Opel Fahrer überschlägt sich zwischen Stepfershausen und Herpf

Am Donnerstag Vormittag ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Stepfershausen und Herpf.

Ein Opel Corsa Fahrer verlor in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam in den Straßengraben und überschlug sich. An einem Baum blieb das Fahrzeug  hängen.
Der 60-jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt. Die 20 Kameraden aus den Feuerwehren Meiningen und Walldorf mussten ihn befreien. Auch die Polizei Meiningen war vor Ort.

Die Notfallsanitäter des DRK-Meiningen versorgten ihn und verbrachten ihn anschließend ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen wurde er nur leicht verletzt.

Am besten Auflegen – Telefon Betrüger rufen wieder vermehrt an

In den vergangenen Tagen gingen bei der Polizei im gesamten Südthüringer Raum vermehrt Anrufe ein, mit dem Hinweis, dass Betrüger wieder ihr Unwesen treiben.

Sie gaben sich in allen Fällen als Polizeibeamte aus und teilten ihren potentiellen Opfern mit, dass mehrere Täter nach einem Einbruch festgenommen und bei ihnen ein Zettel mit der Adresse der Angerufenen gefunden wurde.

Sie wollten mit diesen Gesprächen den Angerufenen Angst machen und sie dazu bringen Wertgegenstände an die vermeintliche Polizei oder Kontodaten an den Anrufer zu übergeben. Glücklicherweise reagiert jeder einzelne, der angerufen wurde, vollkommen richtig und beendete das Gespräch.