HEUTE – Die Bergkatze – Stummfilm mit Orgel in der Johanneskirche zu Vacha 20.8.21

Die Orgelsommernächte, die der Förderverein zur Erhaltung der Klosterkirche Vacha, allsommerlich in der Johanneskirche zu Vacha veranstaltet, sind ein gleichermaßen beliebtes wie wichtiges Segment im Musikleben der Stadt Vacha.

Seit 2019 begeistert dabei die Kinoorganistin Anna Vavilkina aus Berlin das Publikum mit ihrer Improvisationskunst bei der Orgelbegleitung von Stummfilmklassikern. Auch in diesem Jahr bringt sie einen Film des Meisterregisseurs Ernst Lubitsch mit, der vor genau 100 Jahren in die Kinos kam.

Der Regisseur schuf mit dem Stummfilm DIE BERGKATZE eine Persiflage gleichsam auf Krieg und Militär wie auch auf die Ausdrucksmittel des Filmexpressionismus.

Er wurde einer von Lubitschs Lieblingsfilmen seiner Berliner Jahre, der mehr Ideen und satirischen Witz enthält als die meisten seiner anderen Werke. Lubitschs Entdeckung, die Filmdiva Pola Negri, tanzt als tolle Rischka den Soldaten und Offizieren kräftig auf der Nase herum.

Der ursprünglich vorgesehene Film DER MÜDE TOD wurde auch auf Grund der aktuellen Ereignisse durch eine leichtere Kost ersetzt, die die Gelegenheit bietet, die Ausnahmeorganistin Anna Vavilkina wieder zu einer Komödie spielend zu erleben, für die Sie ein ganz besonderes Händchen hat

Der Förderverein zur Erhaltung der Klosterkirche sorgt für Getränke, und bittet am Ausgang um eine Spende, welche für die Restaurierung der Klosterkirche beiträgt. Der Beginn ist 21.00 Uhr am 20.8.21.