnen, denn Aufwand und Risiko sind hierbei sehr hoch.

Da sich Aufwand und Mühe in diesem Jahr gelohnt haben und Gewinn nicht unser Hauptziel war (das war verlustfrei über die Runden zu kommen) dürfen sich der Nachwuchs des FSV Diedorf und die Graswaldknirpse aus Kaltensundheim über 300€ freuen. Ihr hört noch diese Woche von uns.

Es hat sehr viel funktioniert, diese Dinge behalten wir bei. Letzteres gilt natürlich vor allem für das Wetter 😉

Anbei noch ein paar Eindrücke.

Keep on rocking!