3500 Euro weg – Angeblicher Microsoft Mitarbeiter ergaunert Geld von 63-Jähriger

Am Freitag, den 26.02.2021 gegen 10.00 Uhr wurde eine 63-Jährige aus Südthüringen von einem vermeintlichem Mitarbeiter der Firma Microsoft angerufen und gebeten sie solle den PC starten, da ihre Lizenz des Betriebssystem abgelaufen sei.

Danach sollte sie sich ins Internet einloggen und weiterhin die Seite von Amazon öffnen, sowie sich dort an ihrem Konto anmelden. Dies sollte dazu dienen eine neue Lizenz von Microsoft zu erhalten, was aber wirklich geschah war die Abbuchung von 3500 Euro.

Online-Gottesdienst mit Pfarrer Jourdan aus Vacha – Dank an alle Postboten und Paketzusteller

Am Sonntag, den 28. Februar, lädt der Ev.-Luth. Kirchenkreis Bad Salzungen-Dermbach zum Online-Gottesdienst ein.

Die Beschäftigten der Deutschen Post und alle Paketzusteller leisteten in früheren Zeiten und besonders in dieser aktuellen außergewöhnlichen Krise eine herausragende und wichtige Arbeit.

Darauf werfen Pfarrer Roland Jourdan (Vacha) und die beiden Schülerinnen Marie Ißbrücker (Vacha) und Anna Konschak (Busengraben) im Online-Gottesdienst einen Blick.

Flucht in Meiningen nützte nichts – Drogen im Körper und dem Auto

Am Samstag Morgen gegen halb vier fiel den Beamten ein Pkw im Bereich der Werrastraße auf, dessen angebrachten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren.

Das Fahrzeug sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Der Fahrer versuchte sich jedoch durch Flucht, der Kontrolle zu entziehen und wurde nach einer kurzen Verfolgungsfahrt gestellt.

Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und zudem unter Einfluss von Betäubungsmitteln stand.

Außerdem wurden im Fahrzeug Betäubungsmittel festgestellt. Den Fahrzeugführer erwarten nun mehrere Anzeigen.

Jetzt bewerben – Ausbildung zum Holzbildhauerei – Schnitzschule Empfertshausen

Die Schnitzschule Empfertshausen hat bekanntlich schon eine jahrelange Tradition in der Region.

Aufgrund der Corona-Pandemie besteht nun die Gefahr auf eine geringe Anzahl an Bewerbern in diesem Jahr. Es wäre wirklich schade, wenn die Klassen nicht gefüllt werden können.

Die dreijährige Ausbildung umfasst die Grundkenntnisse der Holzbildhauerei.

78-jährige E-Bike-Fahrer nach Unfall in Dorndorf schwer verletzt

Am 25.02.2021, 08.15 Uhr ereignete sich in der Hersfelder Straße in Dorndorf ein Vekehrsunfall, bei dem ein 78-jährige E-Bike-Fahrer schwer verletzt wurde. Der Fahrer eines Fiat-Transporters mit beladenem PKW-Transport-Anhänger befuhr den Kreisel in Dorndorf in Richtung Vacha. Ausgangs des Kreisverkehrs wollte der Fahrer des Fiat einen in die selbe Richtung fahrenden Radfahrer überholen. Der Fahrer des E-Bikes wollte aber plötzlich die Fahrbahnseite wechseln und kollidierte dadurch seitlich mit dem Fiat-Transporter und stürzte. Der 78-Jährige geriet unter den PKW-Anhänger und wurde dabei schwer verletzt. Er wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht.

Waffen bei Fladungen gefunden – Richtig gehandelt

Beim Ausräumen des elterlichen Wohnanwesens hat eine 53-jährige Frau aus Willmar mehrere Waffen ihres verstorbenen Vaters aufgefunden.

In diesem Zusammenhang hat die Dame richtig gehandelt und sich telefonisch mit hiesiger Polizeidienststelle in Verbindung gesetzt. Die Waffen samt Munition wurden durch die Beamten abgeholt und nach Rücksprache mit dem Leiter des Beschussamtes Mellrichstadt der Vernichtung zugeführt.

B62 – Beim Abbiegen rückwärts angestoßen – Unfall in Philippsthal

Am Mittwoch (24.02.), gegen 14:00 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Mann aus Vacha mit einem VW Beetle die B62 und ordnete sich in Höhe Eisenacher Straße 15 links ein, um auf das Gelände der dortigen Tankstelle zu fahren. Dabei musste er seinen Abbiegeradius korrigieren und einige Zentimeter zurücksetzen.

Hier übersah er den hinter ihm stehenden Ford Fiesta eines 24-jährigen Mannes aus Bad Hersfeld. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von rund 3.000 Euro entstand.

Fahne im Atem – Fahrer in Dermbach mit Alkohol im Blut erwischt

Am 25.02.2021 gegen 18.15 Uhr kontrollierten Polizeibeamte der Einsatzunterstützung aus Suhl in der Geisaer Straße in Dermbach einen PKW Audi. Während der Kontrolle bemerkten die Beamten bei dem 51-jährigen Fahrer Alkoholgeruch in der Atemluft. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab 0,64 Promille. Die Beamten nahmen den Audi-Fahrer mit zur Polizeiinspektion Bad Salzungen und wiederholten 18.45 Uhr den Atemalkoholtest mit einem gerichtsverwertbaren Testgerät. Hier betrug der immer noch 0,54 Promille. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und leiteten ein Bußgeldverfahren ein.

Hat ihn schon abgegeben – Opel-Fahrer ohne Führerschein in Unterbreizbach

Am 25.02.2021 führten Kontaktbereichsbeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen in der Bahnhofstaße in Unterbreizbach Verkehrskontrollen durch.

Gegen 11.20 Uhr kontrollierten sie eine PKW Opel. Der 52-jährige Fahrer des Opel konnte keinen Führerschein vorweisen. Eine Recherche in den polizeilichen Auskunftssystemen ergab, dass der Opel-Fahrer den Führerschein erst vor wenigen Tagen bei der Polizei wegen eines Fahrverbots abgegeben hatte.

Gegen ihn wurde eine Strafanzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis erstattet.

Versuchter Trickbetrug in Meiningen – 74-jährige reagiert genau Richtig

Am 25.02.2021 kam es zu einem versuchten Trickbetrug in der Utendorfer Straße in Meiningen.

In den frühen Nachmittagsstunden klingelte eine unbekannte männliche Person an der Wohnungstür einer 74-jährigen. Der Unbekannte gab sich als Beamter der Kriminalpolizei aus, welcher die Wertgegenstände in der Wohnung prüfen müsse, da der Name der Dame im Zusammenhang mit einem Verbrechen aufgefunden wurde.

Die Frau reagierte hier vollkommen richtig und ließ den Unbekannten nicht in ihrer Wohnung.

Die Polizei wurde umgehend informiert und eine Anzeige gefertigt.

Transporter touchiert Linienbus bei Rentwertshausen – Fahrer haut ab

Am 25.02.2021 gegen 07.50 Uhr kam es zwischen Rentwertshausen und Nordheim zu einer Verkehrsunfallflucht.

Ein blau-grauer Lkw Transporter fährt in Richtung Norheim. In einer leichten Linkskurve kommt dieser auf die Gegenfahrbahn und touchiert einen Linienbus, welcher mit Fahrgästen besetzt ist. Am Bus entsteht ein Schaden am Außenspiegel.

Der Fahrer des Transporters entfernt sich unerlaubt vom Unfallort.

Ausbau der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen – Umleitung eingerichtet

Der dritte Bauabschnitt zum grundhaften Ausbau der August-Bebel-Straße in Bad Salzungen beginnt am Dienstag, den 02.03.2021.

Es werden ein Regen- und Abwasserkanal, Trinkwasserleitung, Straßenentwässerung sowie Elektro- und Glasfaserkabel verlegt. Außerdem wird die Straßenbeleuchtung auf moderne, energiesparende und umweltbewusste LED-Leuchten umgerüstet.

Kind in Gersfeld bei Autounfall schwer verletzt

Wie erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am Mittwoch (10.02.) in den Mittagsstunden auf der Kreisstraße 41 in Gersfeld/ Brembach ein Verkehrsunfall, bei dem ein 7-jähriges Kind durch eine 24-jährige Autofahrerin aus Tann erfasst und schwer verletzt wurde.

Das Kind erlitt einen Beinbruch und wurde zur weiteren Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Sachschaden ist nicht entstanden.

58 Kg schweren Tresor aus Arztpraxis in Meiningen gestohlen – Zeugen gesucht

Bislang unbekannte Täter brachen in der Zeit von Dienstag, 21:45 Uhr, bis Mittwoch, 6:30 Uhr, in eine Arztpraxis in der Mauergasse in Meiningen ein.

Im Inneren durchsuchten die sämtliche Räumlichkeiten und entwendeten schließlich einen 58 Kilogramm schweren Tresor, der fest verschraubt war. Mit dem Diebesgut der Marke "Müller Save PT3" im Gepäck verließen sie den Tatort.

Die Einbrecher verursachten einen Gesamtschaden von ca. 1.000 Euro.

Zwei Bienenvölker in Rohr gestohlen – Zeugen gesucht

Ein bislang unbekannter Dieb schnitt in der Zeit von Freitagnachmittag bis Dienstagabend den Maschendrahtzaun an einem Grundstück in der Straße "Am Bahnhof" in Rohr auf. Anschließend entwendete er eine gelbe und eine grüne Styroporkiste, in der zwei Bienenvölker untergebracht waren. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden.

Autofahrer in Diedorf mit 0,95 Promille gestoppt

Beamte der Bad Salzunger Polizei kontrollierten Mittwochabend einen 33-jährigen Autofahrer in Diedorf. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest zeigte einen Wert von 0,95 Promille und der wenig später in der Dienststelle durchgeführte gerichtsverwertbare Test bestätigte die erste Messung. Der Mann erhält eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und musste seinen PKW stehen lassen.

Vorsicht – Flut an Telefonbetrüger mit verschiedensten Methoden aktiv

Eine wahre Flut an versuchten Telefontrickbetrügereien überrollte am Dienstag sämtliche Dienststellen der Landespolizeiinspektion Suhl. Mit den unterschiedlichsten Methoden versuchten Betrüger ahnungslose Menschen um ihr Erspartes zu bringen.

Ob es ein schlimmer Verkehrsunfall eines nahen Angehörigen war, für den eine Kaution gezahlt werden musste, ein Familienmitglied, welches angeblich mit einem schweren Coronaverlauf auf der Intensivstation des Krankenhauses liegt und für dessen Behandlung eine gewisse Summe benötigt würde oder eine angeblicher Wohnungskauf, für den man eine Anzahlung leisten muss. Die Betrüger versuchten es in sämtlichen Varianten.

Festplatte gestohlen – Einbruch in Wohnhaus in Leimbach

Ein bislang unbekannter Täter brach am Dienstag in der Zeit von 7:00 Uhr bis 21:15 Uhr in ein Wohnhaus in der Hermannstraße in Leimbach ein. Anschließend durchsuchte er das Schlafzimmer und entwendete schließlich eine Festplatte. Unerkannt flüchtete er danach vom Tatort. Zeugen, die Hinweise zum Einbruchsdiebstahl geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Audi A4 aus Carport in Kieselbach gestohlen

Auf einen Audi hatten es unbekannte Diebe am Dienstag in der Zeit von 2:00 Uhr bis 7:00 Uhr abgesehen. Sie entwendeten den "A4", der unter einem Carport in der Straße "Eisfeld" in Kieselbach abgestellt war. Der graue PKW hat einen Wert von ca. 25.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen, die Hinweise zum Täter oder zum Verbleib des Autos geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 zu melden.

Die Störche in Vacha sind zurück – Warten auf die Paarung

Die Störche sind in Vacha zurück. Nachdem das Männchen bereits in der letzten Woche seine Runden gedreht und den Horst auf dem Storchenturm inspiziert hat, wurde am Sonntag auch schon ein Weibchen gesichtet.

Um die hoffentlich erfolgreiche Paarung und die anschließende Brut nicht zu stören, wurden die Sanierungsarbeiten am Storchenturm eingestellt. Die Baufirma hat am gestrigen Montag die Baustelle beräumt.

Maske war nur über dem Mund – Anzeige und Hausverbot in Ostheim

In  einem Supermarkt in Ostheim v.d.Rhön fiel ein 71-jähriger auf, der lediglich eine einfache Maske trug, die zudem nur seinen Mund bedeckte.

Als das Supermarktpersonal ihn darauf hinwies, dass eine FFP2-Schutzmaske vorgeschrieben ist, wurde er ärgerlich und weigerte sich zuerst, den Markt zu verlassen. Eine Mitarbeiterin verständigte nun die Polizei, woraufhin der Mann sich doch hinaus begab und kurz darauf mit einer geforderten Maske zurückkam.

Allerdings saß diese wiederum nicht über Mund und Nase. Auch gegenüber den Polizeibeamten war der Rentner uneinsichtig und weigerte sich, die Mund-Nasen-Bedeckung vorschriftsmäßig zu tragen. Darum wurde er letztendlich des Geschäftes verwiesen und bekam vom Marktleiter ein Hausverbot ausgesprochen.

Außerdem folgt eine polizeiliche Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz.

Zigarettenautomat in Bad Salzungen aufgebrochen – Zeugen gesucht

Am 20.02.2021 gegen 05:00 Uhr morgens kam es in Bad Salzungen in der Werner-Lamberz-Straße 18 zu einem versuchten Aufbruch eines Zigarettenautomaten. Anwohner wurden durch die verursachte Lautstärke beim Flexen auf die Straftat aufmerksam. Bei den Tätern soll es sich um zwei Personen gehandelt haben. Diese wurden beim Eintreffen der Polizei nicht mehr festgestellt. Vermutliche Fluchtrichtung könnte der angrenzende Pfitzbachpark gewesen sein. Personen, welche sachdienliche Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Bad Salzungen zu melden.

Ohne Fahrerlaubnis dafür mit Drogen in Oberzella unterwegs

Bei einer Verkehrskontrolle in den Abendstunden des 19.02.2021 wurde eine Fahrzeugführerin in der Ortslage Oberzella festgestellt, welche zum wiederholten Male ohne erforderliche Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss von Drogen ein Fahrzeug führte.

Bei der sechsunddreißigjährigen wurde eine Blutentnahme durch geführt und eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis gefertigt.

21-jähriger aus Vacha in Meiningen mit 1,16 Promille gestoppt

Am frühen Morgen des 21.02.2021 um 02:39 Uhr wurde der Führer eines Mercedes in Meiningen, Neu-Ulmer-Straße einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Bei dem 21-jährigen, aus Vacha stammenden Mann wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 1,16 Promille, sodass in der Folge der Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

Der junge Mann muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Bienenhaus mutwillig zerstört – Tiere erfrieren – Zeugen gesucht

Am Samstagnachmittag wurde eine Sachbeschädigung auf einem Grundstück zwischen Nordheim und Stetten gemeldet.

Hierbei handelte es sich um ein Bienenhaus im dort befindlichen Wald. Ein unbekannter Täter hatte einen Flugkeil eines Bienenstocks mutwillig herausgerissen. In der Folge ist ein Bienenvolk aufgrund der winterlichen Temperaturen erfroren. Die Tatzeit wurde vom 06.02.2021 bis zum 20.02.2021 angegeben.

Meininger bastelte sich selber Auto-Zulassung – Anzeige wegen Urkundenfälschung

Durch Beamte der PI Schmalkalden/Meiningen wurde am Vormittag des 19.02.2021 in der Nachtigallenstraße in Meiningen ein geparkter grüner Audi mit "Hildburghausen" Kennzeichentafeln festgestellt. Bei einer nähren Prüfung fiel auf, dass die Kennzeichen manipuliert wurden.

Konkret befanden sich selbst gebastelte Zulassungs- und Hauptuntersuchungsplaketten auf den Kennzeichen. Während der Anzeigenaufnahme kam der Fahrzeughalter fußläufig auf die Beamten zu, welche bereits in der Vergangenheit ein anderes Fahrzeug von ihm sichergestellt hatten.

Gegen den 34-jährigen Meininger wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Urkundenfälschung eröffnet.

Wir machen weiter – Bürgerinitiative Stadtlengsfeld kämpft weiter für den Wald

Die Bürgerinitiative gegen das Windkraftgebiet W-4 Stadtlengsfeld (BI) hat zu Beginn des Jahres 2021 zur Änderung des Thüringer Waldgesetzes vom 18. Dezember 2020 Stellung bezogen. Die BI sieht in der Änderung des Thür. Waldgesetzes, wonach der Bau von Windkraftanlagen im Wald verboten wurde, „einen Erfolg auf Zeit mit vielen Fragezeichen“.

Noch keine Lockerungen der Auflagen in Sicht – Zu viele Neuinfektionen im Landkreis SM

Aus der Landesverordnung in die Allgemeinverfügung des Landkreises übernommen und konkretisiert wird abermals, dass der gemeinsame Aufenthalt im öffentlichen und nichtöffentlichen Raum nur mit den Angehörigen des eigenen Haushalts und Personen, für die ein Sorge- oder Umgangsrecht besteht sowie zusätzlich einer haushaltsfremden Person gestattet ist.

Abweichend von der Rechtsverordnung des Landes regelt der Landkreis auch die zulässige Teilnehmerhöchstzahl bei Versammlungen sowie bei religiösen und weltanschaulichen Veranstaltungen und Zusammenkünften in Abhängigkeit von der Inzidenzzahl.

Spiegel bei Ostheim beschädigt und weitergefahren

Zwischen Ostheim und Nordheim kam es am Donnerstag gegen 06:40 Uhr zu einem sog. Spiegelklatscher zwischen zwei Lkw.

Zur Tatzeit fuhr ein 31-Jähriger mit einem Müllwagen von Ostheim in Fahrtrichtung Nordheim, als ihm auf der B285 ein Autokran entgegenkam. Trotz, dass der junge Mann nach rechts ins Bankett auswich, kam es zur Berührung der beiden Außenspiegel, wodurch diese beschädigt worden.

Anschließend entfernte sich der Mobilkran unerlaubt von der Unfallstelle.

Einbruch in Keller in Bad Salzungen

Ein bislang unbekannter Täter brach in der Zeit vom 31.12.2020 bis 18.02.2021 in einen Kellerverschlag eines Mehrfamilienhauses in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen ein. Er entwendete zwei Fahrradschutzbleche und zwei LED-Licht-Röhren. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Point Alpha Katze vermisst – Bitte melde Dich

Die Gedenkstätte Point Alpha ist seit Dienstag 16. Februar auf der Suche nach ihrer sonst so treuen Point-Alpha-Katze.

Sie wurde in der falschen Annahme, es handele sich um ein herrenloses Tier nach Geisa mitgenommen. Dort ist sie leider entwischt, irrt nun durch den Ort und sucht wahrscheinlich ihr Zuhause, das US Camp. „Katze“ könnte versehentlich eingesperrt worden sein, da sie gerne ihre Umgebung erkundet.

B84 – LKW droht umzukippen – Unfall zwischen Sünna und Schacht Unterbreizbach

Am Donnerstag morgen drohte ein LKW zwischen Sünna und dem Schacht Unterbreizbach umzukippen.

Der Fahrer war auf der B84 in Richtung Sünna unterwegs. An einer Bergkuppe war die Straße am Morgen noch total vereist. In einer leichten Links-Kurve rutschte LKW von der Straße in den Straßengraben. 

Zwei danach folgende PKWs konnten auch nicht mehr rechtzeitig bremsen, sie rutschten ebenfalls in den Graben. Nach ersten Erkenntnissen wurde dabei niemand verletzt.

Fahrer mit HEF-Kennzeichen gesucht – Verursacht Unfall bei Bad Salzungen und haut ab

Donnerstagnacht (18.02.2021) gegen 1:00 Uhr befuhr ein 44-jähriger Transporterfahrer die Umgehungsstraße der B62 von Bad Salzungen in Richtung Hämbach. In eine Kurve kam ihm ein bislang unbekanntes Fahrzeug entgegen, geriet ins Schleudern und rutschte auf die Gegenfahrbahn. Der 44-Jährige wich nach rechts aus und prallte an die Leitplanke. Der Unbekannte fuhr einfach weiter. Laut Aussagen des Geschädigten handelte es sich bei dem PKW um einen silbernen Kombi mit einem HEF-Kennzeichen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden.

Rhön-Ranger & Schafe sollen bei Ausbildung von Erziehern helfen

Wald und Wiese, Bach und Rhönschaf, Kelten und Ritter in der Rhön: Themen wie diesen widmen sich künftig Studierende der Fachschule für Sozialwesen mit Fachrichtung Sozialpädagogik der Marienschule Fulda. Sie entwickeln im Auftrag der Hessischen Verwaltung des UNESCO-Biosphärenreservats Rhön mehrere Umweltbildungsmodule für Kindergärten und Grundschulklassen.

Orte & Termine – Corona-Schnelltest-Angebote im Landkreis Schmalkalden-Meiningen

Am Montag, den 22. Februar 2021, startet das kostenlose Antigen-Schnelltest-Angebot des Landkreises Schmalkalden-Meiningen für alle Einwohnerinnen und Einwohner. Hierfür gibt der Landkreis nun alle Standorte, Termine und Öffnungszeiten bekannt:

Die drei stationären Testzentren befinden sich in den Städten Schmalkalden, Meiningen und Zella-Mehlis.

Cube Mountainbike & Trennschleifer bei Einbruch in Bad Salzungen gestohlen

Im Zeitraum vom 15.02.2021, 23.00 Uhr bis zum 16.02.2021, 07.00 Uhr wurde in der Dr.-Salvador-Allende-Straße in Bad Salzungen ein Keller aufgebrochen.

Der oder die unbekannten Täter brachen im Keller eines Mehrfamilienhauses mittels Werkzeug eine Kellertür auf. Aus dem Keller wurde ein weißes Mountainbike der Marke Cube und ein Trennschleifer entwendet.

B62 – Roter Opel verursacht Unfall zwischen Merkers und Hämbach und flüchtet

Am 16.02.2021, 14.15 Uhr kam auf der Bundesstraße 62 zwischen Merkers und Hämbach zu einem Verkehrsunfall, bei der Unfallverursacher sich pflichtwidrig vom Unfallort entfernte.

Der Fahrer eines PKW Ford befuhr die Bundesstraße aus Merkers kommend in Richtung Hämbach. Am Ausgang der oberen Teichkurve wurde er von einem PKW Opel überholt, obwohl ihm ein LKW entgegen kam.

Der Opel streifte den Ford am Spiegel und beim Wiedereinordnen auch noch am linken Kotflügel und an der Stoßstange. Der Fahrzeugführer des roten Opel setzte aber seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern.

VW Golf gesucht – Nach Unfall auf Parkplatz in Geisa abgehauen

Auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes in der Rhönstraße in Geisa kam es am 16.02.2021, 16.15 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte.

Der Fahrer eines PKW VW Passat beobachtete aus der Entfernung, wie ein PKW VW Golf rückwärts ausparkte und gegen den Passat stieß. Der Fahrer des Golf kümmerte sich aber nicht um den Unfall, sondern fuhr einfach weiter. Am Passat wurde die vordere Stoßstange beschädigt.

Rote Ampel übersehen – Zwei Menschen in Bad Salzungen verletzt

Am 16.02.2021, 16.35 Uhr ereignete sich in der Hersfelder Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall bei 2 Personen leicht verletzt wurden.

Der Fahrer eines PKW Skoda befuhr die Hersfelder Straße in Richtung Stadtmitte. An der Lichtzeichenanlage auf Höhe der Dr.-Salvador-Allende-Straße musste er verkehrsbedingt anhalten, da die Ampel auf Rot schaltete. Der Fahrer des nachfolgenden PKW VW bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Skoda auf.

Durch den Zusammenstoß wurde die Beifahrerin des Skoda und der Fahrer des VW leicht verletzt. Beide Personen wurden ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Beide Autos mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden.

Vollsperrung der Kreisstraße K 97 zwischen Unterrohn und Bad Salzungen 18.2.-3.3.21

Zur Durchführung von Baumfällarbeiten, als vorbereitende Maßnahme zum Ausbau des 4. Bauabschnitt der Kreisstraße K 97 Unterrohn – Bad Salzungen, wird diese Kreisstraßenteilstrecke vom 18. Februar, 6 Uhr, voll gesperrt.

Nach Abschluss dieser Arbeiten - voraussichtlich am 3. März, 18 Uhr - wird die Kreisstraße wieder für den Verkehr freigegeben.

Nach Unfall bei Dorndorf davon gefahren – Vermutlich Citroen gesucht

Ein 52-jähriger Transporter-Fahrer befuhr am Montag gegen 8:00 Uhr die Strecke von Dorndorf nach Stadtlengsfeld.

Ihm kam im Bereich einer Waschanlage ein anderer Transporter entgegen. Beim aneinander Vorbeifahren stießen die Außenspiegel zusammen und gingen zu Bruch. Ohne sich um den Unfallschaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon.

Die Polizisten konnten am Unfallort ein Spiegelgehäuse eines Citroen sicherstellen.

Verkehrsunfall in Philippsthal

Am Sonntag (14.02.), um 18:20 Uhr, befuhr ein 34-jähriger Mann aus der Krayenberggemeinde mit seinem Sprinter die Hattorfer Straße. Während der Fahrt bremste der Mann stetig bei eingeschalteter Warnblinkanlage den Sprinter ab.

Hinter dem Sprinter fuhr ein 51-jähriger Mann aus Meinigen mit einem Ford Fiesta, der zum Überholvorgang ansetzte. Der Sprinterfahrer merkte seinerseits den Überholvorgang des Mannes aus Meinigen zu spät und wollte nach links auf ein Grundstück abbiegen, ohne seine Absicht durch betätigen des Fahrtrichtungsanzeigers anzuzeigen.

Es kam zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro entstand.

18-jährige Opel-Fahrerin rutscht auf winterlicher Fahrbahn

Eine 18-jährige Opel-Fahrerin befuhr Freitagabend die Leipziger Straße von Wasungen in Richtung Meininger Zentrum.

In einer Linkskurve verlor sie auf der winterlichen Fahrbahn die Kontrolle über ihren PKW. Das Auto drehte sich, kam von der Straße ab und prallte gegen eine Laterne und einen Gartenzaun. Die 18-Jährige und ihre 17-jährige Beifahrerin kamen verletzt ins Krankenhaus.

Ein Gesamtschaden von ca. 12.000 Euro entstand.

Emberg & Gläser glänzten – Herrliches Winterwochenende bei Dermbach

Strahlender Sonnenschein und schneebedeckte Wiesen prägen aktuell das Bild rund um Dermbach. Das herrliche Wetter mit Sonnenschein und winterlichen Temperaturen hat am Wochenende wieder zahlreiche Wintersportbegeisterte hinter dem Ofen hervorgelockt.

Die bestens präparierten Loipen, rund um den Emberg bis hinauf zum Gläserberg, boten hierfür wieder zahlreiche Möglichkeiten. Gerade in diesem Jahr, welches durch die Corona Einschränkungen besonders geprägt ist, tuen solche hervorragenden Bedingungen besonders gut.