Schwindel löste Unfall aus

Ein 70 jähriger wurde bei einem Unfall in Trusetal schwer verletzt. Als der Mann einsteigen wollte, wurde ihm schwindlig. Er löste versehentlich die Bremse und das Fahrzeug rollte auf der abschüssigen Straße rückwärts. Der Fahrer, halb im Fahrzeug halb auf der Straße, wurde mehrere Meter mitgeschleift. Er musste in ein Klinikum eingeliefert werden.

Rentner übersieht LKW

Bei einem Verkehrsunfall in Bad Salzungen wurde ein 49-jähriger Mann leicht verletzt. Der 75- jährige Fahrer eines PKW Toyota wollte von der Rhönstraße auf die Langenfelder Straße auffahren. Dabei beachtete den auf der Hauptstraße aus Richtung Langenfeld kommenden LKW Daimler nicht. Es kam aber trotzdem zur Kollision. Es entstand ein Sachschaden von ca. 9.000 Euro.

Auto geklaut in Walldorf

In Walldorf entwendeten bislang unbekannte Täter einen silbergrauen VW T4 Multivan vom Gelände eines Autohauses in der Wallbacher Straße. An dem Fahrzeug waren keine amtlichen Kennzeichen angebracht. Allerdings wurden im gleichen Zeitraum die Kennzeichen eines PKW, der auf einem Mitarbeiterparkplatz einer Firma stand entwendet.

Polizei belogen in Dermbach

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Bad Salzungen kontrollierten am 02.05.2017 in Dermbach einen Audi. Der 35-jährige Fahrer versuchte zunächst durch falsche Namensangabe zu verschleiern, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt und erstatteten eine Anzeige wegen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Schwerer Unfall bei Dipperz

Zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Fahrzeuginsassen kam es am Freitagabend gegen 22:00 Uhr bei Dipperz. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw befuhr die Bundesstraße, nach Dipperz kam das Fahrzeug in einer lang gezogenen Linkskurve zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr einen Leitpfosten. Da der Verdacht auf Alkoholeinfluss vorlag, wurde eine Blutentnahme bei dem Fahrer angeordnet.

Brand in Breitungen

Am 27.04.2017 bemerkte die Bewohnerin eines Einfamilienhauses in Breitungen gegen 7.15 Uhr weißen Qualm an ihrem Haus, welcher von unten nach oben stieg. Sie verließ daraufhin die Wohnung und sah im Hof, dass es aus der unter dem Haus befindlichen Garage qualmte. Sie informierte umgehend die Feuerwehr und die Polizei, welche sofort zum Einsatzort eilten. Schaden ca. 60.000 Euro.

Brand in Geisa

Am 25.04.2017, 01.30 Uhr wurde ein Brand in Geisa mitgeteilt. Durch Eigentümer wurden gegen 01.10 Uhr bemerkt, dass ein freistehender Geräteschuppen brennt. Der Geräteschuppen aus Holz brannte vollständig aus. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Es entstand ein Sachschaden von ca. 7.000 Euro.

6000 Euro Schaden

Am 25.04.2017, 11.35 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in Dorndorf ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 65-jährige Fahrerin eines PKW VW fuhr von der Hersfelder Straße auf den Parkplatz und wollte gleich links in eine Parklücke fahren. Dabei übersah sie einen PKW Suzuki, der gerade den Parkplatz verlassen wollte.

Maifest in Dermbach

Startschuss mit musikalischer Umrahmung fällt um 11 Uhr im TGF Dermbach“. Besucher können in dem modernen Gebäude Spannendes aus der Welt der Bionik, der Robotik, leuchtende Bilder und deren Herstellung auf einer selbstentwickelten Maschine erleben. Das Thüringer Rhöngymnasium Kaltensundheim wird ebenfalls innovative Schülerprojekte vorstellen.

Zeugen gesucht !

Bei einem riskanten Überholmanöver wurde eine 35 jährige Beifahrerin leicht verletzt. Zwischen Meiningen und Walldorf überholte ein unbekanntes Fahrzeug trotz Gegenverkehr. Ein 45 jähriger Renault Fahrer, der aus Richtung Walldorf kam, musste in den Straßengraben ausweichen und so stark abbremsen, dass die Beifahrerin verletzt wurde.