B285 – Unfall zwischen Urnshausen und Bad Salzungen

Am 30.8.2021, 19.20 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 285 zwischen Urnshausen und Bad Salzungen ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Die 19-jährige Fahrerin eines PKW Ford befuhr die Bundesstraße in Richtung Bad Salzungen. In einer Linkskurve kam sie auf nasser Fahrbahn von ihrer Fahrspur ab und geriet auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sie mit der Leitplanke.

Die 19-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

Am PKW entstand unfallbedingter Sachschaden und der Ford musste abgeschleppt werden.

B62 – Seat-Fahrer fährt in Leitplanke wegen unbekanntem Fahrer – Zeugen gesucht

Ein 73-jähriger Seat-Fahrer meldete Sonntagnachmittag eine Verkehrsunfallflucht, welche sich auf der Bundesstraße 62 ereignet hat.

Der Seat-Fahrer befuhr die Umgehungsstraße und wechselte kurz vor der Abfahrt Leimbach auf den Verzögerungsstreifen um rechts nach Leimbach abzubiegen.

Während des Abbiegens bemerkte dieser einen von Hämbach kommenden Wagen, der ebenfalls in Richtung Leimbach abbiegen wollte.

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, lenkte der 73-Jährige sein Auto nach rechts und touchierte hierbei die Leitplanke, wodurch sein Auto beschädigt wurde. Auch nach langer Wartezeit kam der unbekannte Unfallbeteiligte nicht zurück zur Unfallstelle.

MO DI MI – Karate erlernen – Rhön Dojo trainiert in Dermbach & Wiesenthal ab 7 Jahren

Die Kinder ab 7 Jahre und Schüler bis 14 Jahre trainieren jeden Montag und Mittwoch von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Sporthalle der Grundschule in Wiesenthal. Gerade in diesem Alter werden wichtige körperliche Grundlagen erlernt.

Jugendlich und Erwachsene trainieren Montag um 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr in der Zweifelderhalle in Dermbach und Dienstag sowie Mittwoch von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr in Wiesenthal.

Gartenlauben in Tiefenort eingebrochen – Diebe verursachen 3000 Euro Schaden

Im Zeitraum vom Donnerstag bis zum Samstag wurde durch mindestens zwei Täter im Bereich Ortseingang Tiefenort, am Werrator in zwei Gartenlauben eingebrochen.

Hierbei wurden Fenster, Rollos, Türen und anderes Inventar beschädigt. Entwendete Getränkekisten, die sich die Täter schon neben dem Grundstück bereit gestellt hatten, haben sie vor Ort stehen lassen.

Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Verletzte Radfahrerin nach Unfall bei Ostheim einfach liegen gelassen

Gegen 14.15 Uhr wurde am Samstag von einem Passanten auf dem Radweg von Willmars in Richtung Ostheim eine verletzte Fahrradfahrerin aufgefunden.

Bei der Unfallaufnahme gab sie an, dass die gegen 13.30 Uhr auf die Ortsverbindungsstraße Ostheim in Richtung Völkershausen, nach dem Schützenhaus, eingefahren ist. Unmittelbar danach wurde sie von einem schwarzen Pkw erfasst und stürzte zu Boden.

Der Pkw fuhr weiter und sie lief verletzt in Richtung Willmars zurück, wo sie aufgefunden wurde. Die junge Frau wurde schwer verletzt in den Campus Bad Neustadt eingeliefert.

Gülle LKW kippt bei B19 um – 180.000 Euro Schaden – Fahrer verletzt

Am Samstag um 17.30 Uhr ereignete sich in Breitungen ein Verkehrsunfall.

Ein Sattelzug befuhr den Meimerser Weg und beabsichtigte, nach links auf die B 19 in Richtung Meiningen aufzufahren. Beim Abbiegevorgang geriet der Sattelzug außer Kontrolle und kippte auf die Seite.

Ein Teil der Ladung, bei welcher es sich um Gülle handelte, floss aus dem Auflieger auf ein angrenzendes Grundstück.

Der Fahrer wurde vom DRK versorgt und leicht verletzt ins Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Schaden von ca. 180000 Euro.

Die Kameraden der Feuerwehr Breitungen waren neben der Polizei und Beamte der Untere Wasserbehörde ebenfalls im Einsatz.

Gerade über Kreisverkehr in Hämbach – Totalschaden nach 70 Meter Flug

Ortsunkundig und unaufmerksam war der Fahrer eines Pkw am Samstag gegen 03:30 Uhr, als dieser auf der B 62 von Bad Salzungen kommend in die Ortslage Hämbach einfuhr.

Der 39-jährige übersah den dortigen Kreisel und fuhr offensichtlich mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gerade über die Verkehrsinsel. Circa 70 Meter hinter dem Kreisverkehr kam der Skoda Octavia mit Totalschaden zum Stehen.

Da sich abgerissene Fahrzeugteile und Öl auf der gesamten Fahrbahn verteilten, kam die Feuerwehr Tiefenort zum Einsatz.

Glücklicher Weise kamen die drei Insassen des Pkw mit dem Schrecken davon.

Unfall – 79-jähriger übersieht Skoda zwischen Andenhausen & Empfertshausen

Ein 79-jähriger Mann wollte am 28.08.2021 gegen 14:30 Uhr mit seinem Pkw Dacia die L 1122 zwischen Andenhausen und der B 285 in Richtung Empfertshausen aus Zella kommend überqueren.

Hierbei übersah er einen von rechts kommenden Pkw Skoda und kollidierte mit diesem im Kreuzungsbereich.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 5000,- Euro.

Die jeweiligen Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Geschlagen & Getreten – Streit vor Kneipe in Meiningen

Am Sonntag Morgen um 03.15 Uhr kam es in Meiningen, Anton-Ulrich-Straße vor einer Gaststätte zunächst zu einer verbalen Streitigkeit von Besuchern einer dort stattfindenden Veranstaltung. Diese eskalierte dann in einer körperlichen Auseinandersetzung, der Geschädigte ging zu Boden und wurde durch zwei Unbekannte am Boden liegend getreten. Glücklicherweise zog er sich nur leichte Verletzungen zu. Die Polizei sucht Zeugen, welche Angaben zu den Tätern machen können oder Beobachtungen gemacht haben.

Gottesdienst mit Musikkapelle Eckweißbach in Hilders – Förderkreis Brasilien Hilfe lädt ein 29.8.21

Zu einem Gottesdienst im Freien am Thomas-Morus-Haus lädt der Förderkreis Brasilien Hilfe zur Selbsthilfe e.V. am Sonntag, den 11. Juli 2021 um 15:00 Uhr ein.

Pfarrer Willi Schmitt wird den Gottesdienst zelebrieren und die Musikkapelle Eckweißbach diesen musikalisch umrahmen. Anschließend ist Gelegenheit bei Kaffee, Kuchen und gegrillten Würstchen zu Austausch und Gespräch.

Jeder willkommen – Kinder & Jugendlager der Angler an der Teichanlage bei Oberzella 28.-29.8.21

Vom 28.08. - 29.08.2021 findet das diesjährige Jugendlager der Hegegemeinschaft "Unteres Werratal" an der Teichanlage bei Oberzella statt.

Für Kinder und Jugendliche wurden wieder spannende Angelaktivitäten am Wasser vorbereitet, weshalb der Spaß nicht zu kurz kommen wird. Neben interessanten Ausbildungsstationen zum Thema Stipp- und Feederangeln, wird es gegen Abend noch Tipps und Tricks zum Angeln bei Nacht geben.

Stromleitung abgerissen – Feldbrand bei Kaltensundheim – Feuerwehr im Einsatz

Zu einem Feldbrand kam es am Samstag Nachmittag zwischen Kaltensundheim und Kaltennordheim.

Bei einer Strom-Freileitung war ein Kabel am Mast abgerissen. Das Stromkabel fiel zu Boden und schlug dort Funken und entzündete die Oberfläche.

Der Stromversorger schaltetet die Leitung ab, die Kameraden der Feuerwehr löschten den kleinen Brand. Nun wollen Techniker die Leitung wieder reparieren.

In welchem Bereichen es zu einem Stromausfall kommt ist derzeit unklar.

2,4 Promille intus – Unfall zwischen Schwallungen und Zillbach

Am Donnerstag um 16.36 Uhr ereignete sich zwischen Schwallungen und Zillbach ein Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw. Der 37jährige Fahrer eines Pkw VW Golf kam beim Durchfahren einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort seitlich mit einem entgegenkommenden Pkw Audi. Dieser kam dadurch von der Fahrbahn ab, überschlug sich samt Anhänger und kam am Hang zum Liegen. Der Golf kam in der weiteren Folge auf einer Wiese zum Stehen. Beide Fahrzeugführer wurden leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Einwirkung von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,4 Promille. Es wurde eine Blutentnahme veranlasst und der Führerschein wurde sichergestellt.

Vorfahrt nicht beachtet – Unfall in Dermbach

Am 26.08.2021 kam es gegen 10.20 Uhr in der Schulstraße in Dermbach zu einem Verkehrsunfall.

Ein 68-jährige Fahrer eines PKW Toyota befuhr die Schulstraße. An der Kreuzung mit der Ernst-Thälmann-Straße beachtete aber den von rechts kommenden PKW Renault nicht.

Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und es entstand unfallbedingter Sachschaden. Personen wurden nicht verletzt.

Wegen Blaulicht – Verkehrsunfall an der Ampel in Bad Salzungen

In der Wildprechtrodaer Straße in Bad Salzungen kam es am 26.08.2021, 19.30 Uhr zu einem Vekerhrsunfall.

Ein PKW Renault und PKW Skoda wollten von der Wildprechtrodaer Straße nach links auf die Hersfelder Straße abbiegen. Beide Fahrzeuge mussten jedoch an der Lichtsignalanlage wegen Rot anhalten.

Als die Lichtzeichenanlage wieder auf Grün schaltete blieb die Renault- Fahrerin stehen, da gerade ein Fahrzeug mit Sondersignal die Kreuzung passierte.

Dies bemerkte der 49-jährige Skoda- Fahrer zu spät und fuhr auf den stehenden Renault auf. An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden.

B62 – Verkehrsunfall mit Sachschaden zwischen Merkers und Dorndorf

Am 26.08.2021, 19.00 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 62 zwischen Merkers und Dorndorf ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Die 58-jährige Fahrerin eines PKW Hyundai fuhr in Richtung Dorndorf. Nach einer Linkskurve kam sie mit ihrem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Die Hyundai-Fahrerin bleibt unverletzt am PKW entstand jedoch unfallbedingter Sachschaden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden.

UPDATE – B19 – Schwerer Unfall bei Fambach – 7 Menschen verletzt

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch Nachmittag auf dem Zubringer der Bundesstraße 19 bei Fambach.
Dort stießen in einem Kreuzungsbereich ein VW und ein Opel zusammen.

Nach ersten Erkenntnissen wurden 8 Menschen darunter auch Kinder verletzt, wie schwer ist aber unbekannt.

Die Verletzten wurden versorgt und in das Krankenhaus gebracht. Auch die Kameraden der Feuerwehr waren im Einsatz.

Betrunken mit geklautem E-Bike Unfall in Meiningen gebaut

Am Mittwochnachmittag fuhr ein 34-jähriger Mann mit seinem Fahrrad durch die Innenstadt von Meiningen.

In der Eduard-Fritze-Straße auf Höhe einer baustellenbedingten Fahrbahnverengung kollidierte er zunächst mit einem abgeparkten Pkw, in der weiteren Folge mit einem verkehrsbedingt wartenden Fahrzeug und verursachte dabei einen Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Radfahrer unter der Wirkung von 0,63 Promille Alkohol sowie unter der Einwirkung von Drogen stand.

Durch die Staatsanwaltschaft Meiningen wurde eine Blutentnahme angeordnet, das genutzte E-Bike wurde sichergestellt, da es sich vermutlich um Diebesgut handelte.

Überholvorgang bei Sondheim ging schief – Mercedes kracht in Peugeot

Gegen 05.25 Uhr am Donnerstag fuhren auf der Strecke von Sondheim nach Oberwaldbehrungen mehrere Pkw hinter einem langsam fahrenden Auto her.

Die dritte in der Reihe, eine junge Peugeotfahrerin, entschloss sich, die beiden vor ihr fahrenden Fahrzeuge zu überholen. Sie befand sich schon im Überholvorgang auf der linken Fahrbahn, als der direkt vor ihr fahrende Mercedes, der von einem jungen Mann gelenkt wurde, ebenfalls zum Überholen ausscherte. Die beiden Pkw stießen zusammen.

Der Mercedes drehte sich und fuhr in den linken Straßengraben. Der Peugeot kam in einem angrenzenden Acker zum Stehen.

Zu Besuch bei der alten Dame – Gästeführung in Bad Salzungen 26.8.21

Am 15. Juli 2021 um 16:30 Uhr gibt es eine weitere Gästeführung in Bad Salzungen, welche erst im Herbst 2020 erfolgreich ihre Premiere hatte:

„Zu Besuch bei der alten Dame“ in der Evangelischen Stadtkirche "St. Simplicius"

Die Besucher erwartet ein einstündiges Zusammenspiel der besonderen Art: Gemeinsam mit unserer Gästeführerin wird eine Reise in die Geschichte der Kirche unternommen.

B285 – Betrunkener Ford-Fahrer flüchtet nach Unfall in Diedorf

Am 24.8.2021 gegen 23.45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 285 am Ortseingang Diedorf ein Verkehrsunfall, bei sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte.

Der Fahrer eines Ford-Kleintransporters befuhr die Bundesstraße von Dermbach kommend in Richtung Kaltennordheim. Am Ortseingang von Diedorf kam er mit seinem Fahrzeug in einer Rechtskurve nach links von Fahrbahn ab.

Hier stieß er gegen einen Zaun mit einer Betonmauer. Bei dem Unfall wurde der Kleintransporter auf der linken Fahrzeugseite stark beschädigt, trotzdem setzte der Fahrzeugführer seine Fahrt fort. Dabei verlor er noch Fahrzeugteile.

In der weitere Folge fuhr eine Fahrerin eines PKW Rover über die verlorenen Teile und der Rover wurde dabei beschädigt.

Die weiteren Ermittlungen führten dann zum Auffinden des Ford Kleintransporters. Auch der Fahrer wurde ermittelt, es handelte sich um einen 27-jährigen Mann.

Fiat-Fahrer übersieht Kia – Verkehrsunfall in Kieselbach

Am 24.08.2021 um 16.45 Uhr ereignete sich in der Borngasse in Kieselbach ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 20-jährige Fahrer eines Fiat-Kleintransporters wollte von der Borngasse nach links in die Kreuzgasse abbiegen. Dabei fuhr er aber zu weit in den Kreuzungsbereich ein und stieß mit dem von rechts kommenden PKW Kia zusammen.

Es entstand unfallbedingter Sachschaden.

Leider kein Helm auf – Schwer verletzter Radfahrer zwischen Stepfershausen und Herpf

Am Dienstag ereignete sich um 17:45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Stepfershausen und Herpf.

Ein 65-jähriger fuhr mit seinem Fahrrad und verlor plötzlich sein Basecap. Daraufhin vollzog er eine Vollbremsung, dabei überschlug sich der Fahrer und verletzte sich schwer am Kopf.

Leider hatte der Mann kein Helm auf, sondern nur ein Basecap was ihn vor der Verletzung nicht schützte.

Er wurde zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige – Alte Schuhe im Geschäft gegen neue Schuhe getauscht

Am Dienstagnachmittag begaben sich zwei männliche Personen Mitte 20 in ein Schuhgeschäft in der Meininger Innenstadt, um dort mehrere Schuhe anzuprobieren.

Dabei verstauten sie ihre alten Schuhe in den Kartons, wurden aber bei dem Versuch das Geschäft mit den neuen, unbezahlten Schuhen zu verlassen, von einer Angestellten aufgehalten.

Daraufhin wurde der "Tausch" rückgängig gemacht.

Ladendieb an Mama in Meiningen übergeben

Am Dienstag betrat ein 14jähriger deutscher Meininger gegen 17:45 Uhr einen Meininger Supermarkt und steckte dort Kleinteile im Gesamtwert von etwa 15 Euro in den mitgeführten Rucksack. Beim Versuch, den Kassenbereich ohne zu bezahlen passieren zu wollen, wurde er von Angestellten aufgehalten und der Polizei übergeben. Der bereits bestens bekannte 14jährige wurde im Nachgang an die Mama übergeben.

Möbel vom Vermieter in Besitz genommen – Anzeige in Ostheim

Beim Einzug in seine Mietswohnung stellte der Eigentümer in Ostheim einem jungen Paar diverse Möbelstücke vorübergehend zur Verfügung. Nun teilte er den jungen Leuten mündlich und schließlich auch schriftlich mit, dass er sein Mobiliar selbst braucht. Das Paar ignorierte jedoch alle Mitteilungen, sodass der Vermieter schließlich einen Anwalt beauftragte. Der Wert der Möbel wird auf ca. 2570 Euro beziffert.

Weißer LKW gesucht – Spiegel abgefahren zwischen Rasdorf und Geisa

Auf der Landstraße zwischen Rasdorf und Geisa touchierten am Montag (23.08.), gegen 7.30 Uhr, zwei entgegenkommende Fahrzeuge.

Einem 52-jährigen Lkw-Fahrer (7,5 Tonnen) kam ein bisher unbekanntes Fahrzeug entgegen. Beim Vorbeifahren berührten sich die Außenspiegel der Fahrzeuge.

Nach Aussage des 52-Jährigen soll es sich dabei um einen weißen Lkw gehandelt haben. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro. Der Fahrer des weißen Lkw setzte seine Fahrt in Richtung Rasdorf fort, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Heckscheibe bei PKW in Ostheim eingeschlagen – Zeugen gesucht

Am Sonntagmorgen stellte eine Ostheimerin fest, dass in der vergangenen Nacht an ihrem abgestellten Pkw die Heckscheibe großflächig durch Unbekannte beschädigt wurde.

Splitter der Scheibe lagen im Auto und auf der Straße.

Es wurde nichts gestohlen, sodass die Polizei vermutet, dass es sich um Vandalismus handelt, zumal im Bereich einer Pizzeria am dortigen Blumenschmuck manipuliert wurde. Der Schaden an der defekten Scheibe wird auf ca. 200 Euro geschätzt.

Schlimme Prügelei mit Körperverletzung in Meiningen

Am späten Nachmittag des Samstags, den 21.08.2021 hielten sich mehrere Personen hinter einem Einkaufszentrum in der Leipziger Straße in Meiningen auf. Zwei Männer im Alter von 31 und 33 Jahren gerieten dabei gegen 16:30 Uhr in Streit, welcher in eine körperlichen Auseinandersetzung mündete. Der jüngere Mann setzte dabei ein Klappmesser ein und verletzte den Älteren leicht an der Hand. Ein 35-Jähriger, welcher dem Verletzten überhelfen wollte, wurde seinerseits vom Angreifer und drei weiteren Personen körperlich angegriffen. Ihm wurden angeblich eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen und mehrere weitere Verletzungen zugefügt. Die Polizei informierten die Geschädigten, welche mit jeweils deutlich über drei Promille stark alkoholisiert waren, erst später von ihrer Wohnanschrift aus. Die Täter konnten dadurch nicht mehr aufgegriffen werden und sind teilweise unbekannt. Daher werden mögliche Zeugen des Vorfalls gebeten, sich mit der Polizei in Meiningen in Verbindung zu setzen.

Zigaretten-Automat hielt Stand – Lauter Dieb in Tiefenort gesucht

In der Nacht vom 20.08.2021 zum 21.08.2021 wurde zum wiederholten Male ein Zigarettenautomat in der Straße Werrator in Tiefenort angegriffen. Ein Dieb, der es offenbar auf die Zigaretten abgesehen hatte, schlug mit einem unbekannten Werkzeug diverse Löcher in den Automaten und versuchte, das Gehäuse an den entstandenen Bruchstellen aufzuhebeln. Auch wenn der Automat dadurch erheblich beschädigt wurde, gelangte der Täter nicht an die Zigaretten und flüchtete schlussendlich unerkannt ohne Beute. Da die Tatausführung erheblichen Lärm verursacht haben muss, sucht die Polizei nach möglichen Zeugen. Wer im genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht beziehungsweise entsprechenden Lärm gehört hat, wird gebeten, sich unter 03695/5510 mit der Polizeiinspektion Bad Salzungen in Verbindung zu setzen.

Zaun in Bad Salzungen kaputt gefahren Zeugen gesucht

Am 21.08.2021 ereignete sich im Zeitraum zwischen 13 und 15 Uhr ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in der Bad Salzunger Rhönstraße. Ein noch unbekanntes Fahrzeug fuhr vermutlich bei einem Wendemanöver auf der Fahrbahn so weit über den Gehweg, dass es den angrenzenden Metallzaun eines dort befindlichen Grundstücks beschädigte. Anschließend fuhr das Fahrzeug davon, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Schadenshöhe wird auf circa 1000,- Euro geschätzt. Wer Hinweise zum Unfallverursacher geben kann, wird gebeten, sich unter 03695/5510 an die Polizeiinspektion Bad Salzungen zu wenden.

Wegschleichen ging schief – 2 Männer mit Drogen erwischt

In den Abendstunden fielen einer Polizeistreife zwei junge Männer auf, die offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittelkonsum standen. Einer der beiden versuchte sich der Kontrolle zu entziehen und wollte sich entfernen. Dies wurde unterbunden. Bei der näheren Überprüfung kam der Grund für sein Verhalten zu Tage. Bei ihm wurden einige Gramm Amphetamin aufgefunden. Ihn erwartet nun eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Gutmütigkeit ausgenutzt – Tankfüllung in Ostheim erschwindelt

Unter dem Vorwand seinen Geldbeutel vergessen zu haben, holte sich ein auswärtiger Mann bei einer Tankstelle von der Kassiererin die Erlaubnis ein, tanken zu dürfen.

Die umgehende Begleichung der ausstehenden Schuld in Höhe von 50 Euro wurde glaubhaft versichert. Trotz schriftlicher Mahnungen wurde die Rechnung jedoch nicht bezahlt.

Eine Recherche ergab nun, dass sich der Täter bayernweit mit dieser linken Tour bereits mehrfach durchgeschummelt hat.

300 Liter Diesel bei Firma in Nordheim gestohlen

Der Polizei wurde mitgeteilt, dass auf dem Gelände einer Firma in Nordheim in der Zeit von Mittwoch, 16 Uhr, bis Donnerstag, 06 Uhr, der Tankdeckel einer dort abgestellten Sattelzugmaschine durch eine unbekannte Person aufgebrochen wurde.

Der oder die Täter zerbrachen mit einem spitzen Gegenstand den verschlossenen Plastikdeckel und entnahmen dann ca. 300 l Diesel. Der entstandene Schaden beträgt ca. 75 Euro für den Deckel, jedoch ca. 400 Euro für den Kraftstoff.

BMW überschlägt sich zwischen Geisa und Rasdorf – Fahrer verletzt

Am 19.08.2021, 07.30 Uhr ereignete sich auf der Landstrasse zwischen Geisa und Rasdorf ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der 19-jährige Fahrer eines BMW befuhr die Landstraße in Richtung Rasdorf. In einer Rechtskurve kam auf nasser Fahrbahn zunächst auf den Randstreifen. In der weiteren Folge drehte sich das Auto und überschlug sich im Straßengraben. Der 19-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt. Der BMW musste mit wirtschaftlichem Totalschaden abgeschleppt werden.

HEUTE – Die Bergkatze – Stummfilm mit Orgel in der Johanneskirche zu Vacha 20.8.21

Die Orgelsommernächte, die der Förderverein zur Erhaltung der Klosterkirche Vacha, allsommerlich in der Johanneskirche zu Vacha veranstaltet, sind ein gleichermaßen beliebtes wie wichtiges Segment im Musikleben der Stadt Vacha.
Der Förderverein zur Erhaltung der Klosterkirche sorgt für Getränke, und bittet am Ausgang um eine Spende, welche für die Restaurierung der Klosterkirche beiträgt. Der Beginn ist 21.00 Uhr am 20.8.21.

Bronze, Silber & Gold – Schwimmstufen erfolgreich in Kaltennordheim abgelegt

16 Schwimmstufen konnte die DRK Wasserwacht in der vergangenen Woche im Freibad Kaltennordheim abnehmen, sogar einmal Gold wurde erreicht.

In Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund Bad Salzungen, gefördert durch das Thüringer Bildungsministerium bot die DRK Wasserwacht erneut einen dreitägigen Ferienkurs an, dieses Mal für 21 Kinder der 3. und 4. Klasse der Grundschule Kaltennordheim.

B62 – 77-jähriger nach Unfall zwischen Dorndorf und Merkers verletzt

Am 18.08.2021, 13.30 Uhr kam auf es auf der Bundesstraße 62 zwischen Dorndorf und Merkers zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 77-jähriger Mann leicht verletzt wurde.

Der 61-jährige Fahrer eines PKW Audi befuhr die Bundesstraße in Richtung Merkers. Aufgrund von unangepasster Geschwindigkeit kam er mit seinem Auto in einer Rechtskurve auf nasser Fahrbahn ins Schleudern. D

er Audi kollidierte in der weiteren Folge mit einem entgegenkommenden PKW Opel. Bei dem Zusammenstoss wurde der 77-jährige Opelfahrer leicht verletzt.

Er wurde ins Klinikum Bad Salzungen gebracht. Für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge musste die Bundesstraße bis 15.00 Uhr voll gesperrt werden.

B84 – Opel fährt in LKW – Unfall zwischen Buttlar & Sünna

Auf der Bundesstraße 84 zwischen Buttlar und Sünna kam es am 18.08.2021, 10.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 62-jährige Fahrer eines PKW Opel befuhr die Bundesstraße in Richtung Sünna und wollte einen LKW überholen. Der Opelfahrer hatte den Überholvorgang bereits begonnen und bemerkte plötzlich Gegenverkehr.

Er brach die Überholvorgang ab und wollte hinter dem LKW wieder einscheren, dabei kollidierte aber seitlich mit dem LKW- Anhänger.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 7.300 Euro.

Vorfahrt in Merkers missachtet – 3000 Euro Schaden nach Unfall

Am 18.08.2021, 07.15 Uhr ereignete sich in der Zufahrtsstrasse in Merkers ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der 34-jährige Fahrer eines PKW Opel wollte von der Zufahrtsstraße nach links auf die Salzunger Straße in Merkers abbiegen. Dabei übersah er den von rechts kommenden PKW Peugeot. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Es entstand an beiden Auto unfallbedingter Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.

Auffahrunfall in Bad Salzungen

Am 18.08.2021, 12.20 Uhr ereignete sich in der Hauptstraße im Bad Salzunger Ortsteil Langenfeld ein Verkehrsunfall mit Sachschaden.

Der Fahrer eines PKW wollte nach in die Schutzstraße abbiegen, musste aber erst einmal verkehrsbedingt anhalten. Der Anhaltevorgang bemerkte die 36-jährige Fahrerin des nachfolgenden PKW Skoda zu spät und fuhr auf den stehenden Skoda auf.

An beiden Fahrzeugen entstand unfallbedingter Sachschaden in Höhe von 6.000 Euro.

Drogen im Körper – Fahrtende in Wölfershausen dann Krankenhaus

Am 18.08.2021 gegen 22 Uhr führte die Polizei im Bereich Wölfershausen Verkehrskontrollen durch. Hierbei wurde ein Pkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug angehalten. Bei der Prüfung der Verkehrstauglichkeit des Fahrers wurde auch ein freiwilliger Drogenvortest durchgeführt. Dieser zeigte an, dass der Fahrer berauschende Mittel zu sich genommen hat. Aufgrund dieses Ergebnisses wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt, außerdem musste er die Beamten ins Klinikum Meiningen begleiten, wo eine Blutentnahme durchgeführt wird. Gegen den Fahrer des Pkw wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, ihn erwartet eine Geldbuße sowie ein Fahrverbot.

Alkoholfahrt endet nach Unfall im Graben bei Vacha

Am 17.08.2021, 22.50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 84 kurz vor der Ortslage Vacha ein Verkehrsunfall, bei ein 32-jähriger Mann leicht verletzt wurde. Der 32-jährige fuhr mit einem PKW Opel in Richtung Vacha. Aufgrund von Unachtsamkeit kam er mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Beim Gegenlenken geriet der PKW auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und drehte sich. Der PKW kam in der Gegenrichtung im Straßengraben zum Stehen. Bei dem Unfall verletzte sich der 32-jährige Fahrer leicht und er wurde ins Klinikum Bad Salzungen gefahren. Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Opel-Fahrers. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest im Klinikum Bad Salzungen ergab einen Wert von 0,6 Promille, deshalb wurde dem Verletzten eine Blutprobe entnommen. Die Straße musste durch die Feuerwehr gereinigt werden. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden und er musste abgeschleppt werden.

B84 – Holztransporter gesucht nach Unfall bei Buttlar

Auf der Bundesstraße 84 zwischen Buttlar und Sünna ereignete sich am 17.08.2021, 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines PKW VW befuhr die Bundesstraße in Richtung Sünna. Vor ihm fuhr ein Holztransporter. Von Holztransporter fiel plötzlich ein Stück Holz auf die Fahrbahn. Der VW-Fahrer versuchte auszuweichen, fuhr aber mit der Beifahrerseite über das Holz. Dabei wurde der PKW beschädigt. Der Fahrer des Holztransporters hat von dem Unfall nichts mitbekommen. Hinter dem VW fuhr ein roter PKW, der aber auch weiter gefahren ist. Personen, die zu diesem Unfall sachdienliche Hinweise geben können, melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen unter der Telefonnummer: 03695-551 0.

Unbekannter fährt an Kreuzung in Bad Salzungen rückwärts an Kia – Fahrer & Zeugen gesucht

Bereits am 16.08.2021, 17.30 Uhr ereignete sich in der Leimbacher Straße in Bad Salzungen ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Unfallverursacher pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernte.

Die Fahrerin eines PKW KIA stand an der Ampelkreuzung am Einkaufscenter in der Leimbacher Straße in der Linksabbiegerspur. Vor ihr stand noch ein anderer PKW. Dieser PKW wollte dann die Fahrspur wechseln und fuhr langsam rückwärts in Richtung Kia.

Die Fahrerin hupte als der PKW bedrohlich nah kam. Dem Fahrer gelang der Fahrspurwechsel und er grüßte kurz und fuhr weiter.

Später bemerkte die KIA- Fahrer Kratzer am rechten Kotflügel. Die Kratzer können nur beim Fahrspurwechsel entstanden sein.

BMW kracht auf BMW – Auffahrunfall zwischen Geisa und Rasdorf

Am 17.08.2021, 11.45 Uhr ereignete sich auf der Landstraße zwischen Geisa und Rasdorf ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Der Fahrer eines PKW BMW befuhr die Landstraße in Richtung Rasdorf.

Auf Höhe der ehemaligen innerdeutschen Grenze wollte er nach links auf einen Feldweg abbiegen. Deshalb verringerte er seine Geschwindigkeit und schaltete den Fahrtrichtungsanzeiger ein.

Der 68-jährige Fahrer des nachfolgenden BMW X3 bemerkte aus Unachtsamkeit den Bremsvorgang nicht und fuhr auf den vorausfahrenden BMW auf. Verletzt wurde niemand, es entstand ein Sachschaden von ca. 6.500 Euro.

Frau wollte mit fremden Mann nicht reden – Anzeige

Eine Frau aus Fladungen erstattete bei der PI Mellrichstadt Anzeige. Ein Mann, der unbedingt mit ihr sprechen wollte, suchte sie in ihrer Freizeit an ihrer Privatadresse auf. Er klingelte und klopfte ca. eine Stunde und rief auch lautstark, dass er mit ihr sprechen wolle. Schließlich forderte die Geschädigte ihn auf, sie in Ruhe zu lassen und sich zu entfernen, was der Mann dann auch schließlich tat.