Verbot von alten Feuerstätten & Heizungen – Kostenlose Beratung im Landratsamt WAK 27.2.20

Das Klimapaket der Bundesregierung ist verabschiedet. Veraltete Heiztechnik im Gebäudebestand soll erneuert werden.

Was ändert sich beim Heizen? Welche zeitlichen Abläufe müssen beachtet werden?

Worauf müssen sich Hausbesitzer einstellen?

Was für Ausnahmen gibt es?

Diese und weitere Fragen zum Austausch oder zur Nachrüstung bei Kachelöfen bzw. Kaminöfen beantwortet am Donnerstag, 27. Februar Schornsteinfegermeister Uwe Nenzel von 15 bis 17Uhr im Landratsamt Wartburgkreis, Erzberger Allee 14 in Bad Salzungen im Beratungsraum 3 1.OG.

Interessierte Bürger können auch Fragen über Feststoffheizungen, Ableitbedingungen, Pufferspeicher und ähnliche Themen im Rahmen dieser Informationsveranstaltung stellen. Uwe Nenzel ist Schornsteinfegermeister, Bau- und Brandschutztechniker sowie Energieberater. Veranstalter ist das Landratsamt Wartburgkreis, Umweltamt.

Die Informationsveranstaltung ist kostenfrei!

Beratung für Existenzgründer im Wartburgkreis 19.2.20

Das Netzwerk „Wirtschaftsförderung Wartburgregion“ bietet Gründungsinteressierten am Mittwoch, 19. Februar zwischen 10 und 14 Uhr einen Sprechtag rund um das Thema Selbständigkeit an.

Hier erhalten Interessierte Informationen zur Gründungsbegleitung und -förderung. Zielgruppe sind grundsätzlich alle, die über das Thema Existenzgründung in Thüringen mehr wissen möchten. Aber auch diejenigen, die bereits gegründet haben oder seit maximal 5 Jahren ein Unternehmen führen, finden hier Ansprechpartner und eine fachkundige Beratung.

Jetzt Nummernvergabe – Baby und Kleiderbasar Bürgerhaus Paradies Wasungen 7.3.20

Am Samstag, den 7. März 2020 findet von 9-12 Uhr in Wasungen wieder ein Baby- und Kleiderbasar im Bürgerhaus "Paradies", Bahnhofstraße 5 statt. Veranstalter ist zum zweiten Mal die Förderer und Freunde der DRK Kita Wasungen e. V.

In Vorfeld dessen kann man sich von 10. bis 19. Februar 2020 jeweils in der Zeit von 19-21 Uhr telefonisch oder via Whatsapp unter 0163 242 0666 als Verkäufer anmelden und sich seine Nummer sichern.

Pro Nummer sind 2 Kisten/Körbe mit max. 5 Paar Schuhen erlaubt. Verkauft werden alle Dinge rund ums Kind, ausgenommen Unterwäsche, Strumpfwaren und Plüschtiere, sowie Umstandskleidung. Die Kleidung muss nach Größe sortiert sein. Die Annahme der nach Größen vorsortierten Sachen erfolgt am Freitag, 6. März 2020 von 17:30 - 18:30 Uhr. Bei der Abgabe sind 2 € pro Verkaufsnummer zu zahlen. Aus dem jeweiligen Verkaufserlös gehen 10% als Spende an den Förderverein.

Die Organisatoren freuen sich auf zahlreich interessierte Verkäufer und bedanken sich noch einmal bei allen Helfern des vergangenen Basars im September ganz herzlich. Auch in diesem Jahr sind wieder viele Helfer gefragt. Listen hängen im Kindergarten aus. Man kann sich aber auch gerne unter angegebener Nummer melden.