Busse fahren jetzt nach dem Ferienfahrplänen im Wartburgkreis

Das Coronavirus führt auch im Wartburgkreis und im Stadtverkehr Eisenach zu Einschränkungen im Nahverkehr.

Ab Dienstag den 17.03.2020 verkehren die Busse des Verkehrsunternehmens Wartburgmobil (VUW) gkAöR, sowie den Partnerunternehmen nach dem Ferienfahrplan!

Wir bitte um Ihr Verständnis, unsere Service Auskunft (0180) 7 12 13 14 informiert Sie gerne.

Schützen Sie sich und unser Fahrpersonal! Vermeiden Sie unnötige Fahrten und halten Sie die Hygieneregeln ein. Somit können wir so lange wie möglich ein Grundangebot an Mobilität für Sie aufrechterhalten.

Keine Hochzeiten & Trauerfeiern mit mehr als 50 Personen im Wartburgkreis – Solewelt auch geschlossen

Das Landratsamt Wartburgkreis hat heute zum Schutz der öffentlichen Sicherheit ein Durchführungsverbot von Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen im gesamten Gebiet des Wartburgkreises sowie der Stadt Eisenach verfügt.

Dies bezieht sich auf öffentliche ebenso wie nichtöffentliche Veranstaltungen unter freiem Himmel und in geschlossenen Räumen. Die Anordnung gilt ab sofort und bis einschließlich zum 19. April.

Fußball T-Shirt runtergerissen – 15-Jährigen in Bad Salzungen bedroht

Am Sonntag gegen 16.40 Uhr war eine Gruppe Jugendlicher am Burgsee in Bad Salzungen spazieren. Plötzlich kamen zwei Unbekannte auf die Gruppe zugelaufen und forderten einen 15-Jährigen auf, sein Sweatshirt auszuziehen, welches mit der Aufschrift eines Fußballclubs bedruckt war. Sie drohten ihm Schläge an, falls er der Aufforderung nicht nachkommt. Einer der Täter fackelte nicht lange und riss dem Jugendlichem das Shirt vom Kopf. Danach flüchteten die beiden. Die jugendlichen Täter wurden wie folgt beschrieben: Einer war auffallend groß (etwa zwei Meter), bekleidet mit einer blauen Jacke. Der zweite war kleiner als der erste, er trug eine dunkle Jacke und Basecap. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Salzungen unter der Telefonnummer 03695 551-0 entgegen.

Bewerben mit Salz-Idee aus Holz – Bildhauersymposium Bad Salzungen 6.-12.9.20

Vom 06. bis 12. September 2020 veranstaltet die Stadt Bad Salzungen mit Unterstützung der Asklepios Kliniken Bad Salzungen, am Burgsee das 8. Internationale Bildhauersymposium.

In diesem Jahr widmet sich das Symposium dem Thema „Salz-Transluzenz“.

Künstlerinnen und Künstler, die sich für das Symposium bewerben möchten, senden ihre Gestaltungsentwürfe bis zum 5. Mai 2020 an die Stadtverwaltung Bad Salzungen, FB Kultur. Der vollständige Ausschreibungstext mit Kontaktdaten ist auf der Homepage www.badsalzungen.de nachzulesen. Nach dem Einsendeschluss wählt eine Jury geeignete Entwürfe aus.