Die Rhön ist schön – Ohne Müll wär sie schöner – Werft Euren Kram endlich in die Tonne

Im beginnenden Frühling treibt es die Menschen wieder hinaus in die Natur. Der Aufenthalt im Freien ist dabei so beliebt wie selten zuvor - auch wegen der Corona-Krise. Die Bewegung in der freien Natur ist gesund und fördert die Abwehrkräfte und stärkt die Psyche. Dinge, die in der gegenwärtigen Situation noch wichtiger sind als sonst.

Offenes Ohr für Behinderte – Christian Schließmann Behindertenbeauftragter der Stadt Bad Salzungen

Christian Schließmann engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich als Behindertenbeauftragter der Stadt Bad Salzungen. In dieser Aufgabe hat er immer ein offenes Ohr für Behinderte und vertritt ihre Interessen beispielsweise bei Bauvorhaben der Stadt.

Seine Sprechzeiten finden in der Regel an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat, von 15 Uhr bis 16.30 Uhr statt. Aufgrund der Corona-Pandemie ist dies aktuell nicht möglich. Dennoch ist Herr Schließmann gern für die Bürger der Stadt Bad Salzungen erreichbar - unter der Telefonnummer 0173/2076561 oder per Email an christian.schliessmann@web.de.

Unter Drogen & ohne gültige Fahrerlaubnis zur Polizei Meningen gefahren

Eine 33-jährige Frau fuhr Dienstagabend zur Meininger Dienststelle, um eine Geldstrafe zu begleichen. Die Beamten stellten fest, dass die Dame keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und zudem unter dem Einfluss berauschender Mittel stand. Ein Vortest reagierte positiv auf Amphetamine und Metamphetamine. Außerdem nutze die 33-Jährige den PKW des Halters ohne dessen Wissen und Einverständnis. Nachdem sie eine Blutprobe im Klinikum abgegeben und den offenen Geldbetrag beglichen hatte, ging sie mit mehreren Anzeigen zurück nach Hause.

Schlafender Meininger von Einbrecher überrascht – Polizei verhaftet Flüchtigen

Ein 34-jähriger Mann begab sich Mittwochnacht (14.04.2021) auf ein Grundstück in der Straße "Eselsberg" in Meiningen.

Dort angelangt schlug er eine Fensterscheibe des Einfamilienhauses ein und betrat dieses anschließend. Er lief ungehindert bis in das Schlafzimmer und traf dort auf die schlafenden Hausbewohner. Diese schreckten auf und versuchten dem mittlerweile fliehenden Einbrecher zu folgen.

Es kam zu einem Gerangel, bei dem der 34-jährige Täter stürzte. Er setzte dennoch seine Flucht fort und die verängstigten Bewohner verständigten die Polizei. Die Beamten konnten den Einbrecher unweit des Tatortes feststellen und vorläufig festnehmen.

Dabei leistete er Widerstand, verletzte aber niemanden. Er kam in die Gewahrsamszelle der Meininger Dienststelle und die Kriminalpolizei übernahm umgehend die weiteren Ermittlungen, die bislang andauern.

Tür aufhebelt & Geld geklaut – Einbruch in Gartenhaus bei Fladungen

Zu einem weiteren Einbruch in eine Gartenhütte kam es in Fladungen. Hierbei verschaffte sich der Täter gewaltsam Zugang zur Hütte in dem er die Tür aufhebelte. Eindeutige Spuren fanden sich am Rahmen und Türblatt, dieses wurde auch durch das gewaltsame Öffnen verzogen. Im Zuge des Einbruchs wurde die komplette Inneneinrichtung der Hütte verwüstet, ebenso entwendete der Täter zwei Äxte und Bargeld im Wert von ca. 200 - 300 Euro. Die Tatzeit wird auf den Zeitraum von Freitag, den 09.04.2021 bis Dienstag, den 13.04.2021 eingegrenzt.

Schnelles Internet in Weißen Flecken – Wartburgkreis & Telekom unterzeichnen Vertrag für Breitbandausbau

Der Wartburgkreis und die Telekom Deutschland GmbH unterzeichneten den Zuwendungsvertrag zum geförderten Breitbandausbauprojekt am Dienstag, 13. April 2021 in Bad Salzungen.

Im Rahmen des durch den Bund und das Land geförderten Projektes werden rund 3.800 Haushalte, ca. 200 Gewerbestandorte, 46 Schulen sowie 3 Krankenhäuser einen Anschluss von mindesten 50 Mbit/s, im FTTH-Ausbaugebiet bis zu 1 Gbit/s erhalten.